Du bist nicht angemeldet.

MrSniperPhil

Aufräumtante

  • »MrSniperPhil« ist männlich

Beiträge: 630

Registrierungsdatum: 22. April 2010

Wohnort: Bayreuth

  • Private Nachricht senden

141

Freitag, 2. Dezember 2016, 12:48

Ich hab se mal drauf hingewiesen.
@Kelle
Das EO hat man ja nicht 24/7 an und wenn ich am Essen bin und trotzdem dann Scheisse den Ventilator trifft, will ich nicht erst das EO anmachen sondern kann direkt delivern.

normenhoot

Trusted Trader

  • »normenhoot« ist männlich

Beiträge: 669

Registrierungsdatum: 29. August 2008

  • Private Nachricht senden

142

Donnerstag, 5. Januar 2017, 12:12

Ich hab se mal drauf hingewiesen.

Anscheinend wirken die Hinweise nicht, die Anzahl der Lampen steigt ja gerade stetig.
Ich gehe jetzt mal stark von aus, das die noch funktionsfähig sind :mata: oder weiß da jemand was anderes?
http://www.weapon762.com/168-flashlight

  • »groundhog« ist männlich

Beiträge: 619

Registrierungsdatum: 1. Juli 2008

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

143

Donnerstag, 5. Januar 2017, 12:20

Also ich hab vor einiger Zeit die Chatfunktion genutzt.

Die gute Dame sagte mir, dass die Lampen ohne 22mm Mount innerhalb Deutschlands verschickt würden.

  • »groundhog« ist männlich

Beiträge: 619

Registrierungsdatum: 1. Juli 2008

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

145

Donnerstag, 5. Januar 2017, 12:28

Leider wollen sie scheinbar den Service die Lampen zu deaktivieren nicht anbieten.

  • »Hanfritter« ist männlich

Beiträge: 66

Registrierungsdatum: 15. November 2010

  • Private Nachricht senden

146

Donnerstag, 5. Januar 2017, 12:42

Ich hatte auch gerade ein Gespräch mit der netten Dame.
Ich wollte wissen, wie es sich mit der x300 verhält. Da ist die Mount ja integriert.
Sie meinte, ich solle die Batterie rausnehmen, dann wäre es ja ein Dummy. :nixweiss: So ganz legal erscheint mir das jetzt nicht...
Da lasse ich lieber die Finger von, glaube ich.

Tarak

User

  • »Tarak« ist männlich

Beiträge: 444

Registrierungsdatum: 21. Juli 2008

Wohnort: Amsterdam

  • Private Nachricht senden

147

Donnerstag, 5. Januar 2017, 13:00

Wow, das klingt mal schwer daneben. :o Und Dummy bedeutet normalerweise funktionsuntüchtig. Einfach die Batterie raus lassen hilft da nicht wirklich. Der einzige Vorteil ist: das Paket kommt aus Deutschland. Sprich sobald das daheim ankommt, ausgießen und man hat nicht die Gefahr dass es beim Zoll hängen bleibt.

148

Donnerstag, 5. Januar 2017, 13:24

Wie ist das denn rein rechtlich? Darf ein Händler Lampen/Laser mit Mount importieren?


Die erste Antwort wird vermutlich sein, klar, er darf diese halt nur an Berechtigte verkaufen.


Ok, aber was berechtigt den Händler dazu?
Gewerbeschein? Den kann sich jeder holen?..


Würde der Zoll den Import solcher Artikel durch eine Firma einfach durchwinken?
Aber gut der Zoll sieht die Ware beim Import durch Firmen in der Regel nicht.


Da kann auf der Zollerklärung sonst was stehen. Solange die Abgaben auf den fiktiven EK gezahlt werden und bei der Risikoanalyse keine rote Lampe leuchtet, geht das alles einfach durch


Aber mal abgesehen davon stell ich mir die Frage, was befähigt oder berechtigt jemanden solche "kritischen" Artikel zu importieren?



