Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 6millimeter.info - the player's choice. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

DexTer 5

Handelsverbot

  • »DexTer 5« ist männlich
  • »DexTer 5« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 613

Registrierungsdatum: 23. Februar 2008

Wohnort: Oberfranken

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. März 2014, 00:35

Tippmann / Wolverine Airsoft System

Ich hab die Suche genutzt und noch nichts dazu gefunden....is wohl hier noch nirgends aufgetaucht...

Und eigtl recht interessant...

ARTIKEL ist von SoldierSystems




Two Major Announcements Put The AIR Back In AMERICAN AIRSOFT: TIPPMANN Sports And Wolverine Airsoft go “High Pressure” And Engineer A New Future

By: Alan “Thumpy” Covey – Thumpy’s 3D House of Airsoft

American gun enthusiasts hear the word “airsoft” and think toy-like plastic or very fragile pot-metal guns, built mainly in Asia; guns not able to hold up to the rigors of serious training, handling, use or abuse. But, that has been changing…and is about to get two new boosts from a pair of US companies that couldn’t be any different from each other. But, both are ‘bullish’ that they have innovative ways to change the American marketplace.

A quick primer: Airsoft is primarily one caliber – 6mm plastic BB’s, pushed out of smoothbore guns by compressed air. Right now, the foremost systems are called Air Electric Guns or AEG’s, which use gears, a piston, cylinder and spring, powered by a DC electric motor and battery to propel BB’s downrange. A competing system (GBB – Gas Blow Back guns) use high pressure gas to do the same thing. Both models can simulate recoil “kick” and some even field-strip like their one-to-one “real-steel” counterparts…the current fascination with airsoft as a war-games tool and even as a safer-alternative training gun for firearms enthusiasts.

But TIPPMANN Sports, a leader and innovator in paintball guns for decades, and new startup WOLVERINE AIRSOFT are about to bring the manufacture of two gas systems back to airsoft’s roots in high-pressure air…and, build their products in the USA.


TIPPMANN announced at last week’s Paintball Extravaganza event in Virgnia their entry into airsoft, the M-4 carbine…a clone of most AR-style guns with the guts of their highly reliable and rugged paintball markers reworked to fit inside a 1:1 scale upper and lower that will accept most real M-4 grips, stocks, rails/hand guards and accessories. Powered by 12-gram co2 capsules inside the 80-round magazines, the M4 will also alternately use regulated air tanks and current AEG airlift magazines.


Most important to their US market position is TIPPMANN’s established parts, service and distribution networks, and the brand reputation for rugged reliability that might find a true market as training arms for military or Law Enforcement agencies, many of which already use paintball as force-on-force training guns, or for pepperball devices in detention facilities. Expect a summertime release for a product that’s already gaining near-viral attention in paintball AND airsoft circles.

Meanwhile, from Tennessee comes WOLVERINE AIRSOFT with a more basic and elegant engineering idea. Why replace all those existing AEG airsoft guns, when you can drop-in a replacement cylinder with ONE moving part! Called the SMP, for “Single Moving Part,” this system will use High Pressure Air in backpack tanks, regulated with an electronic trigger assembly. That takes the finicky and often-troublesome guts & gears out of the 1970′s Japanese technology of today’s AEG, yet keep their upgraded and more-modern outer shells, which have been getting better and better with age and materials-technology improvements.

A third American company, Delaware-based PolarStar Airsoft has had a more-complete HPA system on the market for several years now, called the Fusion Engine. But, judging from the viral social media reactions, there is probably room in the USA market for all three American entries. A trio that will “bear much watching” as 2014′s spring and summer release dates approach.





  • »Jiisuri« ist männlich

Beiträge: 291

Registrierungsdatum: 13. Mai 2013

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. März 2014, 00:51

Schon eine interessante Technik. Gefällt mir besser als das PolarStar system. Bin gespannt ob da noch mehr kommt.

Aber für den Schreibstil des Promo Textes hab ich einfach nicht genug FREEDOM im Herzen.

American gun enthusiasts hear the word “airsoft” and think toy-like plastic or very fragile pot-metal guns, built mainly in Asia; guns not able to hold up to the rigors of serious training, handling, use or abuse. ...

…and, build their products in the USA...

USA! USA! USA!
:facepalm:
- Because you suck, and we hate you.
Besuch bei der Japan Ground Self-Defense Force
---------------------------
Suche:
Hatch XTAK Kneepads OD

mop

User

  • »mop« ist männlich

Beiträge: 1 462

Registrierungsdatum: 31. Januar 2009

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. März 2014, 01:05

Ohne USA Pathos verkauft man in 'Merica nix.
Wenn da n gescheiter Druckregler eingebaut ist sodass man Temperatur unabhängig spielen kann, wäre das echt mal interessant.
Unbekannt: "Bei immer mehr Airsoftlern frage ich mich, warum sie nicht längst intellektuell höher stehenden Lebewesen, wie etwa Topfpflanzen, zum Opfer gefallen sind."

