Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 6millimeter.info - the player's choice. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »groundhog« ist männlich
  • »groundhog« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 670

Registrierungsdatum: 1. Juli 2008

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 5. Februar 2018, 16:24

DCI GUNS - RMR Dot Sight Mount V2.0 with Iron Sights for Tokyo Marui M&P9 / RMR Dot Sight

Heute möchte ich ein Produkt einer relativ jungen Firma aus Japan vorstellen. Und zwar handelt es sich um die RMR Mount von der Firma DCI Guns. Diese werden von Impulse101 vertrieben.

Diese bieten ihre 3D gedruckten RMR, MRS und Docter Mounts speziell für eine breite Modellpalette von Tokyo Marui an.

Hierzu gehören folgende Modelle:
- 1911 (auch MEU, Desert Warrior etc.)
- HI-Capa
- USP / C
- Glock 17, 18C, 26, 34
- HK45
- XDM
- P226

Für einige Modelle gibt es, wie für die M&P9 im Review, auch eine RMR-Mount mit erhöhten Sights, sowie verschiedene Ironsights und weitere Zubehörteile. Diese möchte ich euch heute im Review genauer vorstellen.

Es geht im Detail um folgende Teile, welche mir netterweise von DCI Guns für das Review zur Verfügung gestellt wurden!

RMR Dot Sight Mount V2.0 with Iron Sights for Tokyo Marui M&P9

DCI GUNS - RMR Type Dot Sight (Replica)

Nach ungefähr 5 Tagen Versandzeit hatte ich das Paket vor meiner Haustüre, wo auch direkt die Zollgebühr von 24€ beglichen wurde.



Somit seht ihr im Foto von links nach rechts: RMR mit schöner Verpackung und 22mm Mount, DCI Guns RMR Mount 2.0 mit Sights und die normale RMR Mount ohne Sights.



Nun die M&P9 aus ihrer Tasche geholt und ab auf den Tisch. Die Montage erklärt sich beinahe von selbst. Wer seine GBB schon ein wenig kennt und weiß wie man sie zerlegt, sowie die Blowbackunit entfernt, wird hier keinerlei Probleme haben.

Für alle anderen gibt es bei Youtube mittlerweile genug Material wie man seine GBB zerlegt. Der Kanal von DCI Guns bietet auch einige informative Videos. Sogar ein Schussvergleich zwischen M&P mit und ohne RMR.

Also Schlitten ab, die beiden Schrauben der Blowbackunit (BBU) entfernen. Anschließend muss man den Schlitten vorsichtig etwas zu den Seiten aufbiegen und dann die BBU herausdrücken. Danach kann man das alte Rearsight zur Seite vom Schlitten ziehen.

Als nächstes schiebt man die neue RMR Mount, wie das Rearsight zuvor, auf den Schlitten und setzt dann wieder die BBU in den Schlitten. Die beiden Schrauben wieder rein und dann sieht das Ganze wie auf dem unteren Foto aus:



Jetzt kommt der wichtige Teil! Dies wird aber extra von DCI Guns auch in einem beigelegten Zettel erwähnt. Man muss für die Montage des RMR unbedingt die von DCI Guns mitgelieferten Schrauben verwenden, da man sonst die BBU oder das Nozzle beschädigen könnte!

Das Frontsight zu wechseln ist ebenfalls kinderleicht. Hierzu muss man lediglich den Outerbarrel entfernen, was man sowieso für die Montage gemacht haben sollte. :biggrin:



Hierzu einfach die Klammer, welche das Frontsight hält, leicht zusammen drücken. Diese kann man dann entfernen und das Sight nach oben entfernen. Das neue DCI Guns Frontsight rein und die Klammer wieder einsetzen.



Hier gibt es ein paar Detailfotos zum tollen RMR Clone.



Nun sieht das ganze fertig montiert so aus:


Wer nun verzweifelt einen passenden Holster sucht wird bei Mile Gear Holster in NL fündig. Diese fertigen ihre Kydexholster so, dass auch direkt erhöhte Sights passen.



Ein Blick durchs RMR. Leider kann die Kamera dies nicht so einfangen wie gewünscht. Der Punkt lässt sich in mehreren Helligkeitsstufen den äußeren Gegebenheiten super anpassen. Das RMR lässt sich in beide Richtungen perfekt einstellen.





Zum Schluss folgen noch 2 Videos:



Mein Fazit zur Mount und dem RMR:

Die Qualität des 3D Drucks hat mich echt begeistert. Ich hatte bis jetzt nur einige von Bekannten gedruckte Teile in der Hand, welche DCI um längen übertrifft. Die Montage ist einfach und die Passgenauigkeit der Teile ist hervorragend!

Der Kontakt mit DCI Guns und der Versand durch Impulse101 lief problemlos und war sehr nett! Das Paket traf sehr schnell bei mir ein und war anstandslos verpackt:

Nach der Montage wurde ich überrascht. Trotz Mount und RMR liefert die M&P9 immer noch eine sehr knackige Schussfolge und die Gasausbeute wird bei Zimmertemperatur in keinsterweise beeinträchtigt.
Ich versuche demnächst zeitnah ein paar Spiele damit in einer CQB Halle zu machen. Hierzu wird es dann ebenfalls Material geben.
Die Markings auf dem RMR sind sehr gelungen und es funktioniert bis jetzt einwandfrei. Hierzu werde ich nach einiger Zeit ein Update geben, ob es hier Probleme durch den Blowbackeffekt gegeben hat.
Ich war anfangs relativ skeptisch, ob ich mit dem RMR auf einer Pistole klar komme. Man hört oft, dass es zu lange dauert den Rotpunkt zu finden und diesen dann auf das Ziel zu bringen. Ich sehe es hier wie mit allem: wenn man es regelmäßig macht, klappt es einfach nach einiger Zeit.
Ich konnte einige Schüsse in unserem Teamheim auf 15 Meter machen und war begeistert wie schnell man nach kurzer Eingewöhnungszeit doch im Ziel ist.

Die 90€ für Mount und RMR sind also meiner Meinung nach nicht, für die Qualität die man geboten bekommt, zu viel. Ich bin auf die ersten Spiele gespannt und werde das Review dann hier aktualisieren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »groundhog« (5. Februar 2018, 16:29)


  • »musclebooster« ist männlich

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 27. Januar 2010

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 5. Februar 2018, 17:36

Sehr hilfreiches Review Groundhog:)

Und falls jemand eine M&P von Tm sucht, ich würde eine verkaufen:)

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher