You are not logged in.

Dear visitor, welcome to 6millimeter.info - the player's choice. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Oso

User

  • "Oso" started this thread

Posts: 1,604

Date of registration: Apr 25th 2010

Location: Belgien, nähe Aachen

  • Send private message

1

Thursday, May 2nd 2013, 10:38am

Paar in Belgien wegen Spielzeugpistole verhaftet.


Quelle: Aachener Nachrichten, 2.5.13

Auch im vermeintlich "rechtsfreien" Belgien (ihr alle kennt die Sprüche), sollte man also anständig mit seinen Knarren umgehen und diese NIEMALS offen im Auto transportieren.

  • "Jobene" is male

Posts: 1,308

Date of registration: Mar 15th 2008

  • Send private message

2

Thursday, May 2nd 2013, 12:33pm

Quoted

sollte man also anständig mit seinen Knarren umgehen und diese NIEMALS offen im Auto transportieren.


Ja, aber das ist ja schon Doofheit gewesen, ist doch klar das die Polizei so reagiert.
Hab bis jetzt eigentlich nur Gute Erfahrungen mit der Polizei in Belgien gemacht.



Quoted

"rechtsfreien" Belgien (ihr alle kennt die Sprüche)

Die haben aber doch nur was mit Kindern zu tun :biggrin:

  • "pennypicker" is male

Posts: 913

Date of registration: Jun 2nd 2009

Location: Berlin

  • Send private message

3

Thursday, May 2nd 2013, 6:29pm

Moderne Zeiten sind das aber schon. Ich entsinne mich, dass ich vor 20 jahren mit einer Spielzeugpistole auf der Hutablage über 4 Grenzen gefahren bin, ohne dass jemand auf die Idee gekommen wäre, es könnte sich um eine scharfe Waffe handeln.

  • "Bastel" is male

Posts: 2,102

Date of registration: Jul 1st 2008

Location: Aburg

  • Send private message

4

Thursday, May 2nd 2013, 6:36pm

Vor 20 Jahren gab es auch keine oder kaum Amokläufe und Terroranschläge. Die Gutmenschen werden nicht weniger...

Quoted

Original von irgendeinem Vogel
WEIL!!! SEALS haben freie Waffenwahl!

Lou Cifer

ehemals Lou Cifer

  • "Lou Cifer" is male

Posts: 831

Date of registration: Dec 8th 2007

  • Send private message

5

Thursday, May 2nd 2013, 7:01pm

Vor 20 Jahren gab es auch keine oder kaum Amokläufe und Terroranschläge


In Anbetracht der Anschläge von Rostock-Lichtenhagen und Mölln, dem Bombenanschlag auf das WTC 1993 u.a. halte ich persönlich das zwar für eine etwas gewagte These, aber jedem Tierchen sein Plesierchen... :pfffttz:
Something wicked this way comes
Mobsters, Molls & more...

6

Thursday, May 2nd 2013, 8:12pm

Wir wissen doch gar nicht, um was für ein "Spielzeug" es sich handelte, mal ehrlich, was würdet ihr als Polizisten machen, wenn da eine "0,5er" M4 (am besten noch aus Metall, Eotech, Granatwerferatrappe drunter) auf der Rückbank eines geparkten Autos liegt?
Die Festnahme war trotzdem etwas übertrieben, 18 Polizisten (selbst wenn es mehr als 4 waren) :ah:

Quoted

"Vor 20 Jahren gab es auch keine oder kaum Amokläufe und Terroranschläge "
Da gab es auch noch kein Dboys, Jing Gong und sonstige Hersteller von sehr echt aussehenden Nachbauten von Gewehren. Im übrigen gab es damals sehr wohl eine Zeit, wo Waffenbesitz aufgrund von "gewissenen Menschen" sehr wohl eingeschränkt worden ist.

  • "Icerise" is male

Posts: 1,053

Date of registration: Jun 13th 2010

Location: Bayern

  • Send private message

7

Thursday, May 2nd 2013, 8:49pm

Naja gut das kann man jetzt so nicht sagen..
Wenn da ne M4 mit Granatwerfer und sonstwas liegt, dann können die vermeintlichen Terroristen/Verbrecher.. ja auch "am Mann" noch schwer bewaffnet sein.

Von daher ist ein gewisses Aufgebot an Kräften schon sinnvoll würd ich meinen.
Erfolgreich gehandelt mit: Phoenix_MB, reserve, blackfield, ATM Joker,Lil CRAZY, Snake07, Whitewulf, bedampft, KerryKing, Fixäääl, Viking, oelfilm...

  • "Jazzclub" is male

Posts: 227

Date of registration: Dec 17th 2011

Location: Hildesheim

  • Send private message

8

Thursday, May 2nd 2013, 9:29pm

Die Polizei geht von den 1 Fall von 10000 aus das da eine scharfe Waffe liegt.
Darum ist das voll in Ordnung das die da mit so vielen Leute auftauchen.

Wer weiss was das für Leute sind, siehe USA da bekommt jeder eine Knarre ob Geistig Fit oder nicht...
"...Smeagol hat gelogen :biggrin: "

normenhoot

Trusted Trader

  • "normenhoot" is male

Posts: 783

Date of registration: Aug 29th 2008

Location: Früher HU / Jetzt AB

  • Send private message

9

Thursday, May 2nd 2013, 10:15pm

Das Fahrzeug in derer Beisein zu öffnen und die Personen, sowie die "Waffe" und das Fahrzeug zu kontrollieren hätte es auch getan!

