You are not logged in.

Dear visitor, welcome to 6millimeter.info - the player's choice. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "S.E.A.L." started this thread

Posts: 2,460

Date of registration: May 14th 2007

  • Send private message

1

Monday, December 27th 2010, 3:45pm

United Star MBITR "Preview"

Quoted

Original von sportfreund
Falls dem wirklich so ist, dass auch der orginal 6-Pin -Anschluss mit org. PTTs funktioniert wäre das natürlich wieder ne coole Nummer.
Da das Toysoldier ebenfalls orginale PTTs annimmt, könnte man auch Toysoldier PTTs an das Teil packen.

S.E.A.L ich werd dich da wohl noch nerven müssen, wenn ich darf :D


So Sportsfreund, jetzt pass mal uff :D

Hier sind ein paar Bilder von meinem neuen United Star MBITR:
(Achtung ein paar Bilder habe ich absichtlich nicht verkleinert, zumindest die interessanten)



Die komplette Verarbeitung von dem Funkgerät ist extrem gut, wesentlich besser als die des Toysoldiers. Es wiegt mehr, ist stabiler und nichts knarzt. Zumal die Leistungsdaten das Toysoldier auch bei weitem schlagen.

Das MBITR nimmt originale PTT's (wohl auch Toysoldier PTT's, das werde ich noch testen) und Kenwood PTT's. Aus Mangel einer originalen PTT habe ich vorerst eine Z-Tactical Peltor PTT angeschlossen mit Kenwood Stecker und die funktioniert ohne Probleme.

Das MBITR kommt folgendem Zubehör:

-Akku
-Ladegerät (für US Steckdosen, man benötigt also einen Spannungswandler)
-Stabantenne
-Folding Blade Antenna
-Molle Antenna Holder
-Antenna Cable
-Lanyard
-Programmierdisk
-Programmierkabel
-sehr spärliche Bedienungsanleitung

Der Akku soll bis zu 10 Stunden Dauerbetrieb durchhalten, was ich ziemlich gut finde für die Leistung die das MBITR bringt. Der Akku hällt die Spannung wohl 2 Wochen lang und sollte dann neu geladen werden.

Das Funkgerät kann bis zu 100 Kanäle speichern. Der Frequenzbereich liegt bei diesem Modell zwischen 400-470MHz.

Mit dem Programm welches sich auf der CD befindet kann man den einzelnen Kanälen die Frequenzen, Namen, Verschlüsselung, Sendeleistung etc zuweisen. So kann man z.B 16 Kanäle auf PMR Frequenzen konfigurieren und dann noch ein paar auf FRS/GMRS Frequenzen.

Das Programm läuft anscheinend nur Problemlos auf Windows XP. Ein serieller Anschluss wird benötigt ! Man muss zum installieren die Daten der CD auf den PC ziehen. Man findet bei der Software keinerlei readme Dateien oder sonstige Hilfe.
Man kann die Daten des MBITR nur auslesen wenn man es bereits angeschlossen hat und dann anschaltet. Jedoch werden da keine Infos kommen, denn das MBITR ist absolut NULL voreingestellt :D Man muss also alle Kanäle selbst einrichten mit den entsprechenden Frequenzen, was sehr sehr mühsam ist. Ich habe mich noch nicht ran gesetzt.

Hier sind 2 Screenshots von dem Programm und unten im Anhang eine radio.txt die die 446MHz Frequenzen beinhaltet. Der Empfang funktioniert wunderbar, nur mit dem Senden hab ich anscheinend etwas falsch gemacht. :ah:



Nun noch mal ein paar Bilder:

Hier mit dem abgetrenntem Akku und das Funkgerät von der linken Seite mit den Beschriftungen.




Hier sieht man den U-238 Anschluss im Detail:


Ich habe noch ein paar Probleme mit den einzelnen Menüeinträgen, weil ich mich in der Materie anscheinend doch nicht so super auskenne :D Wenn jemand weiß was die einzelnen Menüeinträge zu bedeuten haben, kann er sich ja bei mir mal melden.

Hier sind die einzelnen Bilder der Menüpunkte und vorweg noch ein Bild von der Bedienungsanleitung mit den Optionen die jeder Menüpunkt hat.




1. Step: Damit wird die Schrittweite eingestellt beim Wechseln zu einer anderen Frequenz oder Kanal. Man kann zwischen 5, 6.25, 10, 12.5, 25 und 50kHz Schritten wählen. Im PMR Funkbereich sind wohl 6.25 und 12.5 kHz üblich.

2. SQL: Nein das hat nichts mit Datenbanken zu tun :D Bei SQL handelt es sich um den Pegel der Rauschunterdrückung. Damit kann eingestellt werden, das erst ab einer bestimmten Empfangssignalqualität die Sperre geöffnet wird und der Funkspruch durchgeschaltet wird.

