You are not logged in.

1

Sunday, June 28th 2015, 6:58pm

M16 zum Reenacten gesucht

Moinsen,

Ich bin auf der Suche nach einer M16A2. Ich habe mich jetzt schon fast den ganzen Sonntag durch's Internet geklickt, jedoch habe ich einfach keine passende gefunden, entweder sie hatte total auffallende, unrealistische Markings, R.I.S. System, oder irgendeinen anderen Fehler.

Mir ist einfach nur wichtig, dass die Waffe realistisch aussieht, kein R.I.S. Hat und um die 100€ kostet. Mir ist noch nicht einmal wichtig ob sie aus Metall oder Plastik ist, oder AEG oder Federdruck. Da ich noch keine 18 bin, dürfte sie auch nicht über 0,5J liegen.

Kennt jemand von euch eine schöne Waffe zum Reenacten, oder benutzt einer von euch selber Eine?

Wäre nett wenn mir einer helfen könnte! :) Danke schonmal im Voraus!
0,5 j?! Da triffst du doch auf keine 5 mete....HIT!

2

Sunday, June 28th 2015, 7:20pm

Mein Rat: Suche dir ein anderes Modell, da es kein authentisch aussehendes M16A2 auf dem Markt gibt und verdopple mindestens deine 100 Euro, um etwas Spielbares zu bekommen. Für Reenactment sind aber selbst entsprechende AEG bis 200 Euro kaum brauchbar, da originalgetreues Material und Markings vorhanden sein sollten.
Reenactment bedeutet nunmal neben authentischer Ausrüstung und Ausbildung (! ) auch eine authentische Bewaffnung.

Fixäääl

Trusted Trader

  • "Fixäääl" is male

Posts: 3,114

Date of registration: Aug 3rd 2008

Location: Bayern

  • Send private message

3

Sunday, June 28th 2015, 7:31pm

[...]um etwas Spielbares zu [...]


in welchem Satz hat er geschrieben, dass er damit spielen will?


[...] und Ausbildung (! ) [...]


Geht die scheiße jetzt wieder los :facepalm:



@TE:

M16A2 ist in der Tat schwer zu finden, vorallem bei deinem sehr beschränkten Budget. Solltest du sie wirklich nur zu Darstellungszwecken nutzen wollen, schau dich mal nach einer alten Tokio Marui M16A2 um. Die sind ab und zu mit geringen Defekten für gutes Geld zu kriegen.
Was hast du denn vor nachzustellen?
You suck and they hate you - ODA152

B.S.V. Airsoft

4

Monday, June 29th 2015, 8:52am

@kalash64 Zum Spielen brauche ich sie gar nicht. Ich möchte damit noch nicht mal schießen.
Was meinst du mit Ausbildung?!

@Fixäääl könntest du mir einen Händler empfehlen? Wer ist zuverlässig?
Ich habe momentan nur eine Acu Ausrüstung mit otv, MICH Helm, und, und, und...
Jetzt will ich noch eine Ausrüstung mit BDU, PASGT Weste + Helm, etc. Die habe ich auch schon fast komplett bis halt auf das M16.

Wenn es die nur sselten, bzw. gar nicht mit original Markings gibt, gibt es dann eine die nur dezente Markings hat, also ich würde mich mit so etwas auch zufrieden geben.
0,5 j?! Da triffst du doch auf keine 5 mete....HIT!

  • "Der Landvogt" is male

Posts: 938

Date of registration: Feb 21st 2010

  • Send private message

5

Monday, June 29th 2015, 9:34am

Wenn du die PASGT Ära nachstellen, ist das eine sehr gute Entscheidung! Mit relativ wenig Geld bekommt man eine sehr gute Ausrüstung weit ab vom multicam Mainstream.
Mein Rat:
a) Foren nach einem M16a2 durchsuchen
b) ein M16A3 kaufen und nen A2 Upper später dazu kaufen
c) vlt. in Erwägung ziehen ein M16A1 zu kaufen, was für den Zeitraum ebenfalls taugt und auch häufiger angeboten wird.

Die 100 Euro sind leider recht eng gesetzt ich denke da wird man wirklich nicht viel finden. Vlt noch 1 Weihnachten warten.
"Du verstehst das nicht. Für strenge Grunt-Pharisäer wie uns hier sieht jeder SFler scheiße aus. Ist der Wille Allahs." Aus: Lukas Evangelium Vers 12 Multicam und SF Reenactment Langeweile

In English makes nobody me something so fast after!

