You are not logged in.

Dear visitor, welcome to 6millimeter.info - the player's choice. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Posts: 2,293

Date of registration: Jun 4th 2008

  • Send private message

41

Monday, November 26th 2012, 3:49pm

Wenns um ~100 Euro bleiben soll, schonmal über ne Einzellader nachgedacht?

Die China-Aegs (JG, Dboys etc.) sind zwar nicht übel, wenn du zusätzlich aber noch Geld für kräftige Akkus (~20€/Stk für 9,6V NiMh) und ein brauchbares Ladegerät (schätze mal ab ~30€) wirst du mit den 100€ nicht rumkommen.

Es gibt recht brauchbare Schrotflinten von verschiedenen Herstellern mit Dreischussfunktion, kommen für ~80€ und sind damit praktisch ready-to-play.

Wenn man damit umgehen kann kann man damit gerne auch mal gegen high-end AEGs aufwarten.

Gibts zum Beispiel bei Begadi, Sniper-Airguns oder Kotte&Zeller als Ab18, müsste man aber auch als 0,5er herbekommen.

  • "Torentinos" started this thread

Posts: 17

Date of registration: Nov 25th 2012

  • Send private message

42

Monday, November 26th 2012, 5:11pm

Schon ich überlege zur zeit alles!:)
Danke ich schau mal

  • "Torentinos" started this thread

Posts: 17

Date of registration: Nov 25th 2012

  • Send private message

43

Monday, November 26th 2012, 5:26pm

Wenn einzellader sollts auch so eine m14 oder so sein also nicht ein smg oder so mit einzelschuss!
Da sind die meissten aber zur zeit vergriffen!:0
MFG

Posts: 2,293

Date of registration: Jun 4th 2008

  • Send private message

44

Monday, November 26th 2012, 5:36pm

Naja, wenn Einzelschuss würd ich schon zu ner Pumpe raten. Die Teile haben drei Läufe drin, hast also praktisch die selbe Reichweite wie mit ner normalen Federdruck, schiesst aber halt 3 Kugeln.

NuBBEL

Trusted Trader

  • "NuBBEL" is male

Posts: 3,509

Date of registration: Apr 25th 2007

Location: Sin City

  • Send private message

45

Monday, November 26th 2012, 5:38pm

Dude, gewöhn dir mal Rechtschreibung an - bitte!


Dir wurde hier ja schon das JG G36 angeraten. Nimm die. Da hast du erstmal ein akzeptables System - bei dem du bei Defekt auch gut reparieren kannst.
Bei Einzelschusswaffen schaut es da (ausgenommen gängige L96/VSR Modelle) meist mau aus mit Ersatzteilen.

Sei dir bitte nur im Klaren, dass du in dem Sektor nicht die eierlegende Wollmilchkuhsau bekommst und immer Abstriche machen musst. Bei den 100 Euro
wird es langfristig nicht bleiben.
The world is a rollercoaster
and I am not strapped in
Maybe I should hold with care
but my hands are busy in the air!

Benjamin_Willard

Administrator & Grillmeister

  • "Benjamin_Willard" is male

Posts: 5,682

Date of registration: Apr 24th 2007

Location: Oberbayern

  • Send private message

46

Monday, November 26th 2012, 5:43pm

[color=#ff0000]Doppelposts ab sofort unterlassen! Edit-Funktion nutzen! Rechtschreibung, Groß- und Kleinschreibung, Zeichensetzung und Grammatik den allgemein gültigen Regeln anpassen! Danke. Willard[/color]

  • "Torentinos" started this thread

Posts: 17

Date of registration: Nov 25th 2012

  • Send private message

47

Monday, November 26th 2012, 8:50pm

Das glaube ich auch ich will ja nur einmal testen ob es was für mich ist!:)
Wenn ja kann man ja auch mehr investieren...
Vielen Dank werde mir morgen die JG G36 bestellen..
Vielen Dank
MFG Torentinos

  • "Winchester" is male

Posts: 38

Date of registration: Dec 17th 2012

  • Send private message

48

Monday, December 17th 2012, 3:43pm

Tach zusammen,
Ich hätte auch mal neh Frage. Is zwar bei mir keine Erstwaffe aber ich habe in der Richtung Sniperrifles nur wenig Ahnung.

