You are not logged in.

Dear visitor, welcome to 6millimeter.info - the player's choice. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Oso

User

  • "Oso" started this thread

Posts: 1,604

Date of registration: Apr 25th 2010

Location: Belgien, nähe Aachen

  • Send private message

1

Sunday, July 15th 2012, 8:29pm

Tödliches Unglück bei Airsoftspiel in der Brauerei (Highrise) bei Brüssel

Letzten Monat kam es zu einem Unglücksfall auf dem Gelände der alten Brauerei (manchen auch bekannt als Highrise) in Brüssel. Ein 46-jähriger Mann stürzte mehrere Meter tief durch eine Decke und starb am Unfallort. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

Mein Beileid gilt der Familie des Verstorben. Wer schonmal auf dem Gelände war, der weiss wie gefährlich es dort teilweise sein kann. Nichtsdestotrotz ein sehr schönes und spannendes Spielfeld.

Link zum Artikel

This post has been edited 3 times, last edit by "Oso" (Jul 15th 2012, 9:10pm)


Benjamin_Willard

Administrator & Grillmeister

  • "Benjamin_Willard" is male

Posts: 5,689

Date of registration: Apr 24th 2007

Location: Oberbayern

  • Send private message

2

Sunday, July 15th 2012, 8:54pm

Durchgewischt. Gerade in so einem tragischen Fall sollten manche scheint es lieber die Finger still halten. Willard

Mein Gedenken gilt den Hinterbliebenen.
Ein Paradies ist da, wo einer aufpasst, dass kein Depp reinkommt Brandner Kasper

Bär

User

  • "Bär" is male

Posts: 256

Date of registration: Apr 26th 2010

Location: Kiel

  • Send private message

3

Sunday, July 15th 2012, 8:55pm

Beileid auch von mir!

Ich kenne das Gelände nicht.
Wer sagt denn, das das Gebäude richtig gesichert war und es nicht die Schuld der Veranstaler gewesen ist!

edit: Habe noch nicht gesehn, das die kommis gelöscht worden sind! Sry...
Signaturen sind alle Ausverkauft!

This post has been edited 1 times, last edit by "Bär" (Jul 15th 2012, 8:56pm)


Oso

User

  • "Oso" started this thread

Posts: 1,604

Date of registration: Apr 25th 2010

Location: Belgien, nähe Aachen

  • Send private message

4

Tuesday, July 17th 2012, 1:06pm

Nachschlag: Offensichtlich ist der Mann an einer Absperrung des Veranstalters vorbei auf ein Wellblechdach geklettert und dann durch dieses durchgebrochen.
Wenn ich die Kommentare unter dem Video richtig lese, sind die Spieler vorsichtig optimistisch das sie den Spielbetrieb wieder aufnehmen dürfen, wenn die Ermittlungen abgeschlossen sind.

Link zum Video (flämisch)

Interessanter Nebenaspekt ist, dass in dem Video Airsoft sehr sachlich behandelt wird, ohne die obligatorische deutsche Kritik am Kriegsspiel.

This post has been edited 1 times, last edit by "Oso" (Jul 17th 2012, 1:09pm)


Howard

Moderator

Posts: 2,862

Date of registration: Jul 20th 2007

  • Send private message

5

Tuesday, July 17th 2012, 2:00pm

Eine schlimme Sache, das ganze. Aber wenn sich jemand über Absperrungen hinwegsetzt, kann man niemand dafür verantwortlich machen als die Person selbst.

In Deutschland hätten wir jetzt 3 Wochen Kriegsspielbashing und dort wird das als Hobby dargestellt- dass die Leuten hoffen können, dass sie dort wieder spielen dürfen, ist für mich irgendwie unvorstellbar.

€dit: Bezieht sich auf den Nachtragspost von Oso, nicht den Ausgangspost! Es geht nur um die (für Deutschland typische- und bis jetzt in Belgien nicht geschehene) Schuldzuweisung an das Hobby Airsoft.
Oder wollt ihr das an Siemens-Lufthaken oder mit Powerknete im Body befestigen?

This post has been edited 2 times, last edit by "Howard" (Jul 17th 2012, 2:20pm)


philip.fry

Handelsverbot (s. Blacklist)

  • Send private message

6

Tuesday, July 17th 2012, 2:05pm

Quoted

Original von Howard
Eine schlimme Sache, das ganze. Aber wenn sich jemand über Absperrungen hinwegsetzt, kann man niemand dafür verantwortlich machen als die Person selbst.


Habe ich auch schon gesagt, wurde aber gelöscht. :down:
Suche aktuell ein G&D DTW M16Ax 0,5er oder F

Oso

User

  • "Oso" started this thread

Posts: 1,604

Date of registration: Apr 25th 2010

Location: Belgien, nähe Aachen

  • Send private message

7

Tuesday, July 17th 2012, 2:11pm

@phil:

Es ging dabei doch wohl weniger um den Inhalt als um den Kommentar dazu.

Klar ist das seine Schuld, dadurch wirds aber nicht weniger bedauerlich.

