Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 6millimeter.info - the player's choice. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

hansaharry

Administrator

  • »hansaharry« ist männlich
  • »hansaharry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 856

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: ...aus einem dunklen Loch

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 6. Oktober 2017, 13:18

[EDC&Outdoor Gear] Bladewalkers.de




Tach zusammen,

Der Baron und ich haben ein kleines Projekt in Form eines Blogs gestartet. Es dreht sich zunächst primär um EDC-Gear, Messer und Outdoorgear.
Es gibt allerdings keine feste Richtung in die sich das Ganze entwickeln soll. Einiges ist in Vorbereitung und es werden sicherlich auch für Airsoftspieler interesannte Dinge dabei sein.
Wir würden uns natürlich freuen wenn der ein oder andere von Euch ab und zu mal auf der Seite vorbeichaut und uns auf Facebook ein Like da lässt.
Fall jemand mitarbeiten möchte, Ideen oder Wünsche hat ist er natürlich herzlich willkommen.

Hier gehts zur Seite: Bladewalkers Homepage


Auf Facebook findet ihr uns hier: Facebook Seite

hansaharry

Administrator

  • »hansaharry« ist männlich
  • »hansaharry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 856

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: ...aus einem dunklen Loch

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 13. Oktober 2017, 14:10

Bladewalkers läuft nun die erste Woche und neben einigen Artikeln haben wir mit "unserem" Howard kreative Unterstützung erhalten, schaut ruhig mal vorbei.

hansaharry

Administrator

  • »hansaharry« ist männlich
  • »hansaharry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 856

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: ...aus einem dunklen Loch

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 20. November 2017, 14:29

Sechs wochen sind um und die Seite läuft.

Dank Begadi gibt es auch ein kleines Gewinnspiel auf Facebook, wer also ein Messer abgreifen möchte: https://www.facebook.com/bladewalkers/....

hansaharry

Administrator

  • »hansaharry« ist männlich
  • »hansaharry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 856

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: ...aus einem dunklen Loch

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 16:27

Und wieder sind ein paa Wochen um und ein paar neue Artikel online.
Passend zur Weihnachtszeit gibt es dank holsterbau.de wieder eine Gelegenheit etwas zu gewinnen: https://www.facebook.com/bladewalkers/

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2017

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 20:03

100 Messer Kurzbeschreibungen, ein paar Taschenlampen Beschreibungen... und ein äh... "Erste Hilfe" Set.

Nun, da fehlen reichlich Inhalte wodurch die Seite "lesenswert"
würde. Leider merkt man gerade beim EH Set das hier irgend, was in
argen liegt. Aber egal. Meckern kann jeder, die Frage ist: wie kann man
euch helfen besser zu werden, was ja das Ziel sein sollte?

hansaharry

Administrator

  • »hansaharry« ist männlich
  • »hansaharry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 856

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: ...aus einem dunklen Loch

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 22:09

Zitat

100 Messer Kurzbeschreibungen, ein paar Taschenlampen Beschreibungen... und ein äh... "Erste Hilfe" Set.


Du hast das Hundehalsband vergessen :lehrer: Und es sind noch nicht ganz 100 Messer....aber das wird noch.

Davon ab, ja es sind Kurzbeschreibungen...Hintergrund ist der das "heute" eben viele Menschen nicht mehr lesen können/wollen. Das Format ist bewusst auf kurze Lektüren mit Bildern ausgelegt. Ziel ist es eine kleine Lektüre zu schaffen die man z.B. beim Stuhlgang lesen kann.
Auch deshalb sind die Artikel bewusst ohne großangelegte Tests etc. angelegt, aber auch aufgrund unserer geringen Kompetenz diesbezüglich und da wir keinen besonderen Mehrwert darin sehen....Batoning mit Klappmessern usw..
Passenderweise habe ich diesbezüglich gerade diese Woche einen Artikel erstellt in dem u.a. auch auf diesen Umstand eingegangen wird....kommt demnächst online.

Zitat

Leider merkt man gerade beim EH Set das hier irgend, was in argen liegt.


Bin hier unbedarft, der Artikel stammt auch nicht von mir, daher lasse ich das mal offen.