  • "Icerise" is male

Posts: 1,053

Date of registration: Jun 13th 2010

Location: Bayern

  • Send private message

10

Thursday, May 2nd 2013, 11:06pm

Und wer garantiert dir ,dass die nicht noch Waffen bei sich tragen und da nicht in aller Ruhe ihr Auto kontrollieren lassen, sondern anfangen da Leute übern Haufen zu ballern.
Weils eben der 1 aus 100000 Fall ist wie Jazzclub schon sagte. Und die anfangen um sich zu schießen?
Erfolgreich gehandelt mit: Phoenix_MB, reserve, blackfield, ATM Joker,Lil CRAZY, Snake07, Whitewulf, bedampft, KerryKing, Fixäääl, Viking, oelfilm...

Lupus

User

Posts: 1,442

Date of registration: Apr 13th 2011

  • Send private message

11

Thursday, May 2nd 2013, 11:27pm

Lasst die Leute doch ihre Arbeit machen und erinnert euch an eure Zeit bei dem KSK, den Navy Seals oder GIGN. Ich weiß ja, dass wir alle dort mal gedient haben und uns enorm gut auskennen, aber trotzdem waren wir alle nicht vor Ort.

Sowas passiert eben und ich find's gut, dass Oso das mitteilt. Warum auch nicht. Es mahnt nur zum Mitdenken.
[ S ] H-Nape -- Magpul CTR -- MICH 2001 XL (auch gecuttet)
Klab: "Was meint ihr, ist Lupus ein Werwolf? Geht er nur mit Silber-BBs hit?"

  • "pennypicker" is male

Posts: 913

Date of registration: Jun 2nd 2009

Location: Berlin

  • Send private message

12

Friday, May 3rd 2013, 1:02am

Das ist natürlich alles Spekulation und wir wissen nur das, was in dem Artikel steht. In dem Artikel steht, dass es sich um "eine Spielzeugpistole des Kleinen" handelte, die im elterlichen Fahrzeug auf der Rückbank lag. Da mutmaße ich mal, dass es sich um eine Spielzeugpistole eines Kindes handelte und nicht um "ne M4 mit Granatwerfer und sonstwas". Das wären interessante Eltern, wenn die dem "Kleinen" ein M4 mit Granatwerfer und sonstwas auf der Rücksitzbank zum spielen geben würden. Das sind moderne Zeiten, in denen wir leben, wo sowas einen Einsatz einer 18 Köpfigen Einheit auslöst. Wenn das mein Steuergeld wäre, das da so übervorsichtig sinnlos verplempert worden wäre, wär ich etwas stinkig. Ganz ehrlich.

Danny

User

  • "Danny" is male

Posts: 64

Date of registration: Feb 5th 2013

Location: Lüneburg

  • Send private message

13

Friday, May 3rd 2013, 7:35am

Und wer es ne echte gewesen und es wer zum Schusswechsel gekommen du hättest zufällig gestanden und dir ne Kugel eingefangen werst du auch sauer gewesen... Wie die Polizei es macht ist es verkehrt...
Who Dares wins...

Boba_Fett

Rentner

  • "Boba_Fett" is male

Posts: 6,829

Date of registration: Mar 8th 2007

  • Send private message

14

Friday, May 3rd 2013, 9:18am

Was hier wieder für ein Geschwätz einsetzt, ist fast schon absoßend. Dabei liegt die Botschaft auf der Hand, die uns die Meldung übermittelt und weshalb Oso es hier verlinkt hat: Lässt Euer Zeug nicht offen rumliegen! Denn wenn eine Spielzeugpistole schon so etwas auslöst, was lösen dann erst unsere authentischen Nachbauten bei Normalsterblichen aus?

Und um mehr geht es nicht.
Warum diese Signatur?
"Weil Airsoft immer noch ein Sport ist wo Spass und Kameradschaft im Vodergrund stehen sollten" ...und nicht Satzzeichen :D

v-man

User

  • "v-man" is male

Posts: 447

Date of registration: Apr 26th 2007

  • Send private message

15

Friday, May 3rd 2013, 4:10pm

Danke! Wie man sich über so wenig so dünne Information so aufregen kann.
Vielleicht ist man in Lüttich nach den jüngsten Erfahrungen mit tötlichen Anschlägen auch einfach etwas dünnhäutiger...Und nur wegen ein paar Toten müssen jetzt achtlose Waffenatrappenbesitzer mit Konsequenzen rechnen...Frechheit.

  • "Respawn" is male

Posts: 78

Date of registration: Apr 2nd 2009

Location: Egal, denn ich komme wieder!

  • Send private message

16

Monday, May 6th 2013, 7:07pm

Plastiktüten werden auch gesprengt. Auch harmlose Briefe müssen mit gewaltigem Sicherheitsabstand gesprengt werden. Selbst ein Rucksack auf der Rückbank kann Bombenalarm auslösen. Seit Boston sollte man wohl auch mit Schnellkochtöpfen äußert vorsichtig sein.

Mein Verständnis für Panik hält sich in sehr engen Grenzen.

Demnächst werden auch die Bombenentschärfer "warten" bis die B17- Besatzung wieder am Tatort auftaucht, bevor sie sich vergewissern ob die Bombe echt ist.