3. VOX: Sollte soweit auch klar sein. Habe ich bislang aber nicht getestet das ich eh eine PTT nutze und ich VOX einfach wie die Pest hasse und ich am liebsten jeden erschlagen würde der das nutzt :pfeiff:

4.RXCode: Dient der CTCSS Receive Codierung.

5. TXCode: Dient der CTCSS Transmit Codierung.

6. RPT: Weiß ich leider noch nicht.

7. RPTSHF: Weiß ich leider noch nicht.

8. TXPow: Mann kann zwischen Hi Power und Low Power wechseln. Soweit ich das jetzt verstanden habe programmiert man mit dem PC zwei Sendeleistungs"stufen" ein. Also z.B Hi Power sind 5W Sendeleistung und Low Power sind 0,5W Sendeleistung.

9. Display: Hier kann man die Art der Anzeige wählen. Es stehen Frequenz, Kanalnummer und Kanalname zur Auswahl. Den Kanalnamen kann man nur über den PC eintragen.

10. ToT: Sprechzeitbegrenzung. Man kann eingehende Funksprüche nach einer gewissen Zeit automatisch beenden. Sinnvoll bei Idioten die die ganze Zeit mit VOX an durch den Wald hetzen und den Kanal mit Gestöhne blockieren :roll:

11. BLCO: Busy Lock

12. W/N: Hier kann man die Bandbreite auswählen zwischen 25KHz und 12.5KHz

13. Beep: Hier kann man den Beepton an und ausschalten

14. BR: Hier kann man den Roger Beep Ton einstellen der nach erfolgreichem Senden ertönt.

15. DEL: Hiermit kann man den aktuellen Kanal löschen

16. SCAN: Die Funktion Scan kann man an und ausschalten

17. BLED: Displaybeleuchtungsstufen lassen sich von 0-10 einstellen.

18. Reset: sollte klar sein ;)


Wenn ich die Toysoldier PTT habe, kann ich ja noch mal berichten. Leider zieht sich das noch etwas hin bis die PTT hier ist.
S.E.A.L. has attached the following file:

Quoted

Mighty Quinn: Was gibt es denn noch was man dekomäßig mitführen kann?
Nikkl: Coolness. Ist aber grade überall ausverkauft.

This post has been edited 3 times, last edit by "S.E.A.L." (Jan 30th 2011, 7:13pm)


Rudi

Rentner

  • "Rudi" is male

Posts: 4,495

Date of registration: Apr 25th 2007

Location: Bay

  • Send private message

2

Monday, December 27th 2010, 5:20pm

Habs mal ausgegliedert ;)
qft: Kein Ding für den King!

  • "S.E.A.L." started this thread

Posts: 2,460

Date of registration: May 14th 2007

  • Send private message

3

Monday, December 27th 2010, 5:41pm

Hmm kay, ich fands persönlich für nen Preview zu wenig, deshalb hab ich Preview auch in Anführungszeichen gesetzt ;)

Quoted

Mighty Quinn: Was gibt es denn noch was man dekomäßig mitführen kann?
Nikkl: Coolness. Ist aber grade überall ausverkauft.


Rudi

Rentner

  • "Rudi" is male

Posts: 4,495

Date of registration: Apr 25th 2007

Location: Bay

  • Send private message

4

Monday, December 27th 2010, 5:46pm

Du darfst das gerne jederzeit erweitern :pfeiff:

Dies ist aber in einem eigenen Topic einfacher als sich passende Kommentare etc. aus einem anderen herauszupicken ;)
qft: Kein Ding für den King!

5

Monday, December 27th 2010, 5:53pm

Legalität in de? (Gelaber erspart mit bitte) Sendeleistung programmierbar Preview gefällt mir :)
> call hospital
> inform them to close the OR for the next 15 minutes I'll be doing all the operating for the time being

  • "S.E.A.L." started this thread

Posts: 2,460

Date of registration: May 14th 2007

  • Send private message

6

Monday, December 27th 2010, 6:24pm

Da die Sendeleistung auf 0,5 Watt über die Software gedrosselt werden kann und man auch die Kanäle auf die 446er PMR Frequenzen eingrenzen kann, ist das Gerät auch legal. Aber da wird beim Zoll nicht nachgefragt ... zumindest bei mir nicht :D

Aber ganz ehrlich ... wenn ich mir ein Funkgerät für insgesamt 280 € (inkl Zoll) kaufe und es dann auf 0,5W drossele und nur 14-16 Kanäle zur Verfügung habe, kann ich auch gleich zu einenm Kenwood greifen. Da brauch ich das MBITR nicht.

Quoted

Mighty Quinn: Was gibt es denn noch was man dekomäßig mitführen kann?
Nikkl: Coolness. Ist aber grade überall ausverkauft.


