You are not logged in.

Dear visitor, welcome to 6millimeter.info - the player's choice. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

MoD

User

  • "MoD" is male

Posts: 82

Date of registration: Jan 31st 2008

  • Send private message

421

Thursday, March 26th 2009, 8:58pm

ICh weis auch net da steht der Körper muss nach jedem einsatz erneuert werden... Splitterbildung? also ich vertrau dem ding nich

sniper

Administrator

Posts: 6,148

Date of registration: Mar 8th 2007

  • Send private message

422

Thursday, March 26th 2009, 9:18pm

Der Körper ist eine Art Gummiform, die durch das CO2 aufgebläht wird und dann einfach platzt. Mit einem Knall halt.


"Associate yourself with men of good quality if you esteem your reputation; for 'tis better to be alone than in bad company" -George Washington

  • "Dossmo" is male

Posts: 85

Date of registration: Jan 22nd 2008

  • Send private message

423

Thursday, March 26th 2009, 9:26pm

Teurer Spass...

D.

Vince

Trusted Trader

  • "Vince" is male

Posts: 1,336

Date of registration: Sep 19th 2008

Location: Niedersachsen

  • Send private message

424

Tuesday, March 31st 2009, 9:15am

Bagadi hat jetzt das JG G36k.
Aber wieso bauen die da die Visierbrücke ohne Rail dran?
Wir werden's nie erfahren.

Scar

User

Posts: 98

Date of registration: Aug 9th 2008

  • Send private message

425

Tuesday, March 31st 2009, 3:10pm

Bei Waffenostheimer wird nächsten Monat das StG 44 eintreffen für 309,00 € Link
Edit: Okay, ist wohl die falsche Formulierung das sie schon eingetroffen wäre ;)
"I am the LAW!"

This post has been edited 2 times, last edit by "Scar" (Mar 31st 2009, 4:45pm)


sniper

Administrator

Posts: 6,148

Date of registration: Mar 8th 2007

  • Send private message

426

Tuesday, March 31st 2009, 3:13pm

Quoted

Dieses Produkt wird voraussichtlich ab Donnerstag, 23. April 2009 wieder vorrätig sein.


:lol:


"Associate yourself with men of good quality if you esteem your reputation; for 'tis better to be alone than in bad company" -George Washington

Holzi

User

  • "Holzi" is male

Posts: 79

Date of registration: Sep 26th 2008

Location: Berlin

  • Send private message

427

Tuesday, March 31st 2009, 7:33pm

Quoted

Original von Vince
Bagadi hat jetzt das JG G36k.
Aber wieso bauen die da die Visierbrücke ohne Rail dran?
Wir werden's nie erfahren.


Weil es zweckmäßig wäre und das darf auf Teufel komm raus nicht sein ;)
"Peace is that brief, glorious moment in history when everybody stands around reloading".

Posts: 59

Date of registration: Sep 5th 2008

Location: Bremen

  • Send private message

428

Wednesday, April 1st 2009, 9:47am

Man wollte sich wohl nur so gut wie möglich am CA Original orientieren, leider
Ich suche ein Elcan Specter Scope Nachbau, in gutem bis brauchbaren Zustand.

This post has been edited 1 times, last edit by "Babossa" (Apr 1st 2009, 9:48am)


  • "T.R.U.S.T._Pyro" is male

Posts: 92

Date of registration: Aug 26th 2008

Location: Demokratur Djschörmänie/Blackfieldistan

  • Send private message

429

Wednesday, April 1st 2009, 8:23pm

Begadi hat nun auch das Galil.