This post has been edited 1 times, last edit by "Oso" (Jul 17th 2012, 2:12pm)


Benjamin_Willard

Administrator & Grillmeister

  • "Benjamin_Willard" is male

Posts: 5,689

Date of registration: Apr 24th 2007

Location: Oberbayern

  • Send private message

8

Tuesday, July 17th 2012, 2:39pm

Quoted

Original von philip.fry
Habe ich auch schon gesagt, wurde aber gelöscht. :down:


Entfernt wurde der Beitrag wegen dem herablassenden Tonfall, nicht wegen dem Inhalt an sich. Willard
Ein Paradies ist da, wo einer aufpasst, dass kein Depp reinkommt Brandner Kasper

  • "MeisterEder" is male

Posts: 2,755

Date of registration: Jan 3rd 2012

Location: Warszawa

  • Send private message

9

Tuesday, July 17th 2012, 3:42pm

Mein Beileid, den Hinterbliebenen und auch den Airsoftspielern. Eine traurige Geschichte das Ganze letzenendes.

Jemand ist gestorben, was nie gut ist, aber was soll nun getan werden? Das ganze ist leider durch Eigenverschulden passiert. Absperrungen sind dazu da um beachtet zu werden, wenn mir nach übertreten etwas passiert, so bin ich "selbst schuld". Dass es soweit kam, ist natürlich unschön.

Was soll der Betreiber noch machen? Durch die "Dummheit" oder "Ignoranz" einer Person muss nun wieder die ganze Gemeinschaft "leiden". :( Schwieriges Thema.
PROUD TO REENACT POLISH FORCES!

Posts: 83

Date of registration: Oct 22nd 2008

  • Send private message

10

Tuesday, July 17th 2012, 3:59pm

Ich frage mich noch: War die Absperrung auch so gekennzeichnet, dass Lebensgefahr bei Übertreten besteht? - Wenn nicht klar ist ob es nun eine Absperrung des Spielfelds ist oder eine Absperrung zur Sicherheit von Leib und Leben, ist man mal schnell dabei diese zu übertreten...

Ich finde das es eben so ist, dass man bei Airsoft meist auf Geländen spielt, welche nicht sicher sind. Das ist ein Risiko, dessen man sich immer bewusst sein muss. Eine Absperrung zu übertreten ist da natürlich nochmal gefährlicher.

Das nicht viel mehr passiert auf OP´s oder Spielen ist vielleicht manchmal auchn ur viel Glück. Ich denke ich bin nicht der Einzige der mehrere solche Situationen kennt: "Das hätte jetzt auch böse enden können, Glück gehabt".

Auf der BW3 z.B. ist einer aus unserer Gruppe nachts bei der Annäherung in einen Löschteich (o.Ä.) gefallen, mit voller Ausrüstung - der Teich war dann zwar nur Hüfthoch - aber nicht auszumalen wenn der Teich tiefer und noch ne Menge Pech im Spiel gewesen wäre.

This post has been edited 2 times, last edit by "hellfire2k" (Jul 17th 2012, 4:06pm)


  • "MeisterEder" is male

Posts: 2,755

Date of registration: Jan 3rd 2012

Location: Warszawa

  • Send private message

11

Tuesday, July 17th 2012, 4:14pm

Betreten Verboten auf einer Baustelle lädt ja auch zum durchgehen ein, richtig?

Soweit ich das gelesen habe, wurden alle Spieler beim Briefing darauf hingewiesen dass bei den abgesperrten Bereichen Einsturzgefahr besteht. Ist schon länger her, meine aber das gelesen zu haben so.
PROUD TO REENACT POLISH FORCES!

  • "Hoshinski" is male

Posts: 1,976

Date of registration: Dec 12th 2008

Location: BOCTOK

  • Send private message

12

Tuesday, July 17th 2012, 4:16pm

Leider kann sowas immer schnell passieren..
Mein Beileid..

  • "Leon Glock" is male

Posts: 77

Date of registration: Dec 25th 2008

  • Send private message

13

Tuesday, July 17th 2012, 5:25pm

Es ist immer Schrecklich wenn ein Mensch stirbt. Auch mein Beileid an Freunde und Verwandte.
Aber manche Schuldzuweisungen finde ich wirklich lächerlich. Wer auf ein Dach klettert und herunterfällt/durchkracht ist selbst schuld, dass kann kein Veranstalter vorraussehen oder gar verhindern.

Und um ehrlich zu sein halte ich Airsoft für einen recht sicheren Sport bei dem schwerere Verletzungen eigentlich nur durch eigene Dummheit passieren (und somit eigentlich auch vermieden werden können).
Das schlimmste was mir bisher passiert ist war ein Kapselriss weil ich ein wenig zu schnell in Deckung gehüpft bin.
Wenn ich mir überlege was meine Freunde die Fußball oder Handball spielen regelmäßig für Verletzungen haben, sollte eher das verboten werden. Noch dazu kommen diese Verletzungen meist durch gegnerische Spieler und teilweise sogar mit voller Absicht.
Live to fly,
Fly to die,
Die to win.