  • »Rumkugel« ist männlich

Beiträge: 1 684

Registrierungsdatum: 9. April 2008

Wohnort: Hölle

  • Private Nachricht senden

149

Donnerstag, 5. Januar 2017, 13:35

Zitat

prich sobald das daheim ankommt, ausgießen und man hat nicht die Gefahr dass es beim Zoll hängen bleibt.

Sobald die Polente das aber irgendwie mitkricht, kann man sich aufn Hausbesuch einstellen.
Deine Mudda sei G´sicht!

Carpe

User

Beiträge: 1 232

Registrierungsdatum: 1. Juli 2008

  • Private Nachricht senden

150

Donnerstag, 5. Januar 2017, 16:55

Zitat

Die erste Antwort wird vermutlich sein, klar, er darf diese halt nur an Berechtigte verkaufen.


Ok, aber was berechtigt den Händler dazu?


Nein, auch ein Händler darf nicht ohne weiteres verbotenes gemäß WaffG importieren.
Er benötigt dazu eine BKA Ausnahmegenehmigung.

Zitat

Sprich sobald das daheim ankommt, ausgießen

Das wird dir nichts bringen, da man wusste, dass die Lampen in einem funktionsfähigen Zustand bei dir ankamen.

151

Donnerstag, 5. Januar 2017, 21:56

Also ist wie bei Amazon. Es wird etwas verschickt was ein anderer verkauft und Steuer fällt auch flach weil VK in Asien sitzt. Die sind zu 100% raus.
Recht bleibt Recht, selbst wenn niemand dafür einsteht.
Unrecht bleibt Unrecht, selbst wenn es jeder macht.

152

Donnerstag, 5. Januar 2017, 22:03

Die Asiaten schon, aber nicht die deutsche Fullfillment Firma

  • »MeisterEder« ist männlich

Beiträge: 2 568

Registrierungsdatum: 3. Januar 2012

Wohnort: Warszawa

  • Private Nachricht senden

153

Donnerstag, 5. Januar 2017, 22:11

Nun ruft doch einer einmal mal das BKA an. Euch juckts doch allen sicherlich in den Fingern. :D Schickt der Firma doch mal paar Mails, weisst die nochmals ordentlich, so wie ihr es sicher schon im Chat getan habt, darauf hin und auch auf die evtl. Folgen die passieren könnten, und wenn sich dann nichts ändert, lasst diese neue lokale Quelle versiegen und kauft wieder über Asien.

Den muss man es wohl einfach nur ordentlich und klar verklickern, mehrmals, bis die verstehen, dass die solche Sachen nicht verkaufen dürfen.

Edit: ich meine mal es provitieren doch hier im Forum soviele Leute von dieser Seite, von deren Service. Da kann es doch nur gut sein, sich diesen Shop warm zu halten!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MeisterEder« (5. Januar 2017, 23:41)


154

Freitag, 6. Januar 2017, 09:02

Nun ruft doch einer einmal mal das BKA an. Euch juckts doch allen sicherlich in den Fingern.
so grün wie sich die Shops in Deutschland sind, ist es doch nur eine Frage der Zeit, bis ein lokaler Mitbewerber das übernimmt.
Aber egal wer oder wann, wenn es passiert, wird man sich auch genau ansehen, wer was geliefert bekommen hat...

Und in der Presse wird dann zu lesen sein, wie böse die Airsoftler sind.
Wenn wir Glück haben wird der Begriff Airsoft nicht genannt und es wird als Schlag gegen den Nachschub des internationalen Terrors verkauft...

v-man

User

  • »v-man« ist männlich

Beiträge: 361

Registrierungsdatum: 26. April 2007

  • Private Nachricht senden

155

Freitag, 6. Januar 2017, 10:39

Und in der Presse wird dann zu lesen sein, wie böse die Airsoftler sind.
Wenn wir Glück haben wird der Begriff Airsoft nicht genannt und es wird als Schlag gegen den Nachschub des internationalen Terrors verkauft...


Immer diese Mär vom geächteten, tragischen Airsoftspieler, wo in D nahezu quartalsmäßig neue private und gewerbliche Spielfelder aufmachen...selbst Amokläufer, die mit Airsoftwaffen posierten, haben uns nicht nachhaltig geschadet. Negative Publicity über die Airsoftszene ist seltener, als Meldungen über Ufosichtungen.