7

Monday, December 27th 2010, 6:48pm

thx 4 info.
> call hospital
> inform them to close the OR for the next 15 minutes I'll be doing all the operating for the time being

  • "Skirmit" is male

Posts: 2,054

Date of registration: Jun 19th 2010

  • Send private message

8

Monday, December 27th 2010, 6:57pm

Genaugenommen:
Das Ding hat keine Zulassung für Deutschland. Weder PMR noch sonstwas.
Solange das Gerät mit 0,5 auf PMR-Kanälen betrieben wird wird auch nix passieren. Die Geräte senden ja keine Signatur. Da passiert nix.
Wenn man über 1 Watt geht ist das in meinen Augen unverantwortlicher Funkvandalismus, denn man drückt damitBetriebsfunkrelais auf die mit Überreichweiten auch mal wirklich weit weg stehen können. Das führt zu echtem Schaden!
Bis 1 Watt ist problemlos, aber: Das Gerät wird nun einem Messwagen angezeigt. Dann können Fragen kommen. Ist aber nicht wahrscxheinlich. Ab 1,5 Watt oder stärker wird man sich aber schon bemühen das einzumessen und zu verfolgen.
Wie es im Ausland aussieht weiß ich nicht, und wenn damit jemand in den Tiefen des bayerischen waldes funkt wird wohl auch nix passieren. In der Stadt sollte man aber über 1 Watt (abgesehen von Verantwortungslosigkeit) schon aufpassen.
Ein Verstoß gegen das Fernmeldegesetz ist auch definitiv strafbar und kein Kavaliersdelikt!
Wenn jemand zu deinem Tipi kommt und um Hilfe bittet, dann schicke ihn ja nicht weg. Sein Schatten könnte bei dir bleiben
-indianisch-

  • "Blackburn" is male

Posts: 10

Date of registration: Jul 12th 2008

Location: Am Bodensee

  • Send private message

9

Monday, December 27th 2010, 9:46pm

Dann wäre es noch interessant, welchen Hub das Gerät macht. Daran kann man dann bei der Messung schon deutlich sehen, ob es sich um ein übliches PMR-Gerät handelt (~2,5 kHz?) oder um ein höherwertiges Gerät, das auf PMR-Frequenzen betrieben wird.

Das Gerät hat zudem keine feste Antenne, was für PMR446 in Deutschland wohl vorgeschrieben ist.
Gruß Blackburn / Tobi

  • "Skirmit" is male

Posts: 2,054

Date of registration: Jun 19th 2010

  • Send private message

10

Monday, December 27th 2010, 10:03pm

Jooo, aber wie gesagt, solange Du auf 0,5 bleibst wird das an sich niemanden interessieren. Mir wäre auch kein Fall bekannt.
Oberhalb von 1 Watt wird das interessant weil man halt doch Schaden anrichtet.
Wenn jemand zu deinem Tipi kommt und um Hilfe bittet, dann schicke ihn ja nicht weg. Sein Schatten könnte bei dir bleiben
-indianisch-

  • "Blackburn" is male

Posts: 10

Date of registration: Jul 12th 2008

Location: Am Bodensee

  • Send private message

11

Monday, December 27th 2010, 10:06pm

Quoted

Original von Skirmit
Jooo, aber wie gesagt, solange Du auf 0,5 bleibst wird das an sich niemanden interessieren. Mir wäre auch kein Fall bekannt.


Jap, aber wir wollen hier ja keinen ermutigen :D Das Teil steht auf jeden Fall auf meiner Einkaufsliste :super:
Gruß Blackburn / Tobi

  • "Jobene" is male

Posts: 1,308

Date of registration: Mar 15th 2008

  • Send private message

12

Monday, December 27th 2010, 10:19pm

Trotzdem mit dem Import sehr aufpassen hatte letztens tierische Probleme wegen einem Toysoldier Mbtir, die Dame vom Zoll wollte es einbehalten da war auch nichts mit Verhandeln.
Habs dann nur durch Glück ausgehändigt bekommen ( sie meinte alles bis 20 Watt wäre erlaubt ). Auch das mit dem Besitz in Dt und wird nur im Ausland genutzt gilt wohl auch nicht mehr

  • "Capt.Howdy" is male

Posts: 1,314

Date of registration: Jul 2nd 2008

Location: Hessen

  • Send private message

13

Tuesday, December 28th 2010, 3:13am

Das hört sich für mich einfach nur nach der typischen Beamten-Willkür an... :roll:

robi

ehemals robi

  • "robi" is male

Posts: 2,269

Date of registration: Nov 4th 2007

Location: Frankfurt a.M.

  • Send private message

14

Tuesday, December 28th 2010, 12:12pm

Das Ding schaut ganz interessant aus. kommt noch ein direkter Vergleich mit der Tozsoldier Version?