This post has been edited 1 times, last edit by "Der Landvogt" (Jun 29th 2015, 10:32am)


Benjamin_Willard

Administrator & Grillmeister

  • "Benjamin_Willard" is male

Posts: 5,697

Date of registration: Apr 24th 2007

Location: Oberbayern

  • Send private message

6

Monday, June 29th 2015, 10:30am

Mein Tip wäre sich nach einer JG M16 A1 umzuschauen auf dem Gebrauchtmarkt und dann den A2 handguard zu verbauen. Die wird zwar gerne als A1 verkauft, kommt aber mit A2 Upper.
Ein Paradies ist da, wo einer aufpasst, dass kein Depp reinkommt Brandner Kasper

sportfreund

Trusted Trader

  • "sportfreund" is male

Posts: 2,817

Date of registration: May 26th 2007

Location: BW

  • Send private message

7

Monday, June 29th 2015, 10:46am

Jup, wollt ich auch grad sagen. Neulich drüber gestolpert. JG hat ein A2, was auch in deinem Preisrahmen liegt. Ist zwar Plastik, aber dafür garnicht schlecht. Ansonsten mal bei Lomex geschaut? A1 gitbs da echt billig.


ansonsten hier z.B ne JG A2 zu nem guten Preis ;)

8

Monday, June 29th 2015, 11:43am

Ja die JG wurde mir auch von einem Netten User per PN geschickt, nochmal danke an dieser Stelle! Ich habe schon mit dem Verkäufer Kontakt aufgenommen.

Mhm anderer Upper oder Handguard, wäre auch eine Idee.

@Der Landvogt Ja, da mittlererweise jeder mit Acu und Multicam (Paintballtarn :facepalm: :kotz: ) rumrennt habe ich mich dazu entschieden meine DCU und BDU Ausrüstung zu erweitern. Ist ja auch mal eine schöne Abwechslung!


Auch nocheinmal danke an euch für eure Antworten! Ich hoffe das klappt mit der JG, wenn nicht, muss ichh alt selber ein bisschen basteln :)
0,5 j?! Da triffst du doch auf keine 5 mete....HIT!

9

Monday, June 29th 2015, 5:56pm

[...] und Ausbildung (! ) [...]

Geht die scheiße jetzt wieder los :facepalm:


Er schreibt, er will reenacten, und da gehört es numal dazu, das man das, was man reenacted, auch beherrscht, sprich die entsprechende Ausbildung durchlaufen hat oder sich in einer entsprechenden Reenactoreinheit beibringen lässt.

Reenactment heisst Wiederdarstellung und das beinhaltet neben der historisch authentischen Ausrüstung auch die historisch authentische Ausbildung, um die Darstellung überhaupt umsetzen zu können. Wer das nur auf Look-a-like reduziert, macht Karneval/Fasching, aber mit Sicherheit kein Reenactment! Und das ist nicht meine Einzelmeinung, sondern internationaler Standard in der historisch breitgefächerten Reenactmentszene!

Die Facepalm gehört daher dir für deine Ignoranz von Tatsachen.

Das der Threadstarter den Begriff Reenactment fälschlicherweise für etwas benutzt, was man höchstens Battledisplay nennen kann, ändern nichts an den Kriterien, was Reenactment ist.

SCCOOL

Handelsverbot bis 01.10.17

  • "SCCOOL" is male

Posts: 985

Date of registration: Mar 25th 2008

  • Send private message

10

Monday, June 29th 2015, 6:14pm

Er schreibt, er will reenacten, und da gehört es numal dazu, das man das, was man reenacted, auch beherrscht, sprich die entsprechende Ausbildung durchlaufen hat oder sich in einer entsprechenden Reenactoreinheit beibringen lässt. :lachtot:
Mfg sq

sportfreund

Trusted Trader

  • "sportfreund" is male

Posts: 2,817

Date of registration: May 26th 2007

Location: BW

  • Send private message

11

Monday, June 29th 2015, 6:37pm

Who 's the biggest Wannabee?

Da muss schon alles stimmen. Vom Label in der Unterhose bis zur Nummerngleichen M16 A2 aus orginal Materialien, ausbildung usw. Mal echt jetzt: Was darf sich da noch Reenactment nennen? Sicher wird keiner, auch wirklich keiner das können. Es sei denn er reenactet sich selbst in seinen jungen Jahren. Aber dann ist er zu Alt für die Einheit. Was soll den diese Kleinkariertheit? Kann nicht jeder soweit in die Geschichte abtauchen, wie er das gerne will, ohne dass sein Nachbar ihn zurechtweisen möchte? Wir sind keine Geschichts-Profs, wir sind Weekend-Warriors. Anstatt sich zu freun, dass da auch ener Bock drauf hat, wird es direkt mal madig gemacht und am besten so unerreichbar geredet, dass man schon keinen Bock mehr drauf hat und es den Rahmen eines Hobbys sprengt.
Darauf einen :prost:

This post has been edited 4 times, last edit by "sportfreund" (Jun 29th 2015, 6:48pm)


Fixäääl

Trusted Trader

  • "Fixäääl" is male

Posts: 3,114

Date of registration: Aug 3rd 2008

Location: Bayern

  • Send private message

12

Monday, June 29th 2015, 10:05pm

[...] und Ausbildung (! ) [...]