Zitat

Aber egal. Meckern kann jeder, die Frage ist: wie kann man euch helfen besser zu werden, was ja das Ziel sein sollte?


Nun, da das Ziel nicht festgelegt ist ist jeder Input willkommen, ebenso wie Mitarbeit. Wie gesagt, die Artikel sind auf kurzweil ausgelegt. Wer langatmige Reviews erwartet ist leider an der falschen Adresse (Außer es findet sich jemand der Lust hat derartige Artikel zu schreiben).
Natürlich will man sich entwickeln, was wir mmn durchaus auch tun. Auch ist klar das man es nicht jedem Recht machen kann. Wie gesagt, wir sehen uns selbst nicht als "Fachleute" und Fachleute sind sicherlich nicht die Zielgruppe.

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2017

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 15. Dezember 2017, 00:21

Es ist spät, ich habe nicht die Absicht gemein zu sein. Daher entschuldige ich mich im Vorfeld für mißverständliche Ausdrucksweise.
Ich möchte mich wirklich einbringen, da ich selbst derzeit dabei bin mich in dieses gesamte Thema einzulesen. Ich mag lesen, auch wenn man das meinen Texten nicht unbedingt anmerkt.
Noch habe ich mich nicht festgelegt. Ob ich einfach im EDC Bereich bleibe oder zum irgendwas Prepper werde oder sogar versuche ein Survivor zu werden (woran sehr stark zu zweifeln ist).
Damit meine ich die Praxis, nicht hab da mal gelesen. Erste böse Erfahrung war für mich damals "das Feuer" machen. Lange Geschichte...

Wenn ich mir ein neues Messer zulegen will, erwarte ich auf einer Seite, die mit so etwas wirbt auch ein paar mehr Informationen. Klar ist aber auch, dass gerade am Anfang erst ein Style gefunden werden muss. Jedoch würde ich die Texte zum weiterlesen schreiben. Also oben eine Kurzfassung und darunter die Option auf mehr.
Aber ich gebe zu, Messer sind noch nicht mein Thema gewesen, daher habe ich keine Ahnung worauf es da ankommt und könnte keinen Text oder Inhalt abfassen.

Ein Problem einer Webseite ist das Interesse an einem erneuten Besuch. Hab ich eine Seite einmal gesehen, muss es etwas geben, was mich ein zweites Mal auf die Seite lockt.
Solange sich was bewegt und die Inhalte mein Nerv treffen, komm ich gerne immer wieder. Fehlt den Texten aber der "kalorische Werte" also etwas um meinen Verstand zu mästen. Daher ist "Klolektüre" zwar nett. Aber nett ist... Im mit Miniartikeln Wert zu halten, steigt der nötige Aufwand und die Menge an Artikeln (Texten) exorbitant an.

Wie gesagt, im Augenblick habe ich nur eine große Klappe bin aber sehr interessiert.

hansaharry

Administrator

  • »hansaharry« ist männlich
  • »hansaharry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 856

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: ...aus einem dunklen Loch

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 15. Dezember 2017, 12:24

Ich mag gute Diskussionen. Deswegen antworte ich auch recht ausführlich:

Zitat

Ich möchte mich wirklich einbringen, da ich selbst derzeit dabei bin mich in dieses gesamte Thema einzulesen. Ich mag lesen, auch wenn man das meinen Texten nicht unbedingt anmerkt.


Das war eher auf die Allgemeinheit bezogen. Auch auf uns selbst. Oft erwische ich mich elbst dabei: Einen längeren Artikel "verschiebe" ich dann auf später....und vergesse es dann. Selbiges bei YT Beiträgen usw.. Plus: Es ist leider Fakt das die Menschen allgemein weniger Lesen.
Wie bereits gesagt: Wir haben nichts dagegen wenn sich jemand einbringen möchte, im Gegenteil: Wir freuen uns darüber.

Zitat


Noch habe ich mich nicht festgelegt. Ob ich einfach im EDC Bereich bleibe oder zum irgendwas Prepper werde oder sogar versuche ein Survivor zu werden (woran sehr stark zu zweifeln ist).
Damit meine ich die Praxis, nicht hab da mal gelesen. Erste böse Erfahrung war für mich damals "das Feuer" machen. Lange Geschichte...


