You are not logged in.

Dear visitor, welcome to 6millimeter.info - the player's choice. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

KSO Puma

ehemals Bin Neu Hier

Posts: 980

Date of registration: Jul 1st 2008

  • Send private message

141

Friday, January 31st 2020, 9:13am

Das Problem mit der Neuregelung ist ja das es nur noch zwei Zustände gibt, entweder ist es Spielzeug oder es sind Schusswaffen die dann unter das WaffG fallen. Das die 0,5er ASGs kein Spielzeug sein können ist ja klar geregelt aber der Fehler liegt ja nicht in der Spielzeugrichtlinie sondern daran das ein neues Waffengesetzt sofort greift sobald die Mündungsenergie von Spielzeug überschritten wird oder aussieht wie eine echte Schusswaffe.

Man könnte bei der definition von Schusswaffen auch eine minimale Mündungsenergie aufnehmen. Wenn man bei 0,5J bleiben würde, rein fiktiv, wäre alles zwischen 0,5J und Spielzeig kein Spielzeug mehr aber eben auch keine Schusswaffe. Anscheinswaffen blieben es weiterhin mit allen Auflagen.

Wie handhaben das die anderen EU Staaten? Die sind da ja durchaus großzügiger...

Das kann ich nicht beanworten aber vielleicht einfach damit das nicht gleich alles unter deren Waffengesetze fällt was nicht anderweitig irgendwo reglementiert ist bzw. was kein Spielzeug ist.

This post has been edited 1 times, last edit by "KSO Puma" (Feb 2nd 2020, 11:28am)


  • "Volgin" is male

Posts: 574

Date of registration: Nov 9th 2010

Location: am Bodensee

  • Send private message

142

Friday, January 31st 2020, 10:21am

Quoted

Wie handhaben das die anderen EU Staaten?


Guck mal nach AT, da sind Airsoftwaffen explizit vom WaffG augenommen und es gibts eine spezielle "Softairwaffenverordnung". Es könnte so einfach sein :facepalm:

Quoted

Österreichisches WaffG von 1996 Fassung vom 31.01.2020
8. Abschnitt: Ausnahmebestimmung für bestimmte Waffen
§45
Abs. 3
Schußwaffen, bei denen die Geschosse durch verdichtete Luft (Druckluftwaffen) oder unter Verwendung von Kohlensäure entstandenen Gasdruck (CO2-Waffen) angetrieben werden, sofern das Kaliber nicht 6 mm oder mehr beträgt,
Abs. 5
andere Arten minderwirksamer Waffen, die der Bundesminister für Inneres durch Verordnung als solche bezeichnet,

sind lediglich die §§ 1, 2, 6 bis 17, 35 bis 38, 40, 44 bis 49, 50 Abs. 1 Z 2, 3, 5, Abs. 2 und 3, 51 mit Ausnahme von Abs. 1 Z 2 und 4 bis 8 sowie 52 bis 55 und 57 dieses Bundesgesetzes anzuwenden.


In §2 sind die Begriffsbestimmungen für Schusswaffen aufgelistet, worunter sich keine Airsoftwaffe einordnen lässt.

Gemäß §45 Abs. 5: Softairwaffenverordnung 2013 Fassung vom 31.01.2020
Den Text spar ich mir, bitte Link aufrufen, ist sehr kurz und übersichtlich gehalten.


Ich hoffe mal, dass ich das Gesetz so richtig interpretiert hab :pfffttz:

143

Sunday, February 2nd 2020, 1:36pm

Meinung dazu ist, das nichts großartig in Bezug auf die 0,5er noch ändern lässt.


Gute Einstellung......NOT! :wallbash:

Wie wär's einfach 5 Minuten Lebenszeit in einen kurzen Brief (sogar die gibt's schon vorgefertigt) ans BMI oder den BuPräsi etc. zu schreiben und sich wenigstens dafür einzusetzen, dass auf das Problem aufmerksam gemacht wird und bis zur Veröffentlichung der neuen Änderung doch noch eine Altbestandsregelung, Verordnung oder ähnliches kommt?!

Der Softairstore geht hier aktuell mit bestem Beispiel voran! :lehrer:

FDP, VDB, andere bekannte Softairgesichter und Shops setzen sich schon dafür ein und das BMI hat von der Problematik auch Kenntnis - aber wenn sich (wie so oft) ein Großteil der Leute einfach nur "nach hinten lehnen" und zuschaut, wird sich natürlich nichts ändern. :no:

Saito

ehemals dan berkson

Posts: 599

Date of registration: Sep 12th 2010

  • Send private message

144

Sunday, February 2nd 2020, 9:18pm

Geb dir mit allem Recht.
Nur schreibt dem BPräs nicht, der ist nicht der richtige Ansprechpartner dafür. Der darf die Unterschrift nur bei verfassungsrechtlichen Bedenken verweigern. Da es sich hier nicht um eine Enteignung handelt, auch keine schleichende, kann er nicht verweigern.
---> <---