  • »Bastel« ist männlich

Beiträge: 2 102

Registrierungsdatum: 1. Juli 2008

Wohnort: Aburg

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 5. März 2014, 12:38

Wenn die Dinger in DE gebaut würden, stände da auch fett Made in Germany drauf. Und man würde auch damit Werbung machen.

So Unrecht haben Sie mit der Qualität aus Asien auch nicht... Aber Sie sollen es erstmal besser machen.

Zitat

Original von irgendeinem Vogel
WEIL!!! SEALS haben freie Waffenwahl!

Boiler

Trusted Trader

  • »Boiler« ist männlich

Beiträge: 885

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2008

Wohnort: Gaubiving/France

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 5. März 2014, 18:34

Hallo

Steh ich auf dem Schlauch, aber wo kommen die Co² Kapseln eigentlich rein?

Boiler

  • »Bastel« ist männlich

Beiträge: 2 102

Registrierungsdatum: 1. Juli 2008

Wohnort: Aburg

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 5. März 2014, 18:38

Im Arnies kusiert ein Bild/Video wo sie ins Magazin oben irgendwie eingeschoben werden.

Zitat

Original von irgendeinem Vogel
WEIL!!! SEALS haben freie Waffenwahl!

  • »nedlog« ist männlich

Beiträge: 445

Registrierungsdatum: 2. Februar 2010

Wohnort: Frankfurt/Main

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 5. März 2014, 18:46

Im Ersten Video sagt er bei 1.09 "Insert to punkture" könnte also sein das die Kartusche im Magazin ist und für jeden Magazinwechsel eine neue Kartusche eingelegt werden muss weil die alte dann ausbläst? Oder wie muss ich mir das vorstellen?
<Carlos Olivera> Borderwar ist von Milsim soweit weg wie der Papst von nem Gangbang.

8

Mittwoch, 5. März 2014, 19:25

Kommt drauf an wieviele BBs drinn sind, aber ja:

- entweder BBs alle und Restgas entfleucht
- oder Gas alle und ein paar BBs fallen raus

Ersteres wäre doof für Milsim- oder LC-Spieler.

Sollten Sie jedoch wirklich noch nen 2. Ventil eingesetzt haben, wäre das recht cool.

Zitat von »Oxymoron«

Sind wir jetzt fertig unsere Würste zu vergleichen?

  • »Henrage« ist männlich

Beiträge: 627

Registrierungsdatum: 8. September 2013

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 6. März 2014, 00:21

Wow, mal wieder eine M4... davon gibt es ja noch nicht genug, wie originell. Aber das System klingt gut, hoffentlich wird es auch in andere Plattformen umgesetzt. Ich glaube nicht, dass die Kartusche beim Magazinwechsel (oder BBs alle) ausbläst. Das wäre ein no-go.

ChavezDing

Handelsverbot

  • »ChavezDing« wurde gesperrt

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 17. Juni 2013

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 7. März 2014, 18:30

Ist mir zwar unerklärlich wie man mit ner Antriebstechnik die vor 20 Jahren mal als innovativ galt, jetzt noch auf den zug der monatelang ausverkauften epneumatischen Gearboxen (Polarstar) springt wenn in der eigenen Branche (Paintball) ebenfalls seit jahren keiner mehr was anderes anrührt (außer vlcht aus nostalgischen Gründen).

Aber die werden schon wissen was sie tun...


edit: hab gerade erst die "Produktbeschreibung" gelesen, daher revidier ich den letzten satz ;)

mop

User

  • »mop« ist männlich

Beiträge: 1 462

Registrierungsdatum: 31. Januar 2009

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 7. März 2014, 20:03

Im Ersten Video sagt er bei 1.09 "Insert to punkture" könnte also sein das die Kartusche im Magazin ist und für jeden Magazinwechsel eine neue Kartusche eingelegt werden muss weil die alte dann ausbläst? Oder wie muss ich mir das vorstellen?

Wenn ich mir das so anschaue ist genau das der Fall.

Und die Jungs im zweiten Video wirken arg lächerlich. Cool sein wollen und cool sein. Alles nicht so einfach :lachtot:
Abgesehen davon ist der Informationsgehalt ... naja passt zum Rest des Videos.
Unbekannt: "Bei immer mehr Airsoftlern frage ich mich, warum sie nicht längst intellektuell höher stehenden Lebewesen, wie etwa Topfpflanzen, zum Opfer gefallen sind."

eazy

User

  • »eazy« ist männlich

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 8. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 9. März 2014, 07:07

Es steht doch alles in der Beschreibung. 80 Schuss co2 Magazine. Danach sind die Kartuschen eh leer. Ich mag das Konzept.