  • "S.E.A.L." started this thread

Posts: 2,460

Date of registration: May 14th 2007

  • Send private message

15

Tuesday, December 28th 2010, 12:18pm

Wenn du mir eine schickst :D Ich hab mein Toysoldier vorher schon wieder verkauft und werde es mir wohl auch nur noch mal holen falls ich nicht genug Kohle habe für ein zweites United Star MBITR.

Wenn du mir eins schickst kann ich den Vergleich gerne machen ... am besten eins mit 5 Pins Connector, dann kann ich die Toysoldier PTT gleich an beiden Geräten testen und auch die Audioqualität miteinander vergleichen.

Quoted

Mighty Quinn: Was gibt es denn noch was man dekomäßig mitführen kann?
Nikkl: Coolness. Ist aber grade überall ausverkauft.


sportfreund

Trusted Trader

  • "sportfreund" is male

Posts: 2,816

Date of registration: May 26th 2007

Location: BW

  • Send private message

16

Tuesday, December 28th 2010, 7:23pm

Vielen Dank für den ausführlichen Bericht! Scheint sein Geld ja echt wert zu sein! Ich wart mal noch weitere Erfahrungen ab und muss dann wohl auch zuschlagen :D
Back in Office und sucht ne G17 oder G19, KWA

robi

ehemals robi

  • "robi" is male

Posts: 2,269

Date of registration: Nov 4th 2007

Location: Frankfurt a.M.

  • Send private message

17

Monday, January 3rd 2011, 7:28am

Hier kann man sich auch die ganze Gebrauchsanleitung anschauen.


E/: Hast du das MBITR schonmal mit einem "echten" Headset (MSA Sordin oder Peltor Comtac) ausprobiert? Denn hier wird der Wiederstand bemängelt.


Quoted

2. Is the milspec U283/U connector working? EDITED

(...)
Testing done with Yannos' COMTAC II with Peltor PTT. He can receive fine, but the impedence of the microphone does not match the radio. Apparently using an Element COMTAC II microphone (which is done easily by just unplugging the Peltor and plugging the Element) would solve the problem. This is pending testing for confirmation.


3. What kind of plugs does it have for headsets?

Kenwood 2 plugs (so compatible with all the repros COMTAC, Sordins, etc) and U283 (depending on impedence, might need mods)

This post has been edited 3 times, last edit by "robi" (Jan 3rd 2011, 7:40am)


  • "mr. schnabel" is male

Posts: 18

Date of registration: Aug 10th 2010

Location: Kärnten

  • Send private message

18

Monday, January 3rd 2011, 8:48am

Jop, musst das Headset modden wie hier ( http://www.dragonredairsoft.com/catalog/…ucts/modAll.jpg ) beschrieben!
Meine gen.1 hat überhauptnicht hinghaut mit meinen Rs U94 und Msa Sordins und die gen.2 haut jezt mit den ptt´s hin nur das Headset muss ich selbst noch modden.

Gen.2 erkennt man an dem CCI Sticker hier ( http://i424.photobucket.com/albums/pp329…ew/DSCF0239.jpg )

Cheers

This post has been edited 1 times, last edit by "mr. schnabel" (Jan 3rd 2011, 8:49am)


robi

ehemals robi

  • "robi" is male

Posts: 2,269

Date of registration: Nov 4th 2007

Location: Frankfurt a.M.

  • Send private message

19

Monday, January 3rd 2011, 9:45am

Okay, danke für die Info
laut Arnies sollte das die Gen 2 sein.

Aber das wäre echt ärgerlich, da hätte man ein teures Headset und ein teures Funkgerät, aber das Mikro geht schlecht.

Mich würde nun interessieren wie weit dieser Fehler bei Gen2 behoben ist.

Dann doch lieber das Toysoldier.

This post has been edited 1 times, last edit by "robi" (Jan 3rd 2011, 10:17am)


  • "mr. schnabel" is male

Posts: 18

Date of registration: Aug 10th 2010

Location: Kärnten

  • Send private message

20

Monday, January 3rd 2011, 10:14am

Nope selber Fehler bei gen.2 ... entweder amp ins ptt einbauen oder eben das Mic im headset ändern ... obwohl das Headset ändern 5min. arbeit ist.

nja wenn schon ein 400€ headset hast dan würd ich auch nen gscheiden funk dazu kaufen und nicht das 08/15 teil von TS ... ist alls ob ein Eotech 553 auf ne 0.5er china plastik knifte haust ... aber das ist nur meinen Meinung ;)

€: Gen.1 bekommst nicht mehr auser ein shop hat Restbestände und du ziemlich Pech ... würden aber meines Wissens nur grade mal 100stk. von gen.1 gebaut bis sie es intern zur gen.2 geändert haben!

This post has been edited 1 times, last edit by "mr. schnabel" (Jan 3rd 2011, 10:16am)