Posts: 6

Date of registration: Apr 13th 2016

  • Send private message

145

Thursday, February 13th 2020, 7:56am

Aus dem Schreiben des Staatssekretärs Mayer vom BMI.
Project_Delta has attached the following file:
  • BMI.PNG (95.32 kB - 142 times downloaded - latest: Mar 6th 2020, 11:46pm)

  • "reserve" is male

Posts: 775

Date of registration: Jan 24th 2011

Location: Aschaffenburg

  • Send private message

146

Thursday, February 13th 2020, 8:01am

:icon14:

  • "Braindead" is male

Posts: 78

Date of registration: Oct 21st 2013

Location: Klingenstadt (Solingen)

  • Send private message

147

Friday, February 14th 2020, 6:03pm

Aus irgendeinem Grund werde ich immer in den Login zum Forum geschmissen wenn ich das Attachement angucken will.
:reissackj7d9:

  • "Rumkugel" is male

Posts: 1,763

Date of registration: Apr 9th 2008

Location: Hölle

  • Send private message

148

Sunday, February 16th 2020, 10:17am

Öh steh grad aufm Schlauch, weil Sonntag morgen.
Und was is mit den Plastikbeschleunigern ÜBER 0,5J?
Deine Mudda sei G´sicht!

  • "Capt.Miller" is male

Posts: 24

Date of registration: Mar 7th 2012

  • Send private message

149

Sunday, February 16th 2020, 11:19am

Da ändert sich nichts, weil sie nach wie vor als freie Waffen gelten und per :F: gekennzeichnet sind. Die 0,5er waren nur deshalb so auf dem Schirm, weil sie nichtmehr als Spielzeug eingestuft werden, jedoch keinerlei Kennzeichnung hätten und somit als illegale Waffen behandelt würden. Da hätte dann jeder Knirps mit einer Jahrmarkt.Knifte eine illegale Waffe daheim, deshalb auch der Schrieb vom BMI.

  • "ChinToka" is male

Posts: 1,147

Date of registration: Jul 7th 2008

Location: Schlicktown

  • Send private message

150

Sunday, February 16th 2020, 12:36pm

Am besten wäre es gewesen, dei DInger komplet zu verbieten. Größter Unsinn aber es ging ja um MwSt Einnahmen...
Airsoft ab 18, verbindlicher Berechtiguingsbescheid mit eine abgespeckten Waffenunterrichtung wäre das ideale. Somit hätten wir die ganzen Idioten nicht.
And now let the hate commence!

Posts: 639

Date of registration: May 5th 2012

  • Send private message

151

Sunday, February 16th 2020, 2:57pm

Am besten wäre es gewesen, dei DInger komplet zu verbieten. Größter Unsinn aber es ging ja um MwSt Einnahmen...
Airsoft ab 18, verbindlicher Berechtiguingsbescheid mit eine abgespeckten Waffenunterrichtung wäre das ideale. Somit hätten wir die ganzen Idioten nicht.
And now let the hate commence!

Am besten wäre es gewesen, dei DInger komplet zu verbieten. Größter Unsinn aber es ging ja um MwSt Einnahmen...
Airsoft ab 18, verbindlicher Berechtiguingsbescheid mit eine abgespeckten Waffenunterrichtung wäre das ideale. Somit hätten wir die ganzen Idioten nicht.
And now let the hate commence!


Genau, der Deutsche Staat ist auf diese Peanuts angewiesen... Waffenkunde und Berechtigungsbescheid für Plastikkanonen... Lächerlich?

  • "ATA Blackhawk" is male

Posts: 98

Date of registration: Feb 7th 2010

Location: Marzipanhausen

  • Send private message

152

Sunday, February 16th 2020, 3:21pm

Ich hätte das Niederländische System auch nicht schlecht gefunden...

  • "Volgin" is male

Posts: 574

Date of registration: Nov 9th 2010

Location: am Bodensee

  • Send private message

153

Sunday, February 16th 2020, 5:14pm

Quoted

ch hätte das Niederländische System auch nicht schlecht gefunden...


Ich hätte eine Orientierung an das österreichische WaffG auch nicht schlecht gefunden...

  • "Der Landvogt" is male

Posts: 938

Date of registration: Feb 21st 2010

  • Send private message

154

Monday, February 17th 2020, 10:19am

@Cintoka: Im Prinzip hätte ich auch nicht viel dagegen, wenn AS ab 18 ist. Jetzt einfach so die 0,5er verbieten zu lassen ist aber ziemlich kurz gedacht von dir. Gibt viele Sammler und Besitzer von M249nern (mich zB) denen dann wieder ohne Grund viel Ungemach ins Haus steht. Dann noch solche Forderungen wie Berechtigungsscheine usw. Als wäre unser Land nicht schon viel zu über reguliert, da geht noch mehr. Unverständlich solche Aussagen.
"Du verstehst das nicht. Für strenge Grunt-Pharisäer wie uns hier sieht jeder SFler scheiße aus. Ist der Wille Allahs." Aus: Lukas Evangelium Vers 12 Multicam und SF Reenactment Langeweile

In English makes nobody me something so fast after!

