You are not logged in.

Dear visitor, welcome to 6millimeter.info - the player's choice. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "MaxVill" is male
  • "MaxVill" started this thread

Posts: 280

Date of registration: Mar 18th 2009

Location: Aschaffenburg Bayern

  • Send private message

1

Wednesday, May 21st 2014, 8:38am

Novatech: 1. brushless Motor für AEGs

Erster Brushless Motor für AEG's von Novatech


Hat zwar nur entfernt mit Aursüstung zu tun, aber wir dachten uns, da soviele auf Bürstenlose Motoren hoffen, schreiben wir das mal ins Forum damit die Neuigkeit eine etwas breitere Masse trifft... ;)

Möglichwerweise kennen viele Bürstenlose Motoren aus dem RC-Bereich, wo schon seit langem Brushless Motoren Verwendung finden. Denn die Vorteile gegenüber normalen Bürstenmotoren sind:
- mehr Drehmoment
- Energieeffizienter
- geringere Lautstärke
- weniger mechanische Abnutzung

Leider war uns das im Airsoftbereich bisher immer verwehrt gewesen da die Bauweise der Motoren immer zu groß für die Meisten Waffengriffe ausgefallen ist. Aber Novatech (gegründet 1996) hat nun den ersten Brushlessmotor entwickelt!




Ein kurer Testlauf des Motors gibts auch noch:
http://youtu.be/4KB0UBbsUg



Kostenpunkt soll etwa bei 150€ liegen
Verkaufsstart soll etwa im Juli 2014 sein

Stay tuned!


MfG
MaxVill
Team: TATA Impact
It's More Than A Game, It's A Domestic Experience!

T.A.T.A.-Impact

mop

User

  • "mop" is male

Posts: 1,462

Date of registration: Jan 31st 2009

  • Send private message

2

Wednesday, May 21st 2014, 9:36am

Nice :8o: :super:
Unbekannt: "Bei immer mehr Airsoftlern frage ich mich, warum sie nicht längst intellektuell höher stehenden Lebewesen, wie etwa Topfpflanzen, zum Opfer gefallen sind."

Rudi

Rentner

  • "Rudi" is male

Posts: 4,495

Date of registration: Apr 25th 2007

Location: Bay

  • Send private message

3

Wednesday, May 21st 2014, 11:11am

Sowas hat ein eigenes Thema verdient. :super:
qft: Kein Ding für den King!

  • "MaxVill" is male
  • "MaxVill" started this thread

Posts: 280

Date of registration: Mar 18th 2009

Location: Aschaffenburg Bayern

  • Send private message

4

Wednesday, May 21st 2014, 11:35am

Alright :D
It's More Than A Game, It's A Domestic Experience!

T.A.T.A.-Impact

  • "reserve" is male

Posts: 767

Date of registration: Jan 24th 2011

Location: Aschaffenburg

  • Send private message

5

Wednesday, May 21st 2014, 11:47am

Da bin ich mal gespannt. Besonders wie haltbar die Steuerungs/Regler -Elektronik sein wird und welche Leistung im Endeffekt erzielt wird.
Jedenfalls ist das in meinen Augen eine echte Innovation :ausgezeichnet:

  • "MaxVill" is male
  • "MaxVill" started this thread

Posts: 280

Date of registration: Mar 18th 2009

Location: Aschaffenburg Bayern

  • Send private message

6

Wednesday, May 21st 2014, 11:48am

:super: Meine Meinung reserve ^^
It's More Than A Game, It's A Domestic Experience!

T.A.T.A.-Impact

sportfreund

Trusted Trader

  • "sportfreund" is male

Posts: 2,816

Date of registration: May 26th 2007

Location: BW

  • Send private message

7

Wednesday, May 21st 2014, 12:01pm

Next step! Wird auch Zeit ;)

  • "MaxVill" is male
  • "MaxVill" started this thread

Posts: 280

Date of registration: Mar 18th 2009

Location: Aschaffenburg Bayern

  • Send private message

8

Wednesday, May 21st 2014, 12:07pm

Und das jetzt noch für die PTW Modelle und alle sind Happy :D
It's More Than A Game, It's A Domestic Experience!

T.A.T.A.-Impact

The M

User

Posts: 440

Date of registration: Dec 28th 2010

  • Send private message

9

Wednesday, May 21st 2014, 1:05pm

Für ne PTW muss der Motor ja noch schmaler werden. Das wird noch dauern.