Aber der Preis...und dann auch noch mit BAX :mata:

geko

User

  • "geko" is male

Posts: 101

Date of registration: Jul 1st 2008

  • Send private message

430

Wednesday, April 1st 2009, 9:03pm

Ist billiger als bei K&Z, und BAX is doch auch nur Neudeutsch für V-Hopup. Oder hab ich was verpasst?

shoru

User

  • "shoru" is male

Posts: 1,347

Date of registration: Aug 9th 2007

Location: Osnabrück

  • Send private message

431

Wednesday, April 1st 2009, 9:03pm

Sehe ich richtig, dass das nicht die King Arms Version ist?
Wenn das tatsächlich nur ein Klon ist, liegt die Preisdifferenz immerhin bei 30€ zum KA. :huch:

Satsch

Rentner

  • "Satsch" is male

Posts: 1,227

Date of registration: Mar 13th 2007

Location: Österreich, Bad Vöslau

  • Send private message

432

Wednesday, April 1st 2009, 9:08pm

Ist aus irgendeiner Chinaschmiede und ganz sicher von keinem Qualitätsanbieter wie KA, TM oder Konsorten. Und was am allerwichtigsten ist, es wird durch CYBERGUN vertrieben und somit fällt es aus der "Kann man kaufen"-Liste.

Zitat


...Dann gib ca. 525 Liter Benzin und ein Streichholz ( es sollte aber brennen ) hinzu rühre das Ganze gut um. Evtl kriegste dabei noch lustige Bilder als "Platoon" Reenactor oder als Getthostreetgangpimp hin...
Ich hab Hansaharry wieder zum Telefonterroristen gemacht, Zitat Hansaharry vom 16.06.2015 :super:

  • "C. Olivera" is female

Posts: 3,776

Date of registration: Apr 25th 2007

Location: Auerbach i.d.Opf

  • Send private message

433

Wednesday, April 1st 2009, 10:19pm

Quoted

Original von geko
und BAX is doch auch nur Neudeutsch für V-Hopup. Oder hab ich was verpasst?


Bax ist anderes System somit fällt Lauf und HopUp Gummi wechsel flach ausser man verbaut ein anderes HopUp unit.
Nothing runs like a Deere

  • "T.R.U.S.T._Pyro" is male

Posts: 92

Date of registration: Aug 26th 2008

Location: Demokratur Djschörmänie/Blackfieldistan

  • Send private message

434

Wednesday, April 1st 2009, 10:21pm

Hersteller müsste Cyma sein, und 320€ dafür zu nehmen ist echt Wucher,
vorallendingen weil die KA ja nur 30€ teurer ist und bei AS24 sogar mal verfügbar.
Aber mal doof gefragt, was ist denn das Problem mit Cybergun,
außer das einige Sachen maßlos überteuert sind?

Gruß

Edit: Bei meiner alten AK47 mit BAX hätte auch der Lauf getauscht werden müssen
sobald man ein Hop-Up verbaut, der Lauf hatte nämlich keine Aussparung für das Gummi.

This post has been edited 2 times, last edit by "T.R.U.S.T._Pyro" (Apr 1st 2009, 10:24pm)


Rudi

Rentner

  • "Rudi" is male

Posts: 4,495

Date of registration: Apr 25th 2007

Location: Bay

  • Send private message

435

Wednesday, April 1st 2009, 10:25pm

Weil ihre "Politik" naja, sagen wir mal, sehr fragwürdig erscheint....
qft: Kein Ding für den King!

  • "T.R.U.S.T._Pyro" is male

Posts: 92

Date of registration: Aug 26th 2008

Location: Demokratur Djschörmänie/Blackfieldistan

  • Send private message

436

Wednesday, April 1st 2009, 10:34pm

Aus'm BB:

Quoted

Original von Begadi
Hallo,



GSG hat eine UVP von 329 EUR angesetzt... wir haben den Artikel dann für 319 EUR eingestellt. Wir haben ihn nun auf 299 EUR gesenkt.



mfg,
BEGADI


Quoted

Original von Rudi
Weil ihre "Politik" naja, sagen wir mal, sehr fragwürdig erscheint....


Mhm, inwiefern? Google und Forensuche erzählen mir nichts... (PM?)

