You are not logged in.

Dear visitor, welcome to 6millimeter.info - the player's choice. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "acc160" started this thread

Posts: 2

Date of registration: Feb 26th 2020

  • Send private message

1

Wednesday, February 26th 2020, 11:29pm

Tuning Well MB 4412

Erst mal Hallo an alle hier.

Nachdem meine Leidenschaft für den Schießsport viele Jahre geruht hatte, habe ich mir eine Well MB 4412 geleistet. Mein erster Eindruck war sehr zwiegespalten. Optisch macht die schon was her, aber technisch graust es mir an einigen Stellen.
Fairerweise muss man dazu sagen, dass ich früher im Bereich militärischer und ziviler Großkaliber unterwegs war, und diese von Natur aus sehr solide gebaut sind. Dennoch sind an der Well , was die Präzision an geht,einige Teile einfach nicht der Bringer.

Nun stellt sich mir die Frage, wie weit darf ich gehen, ohne die Zulassung für dieses Modell zu verlieren?

Aktuell sind mir folgende Dinge aufgefallen:
Lagerung des Rohres in der Außenhülle, und ein Teil der Prismenschiene. Auf Grund der Bearbeitung der Prismenschiene kommen Lackierarbeiten hinzu, eventuell auch andere Farben.


Es werden allerdings noch einige Sachen dazu kommen.

  • "c. olivera" is female

Posts: 3,794

Date of registration: Apr 25th 2007

Location: Auerbach i.d.Opf

  • Send private message

2

Sunday, March 1st 2020, 12:59pm

....da werden noch viele Dinge dazu kommen wenn du erstmal versucht hast damit was zu treffen.

Du warst milit.und Zivi. im Grosskaliber unterwegs und kaufst dir ein Spielzeuggewehr für 100 €....das klingt wie "ich bin früher Ferrari gefahren und jetzt fahr ich Polo,was kann ich tun das mein Polo fähr wie ein Ferrari"..

Nimm das Ding so wie es ist und investier kein Geld da rein,wenns realistisch sein soll ala. M40A5 dann irgendwas mit Gas
Nothing runs like a Deere

v-man

User

  • "v-man" is male

Posts: 447

Date of registration: Apr 26th 2007

  • Send private message

3

Sunday, March 1st 2020, 5:19pm

Also das Beste am 4410/12 ist ja dessen Body.

Der Zylinder ist dünnwandiges Blech, vom Durchmesser her kleiner als VSR, so dass davon nix passt. Cylinder und Springguide sind auf Kunststoff. In wie fern zu L96 kompatibel weiß ich nicht, es gibt jedoch ein Tuningset von Well bei Begadi, das passt.

Es passen die üblichen GBB/VSR Hopup Gummis und Läufe.

Der Vergleich zu scharfen Waffen ist wie von Vorredner bereits beschrieben unpassend. Airsoft ist eher Modellbau als scharfes Schießen, was die Technik angeht.

Und bei manch scharfer Waffe eines Premiumherstellers wackelt mehr, als bei dessen Chinaspielzeugklon.

Was die Zulassung angeht...Feuerrate und Leistungssteigerung über 7,5J sind einem BüMa vorbehalten. Bei einem Federdruckrepetierer beides hinfällig.
Wie es sich mit der Leistungssteigerung unterhalb 7,5J verhält...da gibt es unterschiedliche Auffassungen.
Wobei die reguläre Leistung des MB4410/12 bei um die 1,8J liegt, so dass man daran garnix ändern braucht.

This post has been edited 1 times, last edit by "v-man" (Mar 1st 2020, 5:27pm)


  • "acc160" started this thread

Posts: 2

Date of registration: Feb 26th 2020

  • Send private message

4

Monday, March 2nd 2020, 6:48pm

Du warst milit.und Zivi. im Grosskaliber unterwegs und kaufst dir ein Spielzeuggewehr für 100 €....das klingt wie "ich bin früher Ferrari gefahren und jetzt fahr ich Polo,was kann ich tun das mein Polo fähr wie ein Ferrari"..
Nene, ich erwarte nicht mal im Ansatz, dass der Polo überhaupt wie ein Ferrari daher kommt. Wäre auch absoluter blödsinn.Es geht mehr darum, Fehlkonstruktionen zu beseitigen.

Es geht auch nicht darum, auf 700 Meter Klappfallscheiben um zu schießen. Sie soll auf 10 Meter ein sauberes Bild abgeben.



Also das Beste am 4410/12 ist ja dessen Body.

Der Zylinder ist dünnwandiges Blech, vom Durchmesser her kleiner als VSR, so dass davon nix passt. Cylinder und Springguide sind auf Kunststoff. In wie fern zu L96 kompatibel weiß ich nicht, es gibt jedoch ein Tuningset von Well bei Begadi, das passt.

Es passen die üblichen GBB/VSR Hopup Gummis und Läufe.

Der Vergleich zu scharfen Waffen ist wie von Vorredner bereits beschrieben unpassend. Airsoft ist eher Modellbau als scharfes Schießen, was die Technik angeht.

Und bei manch scharfer Waffe eines Premiumherstellers wackelt mehr, als bei dessen Chinaspielzeugklon.

Was die Zulassung angeht...Feuerrate und Leistungssteigerung über 7,5J sind einem BüMa vorbehalten. Bei einem Federdruckrepetierer beides hinfällig.
Wie es sich mit der Leistungssteigerung unterhalb 7,5J verhält...da gibt es unterschiedliche Auffassungen.
Wobei die reguläre Leistung des MB4410/12 bei um die 1,8J liegt, so dass man daran garnix ändern braucht.
An den Innereien will ich nicht rumbasteln, zumindest vorläufig.
Bevor ich an rechtlich heiklen Teilen rum mache, will ich erst mal Banalitäten beseitigen.

Und es ist wahr, es gibt Originale, die haben auf 25 Meter ne Streuung die weit oberhalb der Well sind.

Similar threads