ChavezDing

Handelsverbot

  • "ChavezDing" has been banned

Posts: 58

Date of registration: Jun 17th 2013

  • Send private message

10

Wednesday, May 21st 2014, 1:59pm

Endlich das aus für AEG Nähmaschinen?
Bin auf Betriebsgeräusch/-geschwindigkeit gespannt!

TrabT

User

Posts: 281

Date of registration: Nov 24th 2013

Location: Freiburg

  • Send private message

11

Wednesday, May 21st 2014, 3:43pm

Uiuiui wenn das was taugt ist es sowas von gekauft :) . Aber kommt es mir nur so vor oder ist das Griffstück länger als bei normalen AEG's ?

12

Wednesday, May 21st 2014, 4:42pm

wenn der Motor wesentlich mehr kraft hat als der Rest, werden wohl balt alle auf 13:1 Gears wechseln, nur um ihn richtig nutzen zu können (selbst bei 150er Federn)
Recht bleibt Recht, selbst wenn niemand dafür einsteht.
Unrecht bleibt Unrecht, selbst wenn es jeder macht.

Benni

User

  • "Benni" is male

Posts: 258

Date of registration: Jan 23rd 2009

Location: Ortenaukreis

  • Send private message

13

Wednesday, May 21st 2014, 5:18pm


wenn der Motor wesentlich mehr kraft hat als der Rest, werden wohl balt alle auf 13:1 Gears wechseln, nur um ihn richtig nutzen zu können (selbst bei 150er Federn)

Weil? Ich glaube du verwechselst Drehzahl mit Drehmoment. Wenn der Motor zu viel Drehmoment hat, können höchstens die Gears einen Abgang machen. Wenn diese aber das Drehmoment aushalten, dann dreht er bei seiner maximalen Drehzahl (vom Regler vorgegeben) mit seinem Maximalen Drehmoment an dieser Stelle.

Ein kurzes Beispiel:

Sagen wir der Motor hat maximal 10Nm Drehmoment (reine Fantasiewerte) bei seiner Maxdrehzahl von 30.000rpm.
Jetzt sagen wir einmal eine 100er Feder bräuchte 2Nm bei dieser Drehzahl, dann würde der Motor nicht die 10Nm bringen sondern nur die 2Nm und er würde einfach weniger Strom ziehen.
Würde man jetzt eine 150er Feder nehmen die 8Nm braucht, dann würde der Motor immer noch nur 8Nm bringen und nicht 10! Er bräuchte aber logischerweise mehr Strom um die 8Nm zu bringen anstatt nur 2. Die Schusszahl von den beiden Federn wäre übrigens die gleiche, wenn die Übersetzung nicht geändert wird.



Zum Motor: Also sieht schon einmal garnicht schlecht aus. Mich wundert es nur, dass er so nach einem normalen Bürstenmotor aussieht. Es sollte ja ein Innenläufer sein. Aber die Elektronik sieht nett aus. Haben für die 3 Halbbrücken die gleichen Mosfets verwendet wie ich in meinen Mosfets :super:
Badisch 4 ever :D

This post has been edited 1 times, last edit by "Benni" (May 21st 2014, 5:29pm)


Hightower

Trusted Trader

  • "Hightower" is male

Posts: 1,281

Date of registration: Jun 29th 2007

Location: DE, Berlin

  • Send private message

14

Wednesday, May 21st 2014, 5:38pm

wenn der Motor wesentlich mehr kraft hat als der Rest, werden wohl balt alle auf 13:1 Gears wechseln, nur um ihn richtig nutzen zu können (selbst bei 150er Federn)


Du lebst in der Vergangenheit ;)

Das ist bereits seit mehreren Jahren möglich.
Lonex A1, Systema Magnum, G&P M160 usw.- Den richtigen Akku vorrausgesetzt bringen die das alle.

Zum Motor bleibe ich erstmal, wie im Airsoft gewohnt, skeptisch. So viel mehr Platz für Ferrit und Spulen ist durch den Umrichter statt Kommutator nicht. Also bleibt das Blechpaket quasi gleich groß, das Einzige was wegfällt sind die 1,8V Bürstenverluste.

This post has been edited 1 times, last edit by "Hightower" (May 21st 2014, 5:44pm)


15

Wednesday, May 21st 2014, 10:12pm

Das Video zeigt jedoch einen simplen Outrunner, und leider nicht den bebilderten Motor.