E: Danke Sniper&Rudi :)

This post has been edited 1 times, last edit by "T.R.U.S.T._Pyro" (Apr 1st 2009, 10:48pm)


sniper

Administrator

Posts: 6,148

Date of registration: Mar 8th 2007

  • Send private message

437

Wednesday, April 1st 2009, 10:41pm

Quoted

Der Rummel um Cybergun (3P S.A.) Uhr von DocS

Genau genommen ist das eigentlich keine grosse Neuigkeit, denn die Geschichte geistert schon seit knappen 2 Jahren durch's Netz (zumindest sind die ersten Beiträge, die ich gefunden habe, aus dem Jahr 2004). Aber so richtig nach Europa bzw. Deutschland übergeschwappt ist die Geschichte eigentlich nie ... In den USA und teilweise auch in GB wird auf vielen Airsoftseiten zum Boykott von Cybergun Produkten oder Händlern, die diese vertreiben, aufgerufen. Auslöser für diese Geschichte sind verschiedene Law Suits (grob vergleichbar den deutschen Abmahnungen), in denen Cybergun bzw. deren jeweilige lokale Vertreter Händlern an den Kragen wollen.
Cybergun hat, das ist eigentlich relativ bekannt, von vielen Herstellern die Markenrechte für deren Namen/Trademark für den Aisroft Bereich erworben. Darunter findet man Fimen wie Colt und SIG Sauer oder Markennamen wie "Desert Eagle" oder "Kalashnikov". Diese Verträge werden unter anderem dazu genutzt, gegen den Vertrieb von Produkten, die nicht über Cybergun vertrieben werden, vorzugehen. Bekannte Beispiele sind z.B. die HFC "Fighting Eagle" oder auch SIG und UZI Kopien.
Stellt sich die Frage, was denn dagegen einzuwenden ist? Die Verwendung von Markennamen ohne Genehmigung der Hersteller ist nun mal illegal und die Markings werden, auch / vor allem in Deutschland, sowieso auf unterschiedliche und oft unschöne Art und Weise unleserlich gemacht. Einige Hersteller, wie z.B. Heckler & Koch oder Glock, mögen es ausserdem überhaupt nicht, wenn irgend etwas, dass nicht aus der eigenen Fertigungslinie stammt, ihren Namen trägt. Basierend auf einem sehr hohen Qualitätsanspruch oder einfach aus Prinzip - die Gründe sind eigentlich egal.
Theoretisch bewegts sich Cybergun also völlig im grünen Bereich: Sie haben Geld investiert, um gewisse Rechte zu erwerben, und schützen ihre Investition nun durch geltendmachen dieser Rechte.
Der Haken an der Sache ist leider, dass man diese ganze Geschichte auch prima ausnutzen kann, um sich eine Monopolstellung auf dem Markt zu sichern: "Entweder ihr kauft bei uns oder - wenn ihr andere Produkte vertreibt - ihr bekommt Abmahnung um Abmahnung ins Haus!" Das ist mit Sicherheit nicht im Interesse der Kunden, und diese Kunden sind wir, niemand anders. Bei den Tokyo Marui oder ICS AEGs, die Cybergun vertreibt, kann man kaum über die Qualität meckern (bei den anderen 90% des Cybergun Sortiments schon eher). Aber in den ganzen Jahren, in denen es die deutsche Airsoft Community (oder was man dafür hält) im Internet gibt, hat sich mehr als einer über die Preisunterschiede zwischen den Händlern in Hongkong oder im europäischen Ausland und denen in Deutschland gewundert und beschwert. Warum ist der Kram dort so billig und hier so sauteuer?
Die Antwort darauf ist oft genug einfach: Großhändler
Egal ob es sich um Cybergun, ASG, Umarex oder GSG handelt, die Mittelmänner wollen auch ihre Brötchen verdienen. Das ist wiederum nichts besonderes. Ärgerlich wird es erst, wenn der Kampf um Marktanteile auf den Rücken der kleinen (Einzel-)Händler ausgetragen wird und/oder man einige von denen mit zwar weitgehend legalen, aber nicht besonders fairen Mitteln aus dem Markt drängt. Normalerweise sollte sich der Markt über die Qualität der Produkte regeln, oder über das Preis-Leistungsverhältnis. Wer das bessere Produkt hat, der hat mehr Nachfrage, mehr Umsatz und damit auch mehr Gewinn. Wer überteuerte und qualitativ minderwertige Podukte damit pushen will, dass er die unliebsame Konkurrenz mit den besseren Produkten (oder Preisen) per Rechtsanwalt zur Aufgabe oder zum Vertrieb der eigenen Produkte zwingt, macht sich im allgemeinen keine Freunde.