40mmrain

ehemals 40mmrain

Beiträge: 633

Registrierungsdatum: 14. März 2013

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 9. März 2014, 14:19

Schon eine interessante Technik. Gefällt mir besser als das PolarStar system. Bin gespannt ob da noch mehr kommt.

Aber für den Schreibstil des Promo Textes hab ich einfach nicht genug FREEDOM im Herzen.

American gun enthusiasts hear the word “airsoft” and think toy-like plastic or very fragile pot-metal guns, built mainly in Asia; guns not able to hold up to the rigors of serious training, handling, use or abuse. ...

…and, build their products in the USA...

USA! USA! USA!
:facepalm:


Wo ist das Problem? Ich würde ein "Made in USA" immer einem "Made in Asia" vorziehen. Selbes würde man auch in Deutschland propagieren, aber da würdest du sicher nicht deinen vorkonstrierten USA-hate auskotzen, hm?

  • »Chalkin« ist männlich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 9. Mai 2010

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 21. April 2014, 06:07

Neues Video mit Tippmann hier: https://www.youtube.com/watch?feature=pl…g8yZZwmx0#t=535
Bin gespannt wann das Ding rauskommt. Hört sich auf jedenfall sehr schick an!

15

Montag, 21. April 2014, 11:26

So genau raff ich es gerade nicht. Was bzw. wo ist der bahnbrechende Unterschied zu normalen GBBRs mit co2 Magazinen? Letztere blasen nicht beim Mag-Wechsel den Rest co2 aus und funktionieren auch ohne Batterie...

ChavezDing

Handelsverbot

  • »ChavezDing« wurde gesperrt

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 17. Juni 2013

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 21. April 2014, 15:58

Was hier im Thread erstmal verwirrend ist, dass es zwei unabhängig voneinander, vollkommen unterschiedliche System bespricht. Wolverine Airsoft mit dem SMP (singe moving part) Zylinder der in 'ne vorhandene V2/V3 gesteckt wird und wie der Name schon sagt mit nur noch einem einzigen bewegenden Teil auskommt (und denoch zur Einführung ~400$ kosten wird ;- )

Die viel interessantere Variante imho ist die von Tippmann die für 399$ (!!!) 'ne komplett fertige und eigenentwickelte M4 auf den Markt bringen worin das seit Jahren als "unkaputtbar" geltende Antriebsprinzip ihrer 98er Serie verwendet wird...

Der bahnbrechende Unterschied ist das diese Dinger einfachn rennen und rennen und rennen... :D (Meine Polarstar hat nach nem knappen Jahr und 50k Schuss kein einziges mal gemuckt sowohl als 1,5J MK18 als auch beim 2,5-3J DMR upper)
Quasi die GBBR für Spieler statt Sammler. Beim Antrieb wird eben durchweg auf Effektivität und Performance (auf kosten von real-steel Nachahmung) gesetzt. Man kann weiterhin alle AEG Magazine verwenden und das inkl. aller HPA Vorteile aber auch für 20$ 80er CO2 Magazine als Alternative nehmen.

17

Montag, 21. April 2014, 23:46

Ich hätte lieber die Zuverlässigkeitdes HPA (und den Sound! *lechz) gepaart mit Verschlussfang und blowback..
Gibt es so etwas?

Danke jedenfalls noch mal für die Info

ChavezDing

Handelsverbot

  • »ChavezDing« wurde gesperrt

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 17. Juni 2013

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 25. April 2014, 17:39

Nur bei Classic Airsofts, und die haben imho einfach zuviele Nachteile. Aber da wird definitiv noch was kommen, die ganze neuen epneumatischen Sachen stehen noch am Anfang (aktuell immerhin ist alles außer Polarstar nur "noch" WIP) wenn auch nicht mehr in den Kinderschuhen ;)

ChavezDing

Handelsverbot

  • »ChavezDing« wurde gesperrt

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 17. Juni 2013

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 21. Mai 2014, 18:19


ChavezDing

Handelsverbot

  • »ChavezDing« wurde gesperrt

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 17. Juni 2013

  • Private Nachricht senden

20

Samstag, 24. Mai 2014, 08:23

Ich hätte lieber die Zuverlässigkeitdes HPA (und den Sound! *lechz) gepaart mit Verschlussfang und blowback..
Gibt es so etwas?


Ab mitte/ende Sommer nun definitiv:



Eckdaten:

  • Keine Batterie
  • wahlweise CO2 Magazin/HPA Remote
  • RECOIL :sabber:
  • keine fetten AEG Griffstücke mehr > Stocks/Rails/Griffstücke sind RS kompatibel
  • keine HPA Kindergängeleien mehr > von Haus aus abschließbar


...danach wird meine Polarstar wohl verstauben :trink: ;(

Ähnliche Themen