Geht die scheiße jetzt wieder los :facepalm:


Er schreibt, er will reenacten, und da gehört es numal dazu, das man das, was man reenacted, auch beherrscht, sprich die entsprechende Ausbildung durchlaufen hat oder sich in einer entsprechenden Reenactoreinheit beibringen lässt.

Reenactment heisst Wiederdarstellung und das beinhaltet neben der historisch authentischen Ausrüstung auch die historisch authentische Ausbildung, um die Darstellung überhaupt umsetzen zu können. Wer das nur auf Look-a-like reduziert, macht Karneval/Fasching, aber mit Sicherheit kein Reenactment! Und das ist nicht meine Einzelmeinung, sondern internationaler Standard in der historisch breitgefächerten Reenactmentszene!

Die Facepalm gehört daher dir für deine Ignoranz von Tatsachen.

Das der Threadstarter den Begriff Reenactment fälschlicherweise für etwas benutzt, was man höchstens Battledisplay nennen kann, ändern nichts an den Kriterien, was Reenactment ist.


Den Ausbildungsstand eines 0815-Soldat in der PSAGT-Ära erreichst du mit vielleicht nem halben Jahr Bundeswehr.
Danach haste wahrscheinlich sogar noch mehr drauf. Also komm mir hier nicht mit so einem Mist.

Allerdings stelle ich mir die Frage wo du eine wirklich authentische Ausbildung bekommen willst.
Authentisch gibt`s nur bei der Army: die nehmen dich entweder als echten Soldaten oder du kannst wieder gehen.
Natürlich kann man sich mit ein paar pseudo-halbmilitärischen Lehrgängen versuchen seine Skills zu verbessern; von einer militärischen Ausbildung bist du da aber noch weit weg.

Ich kenne auch Leute aus dieser historisch breitgefächerten Reenactmentszene. Es gehört natürlich dazu sich mit der nachgestellten Epoche zu beschäftigen; was war Mode, Musik, Taktiken, Kriegsführung, Ausbildungsumfang der Soldaten. Wenn man sich für einen Zeitraum interessiert, kann man das spielend leicht recherchieren und einen guten Wissensstand aufbauen .
Das bedeutet aber nicht, dass man sich für Vietnam-Reenactment Malaria zulegen oder auf 55kg runterhungern muss.

Es ist ein Hobby und soll Spaß machen; man stellt den harten Krieger nur nach, man ist keiner (auch wenn das so mancher zwischenzeitlich gerne vergisst).

Ohne persönlich werden zu wollen (auch wenn es so klingt): Genau wegen solchen Sprüchen wie deinem kommen hier ins Forum keine neuen Leute mehr. Irgendwo muss jeder mal anfangen; und wenn sich die (selbsternannten) Profis permanent damit echauffieren dem Nachwuchs mit übertriebenen Belehrungen die Laune zu nehmen, dann sehe ich Schwarz für die Zukunft.

Nicht für ungut, Just my 2 Cents :prost:


@TE: Die JG ist mir jetzt spontan gar nicht eingefallen. Denke das könnte die richtige Wahl für dich sein. Ist zwar nicht der Oberhammer, für den Anfang reicht es aber. Solltest du irgendwann mehr Kohle haben kannst du sie ja locker gegen etwas hochwertigeres austauschen.
You suck and they hate you - ODA152

B.S.V. Airsoft

13

Tuesday, June 30th 2015, 12:36am

Erstmal @Fixäääl Ja, das habe ich mir auch gedacht! Für den Preis denke ich mal kann man nicht viel falsch machen.

Und jetzt zu dem Reenactment Thema.

Ich will hiermit keinen Beleidigen, oder angreifen.

Ich bin in einer Gruppe von knapp über 20 Leuten, die größten Teil in England, Belgien, Deutschland oder USA im aktiven Dienst sind / waren. Also, solche Leute, die meinen ich würde das Wort "Reenactment" falsch definieren, haben sich wohl etwas vertan. Bei uns ist alles original und wir benehmen uns auch so. Uns ist es wichtig dass Außenstehende Leute sich ein richtiges Bild über die US Army machen. Bei uns stimmt alles und ja manche Sachen hatten auch ihren Preis, jedoch stimmt bei uns auch alles! Zelt, Schlafsack, Taschen, Armbanduhren, Unterwäsche, Benehmen, Fahrzeuge, Essen, alles. Und wir haben auch Spaß dran, Also wenn jetzt irgendso ein Typ um die Ecke kommt und will mir irgendwas von einer Ausbildung erzählen, kann ernsthaft direkt wieder gehen.