Rundumschläge und Zerschlagungen von Strukturen, die Drogen, KiPos oder Waffenlampen vertreiben, sind die nächste Mär. Da gibts einen Strafbefehl für den Betreiber über ein paar Hundert € und es wird ein bisserl was vernichtet. Ggf. eine Insolvenz auf Kosten der Allgemeinheit. Solange Profit die Strafe übersteigt, wird weitergemogelt.
Unser (Straf-) Recht greift nur dort, wo es geachtet wird. Und das ist bei Fullfillment eben nicht der Fall.

Sorry Schießstand, wenn ich dein Zitat hier so zerreiße. Aber es steht um AS in D nicht so schlecht, wie es war oder hätte werden können. Anders als um die Vollstreckung unseres Rechts...

156

Freitag, 6. Januar 2017, 11:47

Stimmt ich zu Teilen mit dem V-Man überein.

Airsoft/Paintball steht schon lange nicht mehr im Mittelpunkt, heute reicht in den Medien nur das Wort "Waffe", schon gehts los.
Da wird kein Unterschied gemacht, ob Paintball, Airsoft ,IPSC, gängiges Sportschießen oder die Jagt.
Wieviele Kiddies spielen mit ihren Plastikbombern im Wald und wieviele Berichte in den Medien siehst du davon?
Ich bin dieses Verstecken für mein Hobby echt leid, sei es sein Gesicht zu verpixeln oder sich selbst und andere bis aufs Blut mit Vorschriften zu geißeln.

Es ist wahrscheinlich, dass einer der deutschen Arschhändler (nein, sie verkaufen keine Ärsche, manche sind nur welche^^) gleich mal dagegen angeht, machen die ja schon hier schön untereinander und auch gegen Foren.
Dass das in den Medien Beachtung findet ist eher unwahrscheinlich, dass Airsoft genannt wird ist fast ausgeschlossen.
Wenn ein paar Kiddies ne Lampe haben wollen, bitte.
Es wird gesagt, dass es illegal ist und gut. Wenn sie dennoch wer kauft ist das seine Sache.

157

Freitag, 6. Januar 2017, 13:10

Sorry Schießstand, wenn ich dein Zitat hier so zerreiße.
kann ich mir um :prost:
es steht um AS in D nicht so schlecht, wie es war oder hätte werden können.
das Glas ist halbvoll und nicht halb leer - eigentlich die richtige Einstellung

  • »Icerise« ist männlich

Beiträge: 1 012

Registrierungsdatum: 13. Juni 2010

Wohnort: Bayern

  • Private Nachricht senden

158

Mittwoch, 11. Januar 2017, 11:04

Und jetzt gibts erstmal nen Newsletter voll mit Lampen (inkl. Montagen) :facepalm:

Newsletter
Erfolgreich gehandelt mit: Phoenix_MB, reserve, blackfield, ATM Joker,Lil CRAZY, Snake07, Whitewulf, bedampft, KerryKing, Fixäääl, Viking, oelfilm...

Pyro

User

  • »Pyro« ist männlich

Beiträge: 1 001

Registrierungsdatum: 22. Juli 2008

Wohnort: Börlin

  • Private Nachricht senden

159

Mittwoch, 11. Januar 2017, 11:10

Die verkaufen doch Europaweit. Dürften die in Ausland verkaufen oder wär das auch illegal, weil die Lampen sich ja schon in Deutschland befinden?

Zitat

Original von Klab
Egal Pyro, dafür biste im Darkroom der King :super:

Carpe

User

Beiträge: 1 232

Registrierungsdatum: 1. Juli 2008

  • Private Nachricht senden

160

Mittwoch, 11. Januar 2017, 11:24

Ins Ausland dürfen die natürlich Lampen verkaufen, da es dort legal ist.
Das Problem ist nur, man benötigt eine Ausnahmegenehmigung des BKA´s um Lampen in D (wenn hier gelagert)zu besitzen.

Als Händler würden sie diese Genehmigung auch recht fix bekommen.

Zurzeit sind neben dir 4 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

4 Besucher

Ähnliche Themen