Hier ein paar Vorschläge von denen ich nicht ganz weiß was ich davon halten soll, weil sie teilweise sehr sehr günstig erscheinen. (Habe aber auch nicht zuviel Geld :D )



http://www.kotte-zeller.de/Well-M700-Sni…43871&ci=011438

http://www.kotte-zeller.de/M50-Serie.htm…-shop&ci=013479


Mir ist klar das man Fernrohr etc. natürlich noch mit einplanen muss. Aber mir geht es erst mal nur rein um das Gewehr

Wäre coll wenn Ihr mir sagt was Ihr davon haltet.

Danke schon mal.

Slogan

Rentner

Posts: 2,635

Date of registration: May 7th 2008

Location: SAS

  • Send private message

49

Monday, December 17th 2012, 3:48pm

Wie schon oft erwähnt, sollte man gerade als Anfänger nicht zu einem Repetierer greifen.

Kauf dir eine günstige S-AEG (Dboys M4, JG G36 o.Ä.).

Damit bist zu am Anfang wesentlich besser beraten.
weiter, weiter ins Verderben....

mop

User

  • "mop" is male

Posts: 1,463

Date of registration: Jan 31st 2009

  • Send private message

50

Monday, December 17th 2012, 4:00pm

Woran erkennt man den Newbie am besten?
1. Er will ne Sniperrifle
2. Er guckt bei Kotte

Sry :D

Was willst du denn damit machen? Nur Scheiben schießen oder auch spielen?
Repetierer sind für die allermeisten Anfänger vor allem eins, frustrierend.
Unbekannt: "Bei immer mehr Airsoftlern frage ich mich, warum sie nicht längst intellektuell höher stehenden Lebewesen, wie etwa Topfpflanzen, zum Opfer gefallen sind."

  • "Winchester" is male

Posts: 38

Date of registration: Dec 17th 2012

  • Send private message

51

Monday, December 17th 2012, 5:15pm

Also der Sniper wäre wie gesagt keine Erstwaffe. Habe früher mit meiner Mp5 gespielt. Davor hatte ich ein M15. Beide S-AEG
Habe allerdings irgendann aufgehört zu spielen mangels Platz und das meißte gear verkauft.

Kürzlich wurde mir dann gesagt, dass der Platz in Koblenz nicht nur für Paintball ist sondern eben auch für Airsoft.
Daher möchte ich nun wieder etwas aktiver werden.

Erst mal reicht dafür die alte MP5 aber ich will mich halt schon mal etwas umgucken.

Ja warum der Repitiersniper ^^

Wollte ich früher schon immer haben. Damals hab ich auch auf den Rat anderer Spieler gehört und mir zum Einstieg neh S AEG geholt. War auch nicht das schlechtetste. Jetzt solls endlich der Sniper werden

Und nein ich möchte nicht nur Scheiben schießen.

Den Shop habe ich hier im Forum gefunden, weil ich den wo ich meine Sachen früher geholt habe nicht mehr im Netz finde. :)


Ich kann eure Einwände gut verstehen, würde mich aber freuen wenn Ihr mir sagen könntet was Ihr von denen haltet die ich vorgeschlagen hatte oder mir einen anderen Vorschlag machen könntet. Darf auch teurer sein. Am liebsten ein M40.

Major_Payne

ehemals Major_Payne

  • "Major_Payne" is male

Posts: 792

Date of registration: Sep 2nd 2010

Location: Gudensberg (Nähe Kassel)

  • Send private message

52

Monday, December 17th 2012, 6:01pm

Die beiden verlinkten Waffen taugen zum Spielen gar nicht.

Vom Preis her kannst du schon fast das 10-fache rechnen, wenn du wirklich einer vernünftigen S-AEG überlegen sein willst, mal abgesehen von der unbezahlbaren Ahnung vom Basteln und dem zugehörigen Talent.

Ansonsten hats mop schon gut getroffen, es fehlt nur noch:

3. das Ganze soll summa summarum >200€ kosten.
F.E.A.R. Hessen - 42 Commando Royal Marines Battledisplay

  • "Winchester" is male

Posts: 38

Date of registration: Dec 17th 2012

  • Send private message

53

Monday, December 17th 2012, 9:07pm

Hmm okay das is mal neh aussage.