Eine richtige Militärische Ausbildung werden wohl nur diejenigen haben, die selber gedient haben und selbst dass bringt dir nicht viel. Wenn du jetzt, z.B. in der BW deine Grundausbildung abgeschlossen hast und dann aber US Army Reenacten möchtest, bringt es dir nicht viel. Klar, viele grundlegende Sachen sind gleich, jedoch sind viele Sachen im Detail ziemlich verschieden, und beim Reenacten kommt es genau darauf an. Auf die Details!

Auch selbst wenn ich keine Ahnung davon hätte (gehen wir jetzt mal nur so rein Hypothetisch davon aus) wäre es auch nicht schlimm. Da musst du nicht direkt den dicken raushängen lassen. Gib ihm einfach einige (REALISTISCHE!) Tipps und das ganze dann noch mit einem netten Umgangston und alle sind zufrieden. Nicht jeder ist direkt perfekt, jeder hatte bestimmt anfangs ein paar Fehler, du mein lieber Kalash64 bestimmt auch. Aber die Hauptsache ist, dass man Spaß hat! Denn dabei geht es ja bei der ganzen Sache.
0,5 j?! Da triffst du doch auf keine 5 mete....HIT!

Howard

Moderator

Posts: 2,885

Date of registration: Jul 20th 2007

  • Send private message

14

Tuesday, June 30th 2015, 8:55am

BTT!

sportfreund

Trusted Trader

  • "sportfreund" is male

Posts: 2,817

Date of registration: May 26th 2007

Location: BW

  • Send private message

15

Tuesday, June 30th 2015, 9:46am

Hast du dich mal in deiner Truppe umgehört, was die so verwenden? Viele A2 gibt es auf dem Airsoftmarkt ja nicht. Mir fallen spontan noch Inokatsu, Classic Army und die JG ein. Wenns rein für die Darstellung und ohne funktion sein soll, dann würde ich sogar fast was anderes nehmen. Eventuell sogar eine Deko-gun. Auf egun sind immer wieder A2 upper drin. Keine ahung, je nachdem was ihr mit den Teilen macht könnte ein Plastikbody der JG da vielleicht an seine Grenzen stoßen.

Wäre btw auch schön, mal Bilder von euch zu sehen. Gibts ja auch ein paar mehr Leute hier, die sich mit der Ära beschäftigen und das auch mehr als LARP.

  • "Der Landvogt" is male

Posts: 938

Date of registration: Feb 21st 2010

  • Send private message

16

Tuesday, June 30th 2015, 10:02am

@ Sportfreund: leider gibt es von Inokatsu kein M16A2. Ich habe zwar eine, aber diese ist mit einem umbearbeiteten RS Upper versehen.
"Du verstehst das nicht. Für strenge Grunt-Pharisäer wie uns hier sieht jeder SFler scheiße aus. Ist der Wille Allahs." Aus: Lukas Evangelium Vers 12 Multicam und SF Reenactment Langeweile

In English makes nobody me something so fast after!

Posts: 2,310

Date of registration: Jun 4th 2008

  • Send private message

17

Tuesday, June 30th 2015, 11:51am

Hast du dich mal in deiner Truppe umgehört, was die so verwenden? Viele A2 gibt es auf dem Airsoftmarkt ja nicht. Mir fallen spontan noch Inokatsu, Classic Army und die JG ein.

G&G und G&P haben doch ebenfalls M16a2 im Programm. Oder haben die wieder irgendwelche Fehler?

  • "Der Landvogt" is male

Posts: 938

Date of registration: Feb 21st 2010

  • Send private message

18

Tuesday, June 30th 2015, 12:45pm

Das hier erhältliche G&P M16A2 hat leider nen A1 Upper.
"Du verstehst das nicht. Für strenge Grunt-Pharisäer wie uns hier sieht jeder SFler scheiße aus. Ist der Wille Allahs." Aus: Lukas Evangelium Vers 12 Multicam und SF Reenactment Langeweile

In English makes nobody me something so fast after!

  • "Dr.Death" is male

Posts: 232

Date of registration: Oct 15th 2008

Location: Itzehoe (seit 2016), davor München

  • Send private message

19

Tuesday, June 30th 2015, 4:54pm

Wenn es nur um einen A2-Upper und Frontset geht, da hätte ich noch einen uralten Kompletten rumliegen (Hersteller unbekannt, flocg mir mal zu). Bei Interesse PN und ich mach mal Bilder.

20

Friday, July 3rd 2015, 12:07am

Danke an alle eure Antworten und eure Hilfe! :super:

Habe jetzt die JGM16 gekauft!
0,5 j?! Da triffst du doch auf keine 5 mete....HIT!