Das ist in meinen Augen ohnehinn das Problem mit Theorie und Praxis: Viele Tipps lesen sich gut, aber die Umsetzung ist dann etwas anderes. Zumal vieles ohnehin üben/trainieren muss. Aber, da spreche ich von mir selbst, man kann auch an viele Dinge einfach rangehen wenn es die Situation erfordert. Als Beispiel: Vor dem ersten "Biwak" macht man sich Gedanken was mitzunehmen ist und sucht input. Folge: Man hat viel zu viel dabei (oder zuwenig). Nach ein paar Erfahrungen weis man was man braucht und was nicht. Das ideale "Kit" ist aber bei jedem anders. Natürlich habe ich mir im Vorfeld angeschaut wie man ein Tarp benutzen kann, aber in der Praxis wird einfach etwas zusammengeschustert. Je nach Situation eben.Und ja, wir hatten auch schon Sturm und dergleichen. Kurzum: Ideen aufnehmen, aber in der praxis flexibel denken. Dogmatisch irgendwelchen Anleitungen folgen bringt in meinen Augen nicht viel. Auch ein Grund für "kurze" Artikel.

Zitat

Wenn ich mir ein neues Messer zulegen will, erwarte ich auf einer Seite, die mit so etwas wirbt auch ein paar mehr Informationen. Klar ist aber auch, dass gerade am Anfang erst ein Style gefunden werden muss. Jedoch würde ich die Texte zum weiterlesen schreiben. Also oben eine Kurzfassung und darunter die Option auf mehr.
Aber ich gebe zu, Messer sind noch nicht mein Thema gewesen, daher habe ich keine Ahnung worauf es da ankommt und könnte keinen Text oder Inhalt abfassen.


Ich habe selbst recht viele Artikel über Messer gelesen bzw. YT Videos angeschaut. Leider bietet YT einfach die Masse der Informationen. Aber ob nun schriftlich oder in Form von Videos, die Inhalte sind eigentlich ähnlich. Ich fasse mal zusammen was man in der Regel an Informationen bekommt.

-Hintergrundinformationen: Zum Modell, Hersteller, Designer. Findet man oftmals wenig
-Techniche Daten: Nun, sind meistens vorhanden, findet man allerdings auch bei den Händlern/Herstellern.
-Verarbeitungsqualität
-Funktion
-Persönlicher Eindruck/Meinung
-Tests (Papier, Batoning usw.).

Abgesehen von den Tests, welche in Meinen Augen eh größtenteils wenig Aussagekraft haben, findet man den gleichen Inhalt eben auch bei "uns". Rein inhaltlich findet sich in der Regel nicht viel Mehr. Man kann natürlich das ganze ausdehnen und auf Details mehr eingehen, das wird dann aber einfach zu viel "Text". Für Videos gilt das Gleiche: Der eigentliche Inhalt ist meistens in 5 Min. durch. Der Rest sind dann Aufnahmen des Messers und ggf. "Tests". Oftmals wiederholen die YTer bestimmte Aussagen mehrmals. Meistens ist es egal ob das Video 5 oder 15 Minuten geht, der eigentliche Inhalt ist der gleiche. Zudem findet man oft fest zementierte Meinung, z.B. über anschliffarten usw.. Hier wird sich dann jedes mal über das selbe Thema ausgelassen...kann man sich in meinen Augen sparen. Viel wichtige finder ich die persönliche Meinung der Artikelerstellers. Interessiere ich mich für ein Messer suche ich oftmals die Berichte bestimmter Autoren bw. meist YTber. Ich habe da meine Favoriten, deren Meinung ich schätze. Je Mehr dieser Meinungen ich bekomme, desto sicherer bin ich mir. Es gibt aber auch einige YTber deren Meinung ich nur mit Vorsicht mit einbeziehe, was diverse Gründe haben kann.
Kurzum, in Bezug auf Messer sehe ich unsere Inhalte durchaus als Vergleichbar an. Nimmt man z.B. Reviews zu AS Waffen als Beispiel ist natürlich weniger Inhalt geboten. Das liegt aber einfach an den Produkten: Messer haben nicht sonderlich viele Einzelteile auf die man eingehen kann. Wie bereits gesagt: Ausgiebige Tests wären ein möglicher Inhalt, aber eben nicht wirklich sinnvoll, wie gesagt, es kommt demnächst eh ein Artikel in dem ich u.a. darauf eingehe.