Lange Rede, und am Ende immer noch die Frage: "Was geht uns das alles an? Das ist Amerika, das ist weit weg ...". Fakt ist leider, dass es in Deutschland auch schon den ein oder anderen Fall gegeben hat, bei dem auf gleiche Art und Weise vorgegangen wird. Der Airsoft-Markt ist deutlich ruhiger geworden als er das noch vor einigen Jahren war. Als die ersten AEGs auf den Markt kamen, konnte man noch Unsummen dafür verlangen und die Leute haben brav bezahlt. Heute sind Umsatz und Gewinnspannen nicht mehr das selbe, und wenn es sein muss, dann wird eben mit harten Bandagen um Marktanteile gekämpft. Was jetzt jeder daraus für sich macht, bleibt letztlich jedem selbst überlassen. Die vergangen Jahre haben gezeigt, dass viele einfach blind dem kleinsten Preis hinterher rennen (Geiz ist geil, oder wie war das?). Einige haben davon irgendwann die Nase voll und legen wieder mehr Wert auf Qualität der Produkte und der Beratung. Aber für unschöne (um nicht zu sagen unfaire) Firmenpraktiken interessiert sich kein Mensch.
Leider.


€dit: Absätze reingemacht.


"Associate yourself with men of good quality if you esteem your reputation; for 'tis better to be alone than in bad company" -George Washington

This post has been edited 1 times, last edit by "sniper" (Apr 1st 2009, 10:44pm)


Rudi

Rentner

  • "Rudi" is male

Posts: 4,495

Date of registration: Apr 25th 2007

Location: Bay

  • Send private message

438

Wednesday, April 1st 2009, 10:43pm

Naja Cybergun stellt ja nichts selbst her sondern rebranded nur diverse ChinaAirsofts und hat sich darüber hinaus einen Haufen Markenrechte gekrallt.

Angeblich (!!) sollen sie so rigoros auf diese Rechte gepocht haben, das einige Läden ( Übersee) sozusagen "gezwungen" waren auf Cybergun Produkte umzusteigen...
Desweiteren soll Cybergun es durchgesetzt haben das ein Import von anderen Marken erschwert wurde, was wiederrum angeblich zu den markeneigenen Importeuren (z.b. Spartan Imports von CA) geführt hat.

Das ist so eine "Zusammenfassung" aus dem Internet...ob es stimmt, weiß ich nicht, ist aber bestimmt im Bereich des Möglichen...

Edit:
sniper...geh....weg! :schimpf:

B2T dann wieder, bitte ;)
qft: Kein Ding für den King!

Posts: 65

Date of registration: Nov 8th 2008

Location: Dresden

  • Send private message

439

Thursday, April 2nd 2009, 2:50am

Begadi hat schon wieder etwas Neues im Angebot: Ein LR-300 für 250€

  • "T-Bone" is male

Posts: 545

Date of registration: Apr 30th 2007

  • Send private message

440

Thursday, April 2nd 2009, 7:15am

Und der Preis wieder immer unverschämter.
Da freut sich der Ingenieur. Der Rest wird weggefiltert.

14 users apart from you are browsing this thread:

14 guests