Mit dem Regler liese sich auch ein Jam elektronisch lösen, in dem man den Motor einfach 2mm rückwärts drehen lässt.

Lustig wirds auch wenn die ersten Jungs meinen dickere Federn reinzupacken und den ESC durchjagen, hoffe es gibt Tauschteile ;)

Zitat von »Oxymoron«

Sind wir jetzt fertig unsere Würste zu vergleichen?

Posts: 23

Date of registration: Mar 4th 2013

  • Send private message

16

Thursday, May 29th 2014, 1:33pm

Bei guter Ausführung, gibt es keine Gründe die gegen einen Brushless sprechen, ist nicht umsonst der Motor der am meisten in der Industrie eingesetzt wird.....
Mit variablen Frequenzumrichter ist die DAM der Gleichstrommaschine haushoch überlegen.....

@Benni: Jedes Plus an Drehmoment wird in Beschleunigung umgesetzt, d.h. wenn der Motor 10Nm liefert aber das Lastmoment nur 2Nm beträgt stehen ganze 8Nm zum Beschleunigen zur Verfügung. Das wiederum heißt, dass der Motor seine Drehzahl wesentlich schneller erreicht....
Zum anderen bricht die Drehzahl im Fall mit den 2Nm nicht so weit ein wie bei den 8Nm. Also ist die Rof eben nicht die selbe.

@Hightower:
Bei welchem Strom fallen die 1,8V an den Bürsten ab? Das sind ja ca. 10 bis 20% Wirkungsgrad die da flöten gehen plus Reibung......

  • "schatten" is male

Posts: 51

Date of registration: May 19th 2007

Location: Neuss

  • Send private message

17

Monday, June 2nd 2014, 8:14pm

Bei den Standard Bürstenmodellbaumotoren wie Speed 600 hat man eien Wirkungsgrad von knapp 70%. Moderne Brushlessmotore schaffen 80-95% Wirkungsgrad.
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz!

Hightower

Trusted Trader

  • "Hightower" is male

Posts: 1,281

Date of registration: Jun 29th 2007

Location: DE, Berlin

  • Send private message

18

Thursday, June 12th 2014, 9:30pm



@Hightower:
Bei welchem Strom fallen die 1,8V an den Bürsten ab? Das sind ja ca. 10 bis 20% Wirkungsgrad die da flöten gehen plus Reibung......


Graphit Kohle-Bürsten sind quasi Halbleiter. Die 1,8V sind daher fast Stromunabhängig so wie die Vorwärtsspannung einer Diode oder Ähnliches.
Ob 3 kVA Industriemotor oder Miniatur Modell Flieger. Es sind meist 1,8V (0,9V/Bürste) +- 0,2V

10-20% Leistungsverlust ja, richtig. Aber sieh es mal in Relation zum Unterschied zwischen 7,4V und 11,1V Lipo. Der Leistungszuwachs kostet dich meist nichtmal 10$ und dann will man für die 1,8V mehr am Anker, gleich ein kleines Vermögen ausgeben?

Posts: 744

Date of registration: Oct 25th 2011

Location: Noricum

  • Send private message

19

Thursday, June 12th 2014, 9:45pm

Stärkerer Akku ist halt auch immer größer, wenn man von derselben Energiedichte ausgeht.
Effizienz steigern ist einfach "sauberer" als mit nem dickeren Akku reinzufahren, zumal ja das nicht der einzige Vorteil vom brushless ist.

Hightower

Trusted Trader

  • "Hightower" is male

Posts: 1,281

Date of registration: Jun 29th 2007

Location: DE, Berlin

  • Send private message

20

Friday, June 13th 2014, 12:34am

Stärkerer Akku ist halt auch immer größer, wenn man von derselben Energiedichte ausgeht.
Effizienz steigern ist einfach "sauberer" als mit nem dickeren Akku reinzufahren, zumal ja das nicht der einzige Vorteil vom brushless ist.


Jain. Effizientz kann auch den Preis beinhalten. im Grunde sind die Anforderungen an eine AEG ja -> Güstig -> Haltbar -> Leistungsstark. Wenn ich das erfülle dann gut! Ist aber halt ein Hobby, man fragt nicht oft nach dem Geld.

Über die weiteren Vorteile von Brushless (permanent erregte Synchronmaschinen) musst du mich für Airsoft aufklären.