Zitat


Ein Problem einer Webseite ist das Interesse an einem erneuten Besuch. Hab ich eine Seite einmal gesehen, muss es etwas geben, was mich ein zweites Mal auf die Seite lockt.
Solange sich was bewegt und die Inhalte mein Nerv treffen, komm ich gerne immer wieder. Fehlt den Texten aber der "kalorische Werte" also etwas um meinen Verstand zu mästen. Daher ist "Klolektüre" zwar nett. Aber nett ist... Im mit Miniartikeln Wert zu halten, steigt der nötige Aufwand und die Menge an Artikeln (Texten) exorbitant an.


Sehe ich so: Wenn man an dem Inhalt (Messer usw.) interessiert ist bietet unsere Seite eine regelmäßige, kurze Lektüre die ggf. lust auf das Produkt macht oder einen auf neue Ideen bringen. Möchte man sich über ein bestimmtes Model etwas näher Informieren findet man entsprechende Artikel bei uns die evtl zur Entscheidungsfindung führen.
Es ist definitiv kein Almanach des Wissens über Messer.

ich bitte um entschuldigung für den langen Text, ufert bei mir gerne mal aus....

  • »Schnazel« ist männlich

Beiträge: 227

Registrierungsdatum: 12. März 2009

Wohnort: D, Bayern

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 22. Dezember 2017, 13:10

Ich habe mir mal eure Seite angeschaut und find das an sich gar nicht schlecht. Ein bisschen was zum handling und so würde nicht schaden, denke ich.
Das Terävä Messer habe ich mir gleich gekauft, nachdem ich es bei euch gesehen habe. Für den Preis bin ich mehr als begeistert, danke für den Tipp!

Howard

Moderator

Beiträge: 2 789

Registrierungsdatum: 20. Juli 2007

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 22. Dezember 2017, 14:04

Leider merkt man gerade beim EH Set das hier irgend, was in
argen liegt.


Kannst du das ein wenig genauer definieren? Der Inhalt entspricht quasi dem der Kfz-Verbandkästen, bis auf die Zeckenzange.


Wie harry schon sagte: Das ist ein Hobbyprojekt und wir sind für jede (sachliche) Kritik dankbar, weil wir nur die Perspektive der Autoren haben. Wie das ganze auf Besucher wirkt, können wir selbst nur sehr rudimentär festellen. Deswegen nehmen wir hier jeden Hinweis gern entgegen.

Natürlich gibt das Blog keine umfangreichen Artikel her, aber das war auch nie so richtig das Ziel. Es wird sich sicherlich auch weiterentwickeln ;)
Oder wollt ihr das an Siemens-Lufthaken oder mit Powerknete im Body befestigen?

[Suche] Div. Magazine

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2017

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 22. Dezember 2017, 17:51

ein wenig genauer definieren

Das Ding, was hier als Zeckenzange definiert wird, funktioniert schlicht und ergreifend nicht. Ich hatte das gleich mal für den Hund gekauft. Nachdem ich sie am Hund getestet habe, habe ich sie auch mal an mir Probiert. Danach habe ich eine befreundete Tierärztin mal versuchen lassen. Vom Hund wurden 84 Zecken gesammelt von mir immer hin noch 5 Stück. Beide hatten wir Antizeckenzeug in Benutzung.

Aber das soll ja nicht das Thema sein. Die Frage ist: Was stimmt nicht mit dem Set. Grundlegend ist es vielleicht auf den ersten Gedanken nicht falsch sowas mit sich zu führen. Den Begriff "für die Hosentasche" nehm ich mal als Floskel.

Wann habe ich das Set? Wann brauch ich das Set?

