You are not logged in.

Dear visitor, welcome to 6millimeter.info - the player's choice. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Ruffy

User

  • "Ruffy" is male

Posts: 266

Date of registration: Sep 16th 2007

  • Send private message

21

Sunday, September 15th 2013, 1:30am

Habe mit meiner AKS-74SU keine Probleme. Gute Markings, Out of the Box 1,3-1,5J.
Insgesamt sehr zufrieden.

Quoted from "ChinToka"

Ich meine, "Deine Armut kotzt mich an" habe wir in jedem BD und Reenactment Bereich.

Kani

ehemals mr.whathesays

  • "Kani" is male

Posts: 595

Date of registration: Jun 15th 2012

Location: Freising

  • Send private message

22

Sunday, September 15th 2013, 9:38am

okay...wieder geteilte Meinungen...dann frag ich mal so: lohnen sich die 50€ Aufpreis für die Cyma?

Posts: 67

Date of registration: Sep 17th 2008

  • Send private message

23

Sunday, September 15th 2013, 9:53am

Mal OffTopic gefragt bzgl. dem Einlasern lassen bei GSG, wen muss man denn da kontaktieren? Hatte schonmal über deren Website Kontakt mit denen aufgenommen, wurde aber unfreundlich abgewimmelt. :nixweiss:

Danke.

Posts: 2,303

Date of registration: Jun 4th 2008

  • Send private message

24

Sunday, September 15th 2013, 3:10pm

Worum ging es denn genau in deiner Anfrage? Kann ich nicht nachvollziehen wenn du wegen dem oben beschriebenen Problem nachgefragt hast dass die dich da abwimmeln...

Quoted

Guten Tag,
an dem folgendem Modell http://www.begadishop.de/catalog/product…roducts_id=7383
sind die Importeursmarkings nach kürzester Zeit bis zur unkenntlichkeit abgerieben.
Kann ich das Modell bei Ihnen einschicken, um die Markings erneuern zu lassen?

Bitte teilen SIe mir gleich die Rücksendeadresse mit.
vielen Dank,
mfG
[ich]

<<<

Sehr geehrter [ich],

bitte schicken sie die Waffen zum Beschriften ein.

an:
German Sport Guns GmbH
Auf den Geeren 23
59469 Ense

Mit freundlichen Grüßen
Best regards
German Sport Guns GmbH
[Mitarbeiter] (Reparatur/Service)


@Kani: soweit ich das herauslesen kann aus den Antworten kannst du bei beiden bedenkenlos zugreifen.
Wenn du dich für die Cyma entscheiden solltest würde ich vorher bei Begadi anfragen ob sie das Problem mit den Markings mittlerweile gelöst haben (ergo ob du ne eingelaserte bekommen kannst) und ob sie dir (falls dich die hohe Energie stört) die Waffe vor Versand nochmal nachchronen können... immer hin sind in der Art. Beschr. ja 1,4J oder so angegeben.

Kani

ehemals mr.whathesays

  • "Kani" is male

Posts: 595

Date of registration: Jun 15th 2012

Location: Freising

  • Send private message

25

Wednesday, September 18th 2013, 7:37pm

So...hab mich jetzt für die Kalash entschieden....kam heute auch an! Akku angeschlossen -> abgedrückt -> nicht tut sich! Motor dreht, in der GB passiert gar nichts! Seltsamerweise lag in der Verpackung eine GB-Feder....kann sich darauf irgendjemand was reimen????

Makxxx

ehemals Makxxx

Posts: 630

Date of registration: Feb 7th 2012

  • Send private message

26

Wednesday, September 18th 2013, 8:02pm

Wo hast du die denn gekauft?
----------------------------------------------------------------

Kani

ehemals mr.whathesays

  • "Kani" is male

Posts: 595

Date of registration: Jun 15th 2012

Location: Freising

  • Send private message

27

Wednesday, September 18th 2013, 8:21pm

von Sniper....gut, dass ich das Teil erst Samstag brauche -.-

Lou

User

Posts: 247

Date of registration: Dec 16th 2007

  • Send private message

28

Wednesday, September 18th 2013, 11:06pm

Ich besaß nicht beide Marken der AKS-74U, aber Modelle neuester Baureihe von D'Boys/Kalash und Cyma. Die Kalash AK74 und die Cyma AKM

Auch wenn Reviews unter den Modellen Unterschiede finden, behaupte ich mal, dass es einfach Chargenunterschiede geben könnte, die man nicht voraussehen kann.
Deshalb bei einem seriösen Händler einkaufen, welcher auch umtauscht.

Die Modelle der neuesten Bauart sind im Prinzip jeweils mit den gleichen Komponenten gebaut.

Mir ist allerdings bei Cyma eine Schwachstelle aufgefallen, die sich erstmal mickrig anhört, aber doch auffallend war.

Beim Ausbauen des Rearsights drückt man die zugehörige federnde Spange nach unten - dabei riss die Aufnahme der Spange etwas, was zu Funktionsverlust führte. Das Rearsight schlabberte danach.
Vielleicht war ich etwas grob, aber bei D'Boys passierte das nicht. Deshalb erstzte ich das gesamte Rearsight der Cyma mit D'Boys/Kalash Ersatzteil vor Verkauf.

Alle am Lauf angebrachten Komponenten wie Gasabnahme, Front Sight schienen mir bei Kalash enger zu sitzen; bei Cyma war einiges Spiel vorhanden.

Ich will es nicht behaupten, aber das Metall bei Kalash erschien mir härter.

Da mittlerweile wohl beide Sorten Metall- , statt Plastiklaufbuchsen für die Zahnräder verwenden, besteht in der Hinsicht kein großer Unterschied mehr.

Ich halte beide Marken für gleichwertig und würde mich am Preis orientieren.

Gruß
Lou