Posts: 6

Date of registration: Apr 13th 2016

  • Send private message

155

Monday, February 17th 2020, 11:25am

Da Airsofts in der Kriminalstatistik allerhöchstens eine maximal untergeordnete Rolle spielen, ist es sinnlos, überflüssig und komplett am Thema vorbei, an ihnen herumregulieren zu wollen.

Wir haben ja gerade wieder gesehen, was passsiert, wenn der Staat über Zusammenhänge befindet, die er nicht überblickt und auch sachlich durch Ahnungslosigkeit glänzt.

  • "ChinToka" is male

Posts: 1,147

Date of registration: Jul 7th 2008

Location: Schlicktown

  • Send private message

156

Monday, February 17th 2020, 2:09pm

@Landvogt
Der Drops ist gelutscht, der Schaden ist da. DIe hätten niemals so eingeführt werden dürfen. Und ich stehe weiterhin AS als Waffen zu regulieren, ergo Pol. Führunngszeugnis und eine Art Sachkundeprüfung.

NuBBEL

Trusted Trader

  • "NuBBEL" is male

Posts: 3,516

Date of registration: Apr 25th 2007

Location: Sin City

  • Send private message

157

Monday, February 17th 2020, 2:16pm

Man hat damals vielleicht nicht die Tragweite der Entwicklung bedacht, bzw. Airsoft allgemein nicht auf dem Schirm gehabt?

Defakto könnte man das ganze Gesetz um Airsoft herum anpassen. Aber warum? Es funktioniert ja irgendwie...
The world is a rollercoaster
and I am not strapped in
Maybe I should hold with care
but my hands are busy in the air!

This post has been edited 1 times, last edit by "NuBBEL" (Feb 17th 2020, 5:55pm)


v-man

User

  • "v-man" is male

Posts: 447

Date of registration: Apr 26th 2007

  • Send private message

158

Monday, February 17th 2020, 10:40pm

@Landvogt
Der Drops ist gelutscht, der Schaden ist da. DIe hätten niemals so eingeführt werden dürfen. Und ich stehe weiterhin AS als Waffen zu regulieren, ergo Pol. Führungszeugnis und eine Art Sachkundeprüfung.


Führungszeugnis = Eintragung von Freiheitsstrafen ab 3 Monaten. Für Spielzeuggewehre? Weil die "ganzen Idioten" auch schon zu 90 Tagen Knast verurteilt wurden.
Warum nicht gleich die Anfrage beim Verfassungsschutz? Guck dir die ganzen Ladendetektive und Türsteher an...die haben alle krass korrektes Führungszeugnis.

Wir können froh sein, wenn es so bleibt wie bisher. Vielleicht flutschen ungewollt wieder ein paar kleine Freiheiten durch, wie zB Wegfall des Lampenverbots.

2003 Wegfall des Anscheinsparagraphen, 2008? Anhebung der Spielzeuggrenze von 0,08 auf 0,5J...wenn sich jetzt die ein oder andere Formulierung ändert, kann das wieder einen bisher ungeahnten Rattenschwanz nach sich ziehen. Per Wortlaut ist derzeit ja auch das Führen von Anscheinswaffen (0,5J) außerhalb des EIGENEN Besitztums verboten, also auch auf Spielfeldern, die einem in der Regel ja nicht selbst gehören. Interessiert zum Glück keinen.

This post has been edited 1 times, last edit by "v-man" (Feb 17th 2020, 10:49pm)


KSO Puma

ehemals Bin Neu Hier

Posts: 980

Date of registration: Jul 1st 2008

  • Send private message

159

Tuesday, February 18th 2020, 11:30am

Langsam wird es etwas lächerlich. Letzendlich sind die ASGs lediglich Spielzeuge die nur aufgrund willkürlicher Grenzwerte oder amtsdeutscher Formolierungen den Weg in unser Waffengesetz geschafft haben. Jeder der mit richtigen Waffen zu tun nimmt AS-Waffen nichtmal als Waffen wahr, verständlicher Weise. Das Bild von Project_Delta lässt mich hoffen das man seitens des BMI ebenfalls erkannt hat das die kriminalisierung einer Hightech Erbsenpistole oder deren jugendlicher Besitzer wenig zielführend ist.

Ich kann nicht nachvollziehen wie man auf die Idee kommt weitere Regularien für Spielzeug zu fordern. Was soll das bringen und welcher Schaden ist da? Das einzige was mir hier einfallen würde sind besorgte Bürger die die Polizei benachrichtigen oder Spinner die Sch... mit ihren Spielzeugwaffen bauen. Aber beides wird man mit den Maßnahmen nicht verhindern können.

This post has been edited 1 times, last edit by "KSO Puma" (Feb 20th 2020, 11:22am)


Carpe

User

Posts: 1,257

Date of registration: Jul 1st 2008

  • Send private message

160

Wednesday, February 19th 2020, 10:18am

Das geänderte WaffG wurde heute im Bundesgesetzblatt veröffentlicht.

Similar threads