Hier fehlt mir die Betrachtung und Beschreibung wann das Set dabei sein soll. Nun könnte ich von Notfällen erzählen wie ich sie erlebt habe, das spielt hier aber auch keine Rolle. Fehlen würde mir hier das typische "aua Plaster" mit buntem Bild, sowas mit Einhörn oder so. Wie schnell hat man sich mal in den Finger geschnitten oder nen Splitter zugezogen. Oder man verbrennt sich die Finger beim Feuermachen. Oder man schneidet sich bei der Arbeit mit Papier an eben diesem...
Wie zusehen ist, vermische ich schon in diesen wenigen Sätzen die Gelegenheiten für EH. Es ist auch die Frage wie oft man eine Alu-Decke benötigt im Alltag und ob der eine Fall aller 15Jahre ein permanentes dabei haben rechtfertigt.

Zum Wandern ist es aber auch wieder eine Sache ob ich mich mit soviel abschleppen möchte. Nicht ohne Grund sind Wandersets für die EH deutlich anders beschaffen. Da gibt es die billigen aus dem Aldi, wo im Prinzip nur Pflaster drin ist (von dem man nie genug haben kann) oder auch das gute Zeug. Mit Chemischen Kühlpad, Vakuumschiene und GPS Notruf Option.

Wie gesagt, es klingt nach einer tollen Idee. Aber es ist nicht zu Ende gedacht.

Für ganz Harten reicht auch ne Tube Sekundenkleber und Paracord für 80% aller typischen Fälle. Naja, wäre nicht meins...

Nex91

User

  • »Nex91« ist männlich

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 7. Mai 2009

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 22. Dezember 2017, 23:51

Mal so als "positive kritik"
Ich finde es einfach ziemlich gut das es diesen Thread gibt und er Regelmäßig benutzt wird. So vergesse ich die Seite nicht und schaue immer mal wieder nach, ob es einen Artikel gibt der mich interessiert.
Cool fänd ich noch ne kleine Ampel oder so etwas ähnliches an den Messer Artikeln zum "Führen" in Deutschland, so das ich direkt weis ob ich das "einpacken" darf oder es nur für die Vitrine taugt.
Ansonsten finde ich das Konzept bisher sehr ansprechend und einige der CRKT Messer optisch echt interessant. Vor allem das Ripsnort.

MfG
Nex

hansaharry

Administrator

  • »hansaharry« ist männlich
  • »hansaharry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 856

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: ...aus einem dunklen Loch

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 09:47

Das mit der "Ampel" ist ne tolle Idee! Das Problem ist allerdings die Rechtslage: Eine einfache Ampel wäre im Grunde machbar, allerdings in vielen Fällen ein Problem. Das Ganze ist halt etwas schwammig und auslegungswürdig. Ich habe dazu in der Tat einen Artikel in Vorbereitung, der aber auf Halde liegt, werde ihn aber im Januar angehen denke ich. Ein kurzes Beispiel zur Problematik:
Habe ich ein Taschenmesser mit Nagelhau und Backlock ist dieses erstmal 42a konform. Was ist aber wenn ich es so einstellen kann das man es "aufschnicken" kann? Dann kommt es auf die Einstellung des Messers an ob es 42a konform ist oder nicht. Selbiges gilt in Fällen wo man z.B. den Thumbstud abmontieren kann usw....
Kurzum: es ist ein umfangreiches Thema, deshalb im Moment eher einen Artikel dazu.

hansaharry

Administrator

  • »hansaharry« ist männlich
  • »hansaharry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 856

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: ...aus einem dunklen Loch

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 3. Januar 2018, 15:45

Das neue Jahr beginnt mit einem kleinen Update zu einem Artikel, diesmal inkl. Praxistest :biggrin:

https://www.bladewalkers.de/2017/12/06/t…A4ripuukko-110/

hansaharry

Administrator

  • »hansaharry« ist männlich
  • »hansaharry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 856

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: ...aus einem dunklen Loch

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 12. Januar 2018, 19:17

Wie versprochen ein kleiner Artikel zur Rechtslage:

https://www.bladewalkers.de/2018/01/12/d…fen-dschun-gel/

hansaharry

Administrator

  • »hansaharry« ist männlich
  • »hansaharry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 856

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: ...aus einem dunklen Loch

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 9. Februar 2018, 16:57

Und wieder ist ein Monat rum und einige Artikel haben es auf die Seite geschafft.

https://www.bladewalkers.de/

Ähnliche Themen