Dann wirds vorläufig erst mal die MP5 bleiben :wallbash:

Hast du vielleicht mal nen link für mich wo man solche Sniper dann findet, weil entweder hab ich bisher in den falschen Shops geguckt oder es gibt nur wenig gutes gear in dieser Richtung :D
ich tippe aber ehr auf die erste Variante

mop

User

  • "mop" is male

Posts: 1,463

Date of registration: Jan 31st 2009

  • Send private message

54

Tuesday, December 18th 2012, 5:47am

Also prinzipiell muss man erstmal zwei Herangehensweisen unterscheiden:

1. Auf extreme Flugweite trimmen.
Hohe Leistung -> Dazu könnt ich jetzt ne ganze Seite schreiben, kurz: Ist Scheiße
Du musst so gut wie alles ersetzen (bei Federrepetierern) -> teuer wie sau

2. Leise und präzise
Die meisten guten SAEG's haben eine ähnliche Reichweite -> schwierig zu spielen
Man kann kaum fertige Tuningteile kaufen -> viel Testen und Eigenentwicklung, jede Menge Know-How nötig.
Gaswaffen sind zwar sehr leise, brauchen aber ein HPA sonst sind die Druckschwankungen zu groß

Aufgrund von Spaß-, Sicherheits- und Interresantheits-Faktor würde ich #2 empfehlen.
Leider bin ich nicht mehr so in der Materie drinn und kann dir keine aktuellen Kaufratschläge diesbezüglich geben.

Ich hatte früher mit ner TM VSR-10, bzw. dem Clon angefangen.

3. das Ganze soll summa summarum <200€ kosten.

Ah, da war noch was, genau :super:
(Du hast das Kleiner mit dem Größerzeichen verwechselt ;) )
Unbekannt: "Bei immer mehr Airsoftlern frage ich mich, warum sie nicht längst intellektuell höher stehenden Lebewesen, wie etwa Topfpflanzen, zum Opfer gefallen sind."

Major_Payne

ehemals Major_Payne

  • "Major_Payne" is male

Posts: 792

Date of registration: Sep 2nd 2010

Location: Gudensberg (Nähe Kassel)

  • Send private message

55

Tuesday, December 18th 2012, 9:25am

Oh je, hab ich tatsächlich.

Aber die Aussage ist ja deutlich: Fertig zu kaufen gibt es das perfekte Scharfschützengewehr nicht. Die S-AEGs sind eben heutzutage teilweise so präzise (TM, oder irgendeine andere mit z.B. TM-HU-Gummi und Prometheus-Lauf), dass man sehr viel basteln muss, um sich den Vorteil wieder zu holen.

Dazu kommt noch, dass sehr viel Power 1. nur was bringt, wenn das restliche System auch absolut hochwertig ist und mit der Energie was anfangen kann und 2. nicht gern gesehen wird und meistens sogar verboten ist (zu recht).

Also muss man anders die nötigen Reichweitenvorteile erschaffen und eben genau das wird sehr sehr teuer und erfordert viel Know-How.
F.E.A.R. Hessen - 42 Commando Royal Marines Battledisplay

  • "Winchester" is male

Posts: 38

Date of registration: Dec 17th 2012

  • Send private message

56

Tuesday, December 18th 2012, 11:51am

Okay okay :D ich seh schon ohne dicken Geldbeutel oder ein perfektes technisches Know How wird das nichts.

Wobei technisches Know How wahrscheinlich am wichtigsten is wenn bei 1,5 Joule Schluss ist aber man dennoch weiter und genauer schießen soll als alle die mit S AEG übers Feld laufen.

Fazit:

1. Geld NEIN
2. technisches Know How :lachtot: noch mehr NEIN

Major_Payne

ehemals Major_Payne

  • "Major_Payne" is male

Posts: 792

Date of registration: Sep 2nd 2010

Location: Gudensberg (Nähe Kassel)

  • Send private message

57

Tuesday, December 18th 2012, 12:38pm

Dann nimm lieber eine vernünftige SAEG (ich empfehle immer G&G, die laufen wunderbar und du bekommst alle Teile einfach im Ersatz oder alternativ auch eine KWA ), am besten eine M4, da sind massig Zubehörteile verfügbar und jeder zweite kann dir mal mit nem Magazin aushelfen.

Am besten gebraucht, dann wirds günstiger. Dann baust du einen Prometheus 6,03mm-Lauf ein (alternativ Madbull oder bei größerem Geldbeutel PDI) und ein TM-Hopup-Gummi. Ist beides in 15 min erledigt und erfordert kaum Bastelgeschick.

Dann vielleicht noch ein wenig abdichten, 100er oder 110er Feder und nen vernünftigen Akku (kauf zwei 9,9V-LiFePos, dann hast du für die nächsten 10 Jahre ausgesorgt).

Das Ergebnis ist dann eine ordentliche Waffe, die sehr gute Schussergebnisse liefert (gescheite BBs nicht vergessen, hier lohnt es für 4000 Schuss mal 3 € mehr auszugeben). Außerdem läuft die ganzjährig und sollte - je nach Feder - so 1,1 - 1,4J haben, was mehr als ausreichend ist und auf keinem Spielfeld Grund für doofe Diskussionen sein wird.

Wenn du gebraucht nen guten Fang machst hast du insgesamt mit 350 - 500€ eine Waffe mit sämtlichem Zubehör und wird damit lange glücklich sein. Das reicht bei nem Scharfschützengewehr gerade mal für die Basis. Ohne Tuning, ohne Backupwaffe für Entfernungen unter 20m, ohne Ersatzwaffe für den Winter (bei Gas-Sniper) und ohne die Zeit und die Arbeitsstunden, die beim Tuning mit draufgehen oder allein schon beim Besorgen der Teile.

(Vergiss bei den Kosten nicht die Kleinigkeiten wie Akkus, Magazine, Ladegerät, BBs, evtl. Zieloptik, vielleicht nen Frontgriff, Speedloader, etc., die hab ich bei der genannten Zahl aber mit berücksichtigt.)
F.E.A.R. Hessen - 42 Commando Royal Marines Battledisplay

Mullins

Rentner

  • "Mullins" is male

Posts: 862

Date of registration: Sep 10th 2007

Location: Allgäu

  • Send private message

58

Tuesday, December 18th 2012, 2:33pm

Quoted

Dann nimm lieber eine vernünftige SAEG (ich empfehle immer G&G, die
laufen wunderbar und du bekommst alle Teile einfach im Ersatz oder
alternativ auch eine KWA ), am besten eine M4, da sind massig
Zubehörteile verfügbar und jeder zweite kann dir mal mit nem Magazin
aushelfen.
Oder noch besser ne Dboys/Kalash AK, dannbist du auch schon mal um das beschissene System der M4, bzw. V2 GB drumrumgekommen. Ist dann noch deutlich unanfälliger als eine M4 und ein Jam lässt sich auch deutlich unkomplizierter beheben.
Was kann schöner sein, als ein Söldnerschwein zu sein?

  • "Winchester" is male

Posts: 38

Date of registration: Dec 17th 2012

  • Send private message

59

Tuesday, December 18th 2012, 6:34pm

Ja ich denke ich werde erst mal meine alte MP5 rauskramen und gucken ob ich wieder regelmäßiger Spiele. Hab die Tage erst erfahren dass man in Koblenz nicht nur Paintball, sondern auch Airsoft zocken kann. Wenn der Platz gut ist und man da öfters hin kann werde ich wahrscheinlich wieder anfangen zu spielen. Und dann schau ich mich mal nach was neuem bzw. neuem gebrauchten um.

By the way wart Ihr schon mal in Koblenz und könnt den Platz empfehlen ? Die haben leider so wenig Bilder auf Ihrer Seite

60

Tuesday, December 18th 2012, 6:45pm

Koblenz hat sogar einen eigenen Unterbereich in den Spielfeldern...
Wird die Forensuche neuerdings erst ab 20 Beiträgen freigeschaltet und warum benutzt die kein Neuling mehr?

Quoted from "Near"

kein Feda, kein Gewinn