Du bist nicht angemeldet.

  • »TheCrow1986« ist männlich
  • »TheCrow1986« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 7. August 2009

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 26. Juni 2017, 08:08

Frage bezüglich Preis findung - Hobbyaufgabe

Hallo Leute,

ich bin schon seit Jahren nicht mehr aktiv am Airsoft spielen. Mein Sportgerät ist aber dennoch vorhanden und staubt in der Ecke vor sich hin. Ich würde gerne daher mein M4 veräußern. Das würde ich hier gerne im Marktplatz oder anders wo tun, allerdings habe ich aufgrund der Abstinenz keinen Überblick mehr über Preise und den Markt allgemein. Könnt ihr mir helfen einen fairen Verkaufspreis zu ermitteln?

Das M4 seht ihr auf den Bildern. Es soll so weggehen wie es zu sehen ist.


Ursprungsgewehr ist eine Dboy SPR
Verbaut ist folgendes:
Madbull Black Python Barrel
M140 Tuning
Guarder Stahlgears
7mm Lager
Springuide mit Kugellager
Hopup System ist auch ein after Market? Keine Anhung mehr woher das ist.
Motor ICS 3000

Ansonsten ist dabei: Ein geändertes RIS-System,
Classic Army M203, 1 Granate, Zielfernrohr mit beleuchteten Absehen und einstellbarer Vergrößerung, Schalldämpfer (Modell ist glaube ich von Maruzen MS2 fürs L96), 3 Metallmagazine Standart M4 (Midcap), 3 Metall Magazine "Vietnam" kurz (Highcap), 2 Magpull Magazine schwarz (Plastik (Midcap), Orginal Zweibein - Dboys SPR


Die gesamte Gun ist aus Metall. Lediglich die Schulterstüze ist aus Plastik. Alles sehr robust und stabil. Kein Barrelwobbel oder ähnliches.
Das einzige was fehlt ist die Selectorplate.

Was kann ich hierbei ungefähr als Kaufpreis veranschlagen? Wie ihr sehrt steht das Teil bei mir sonst nur in der Ecke und wird staubig.









Benjamin_Willard

Administrator & Grillmeister

  • »Benjamin_Willard« ist männlich

Beiträge: 5 612

Registrierungsdatum: 24. April 2007

Wohnort: Oberbayern

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 27. Juni 2017, 23:26

Bitte mal auch in diesem "Verkaufstopic" ein Bild vom F. Danke. Willard
Ein Paradies ist da, wo einer aufpasst, dass kein Depp reinkommt Brandner Kasper

Beiträge: 313

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2014

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 28. Juni 2017, 02:06

Meine pers Meinung, ohne Anspruch auf sonstiges:

Ursprungsgewehr ist eine Dboy SPR

Egal was du reinsteckst, es bleibt eine Dboy SPR.

Aber um deine Teile man zu beachten:
Madbull Black Python Barrel -> Müll
M140 Tuning -> wer hats gemacht?
Guarder Stahlgears
7mm Lager -> für M140 zu klein
Springuide mit Kugellager -> egal


Hopup System ist auch ein after Market? Keine Anhung mehr woher das ist. -> toll
Motor ICS 3000 -> eine Frage des Zustands

100-150euro wenn du nen Dummen findest 200 Euro.

Was das Frontset angeht, keine Ahnung.

Der 40mm Werfer ist einigen Leuten geld Wert. Rest 100Euro?

Alles zusammen, denk dir nen Preis aus und Schau was passiert.
Ich esse nicht Vegan, weil ich Tiere mag. Ich hasse nur Pflanzen, von ganzem Herzen.

  • »TheCrow1986« ist männlich
  • »TheCrow1986« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 7. August 2009

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 28. Juni 2017, 07:48

Wow, So viel "Freundlichkeit" hier... Hat sich ja in der Szene nicht viel geändert wie ich sehe. Dann muss ich ja das Teil am besten verschenken oder?

Verstehe auch nicht warum die Madbull Läufe Müll sein sollen? Die waren damals mit das beste was man kaufen konnte und man hat dafür ja auch mal eben 60-70 € hingeblättert.

Hier noch ein Bild vom F. Ergebnisse von Begadi-Chronen spar ich mir mal. Waren ca 455 FPS mit 0,2ern




Dann hau ich es bei Egun rein. Danke

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TheCrow1986« (28. Juni 2017, 07:58)


  • »ChinToka« ist männlich

Beiträge: 1 043

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Wohnort: Schlicktown

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 28. Juni 2017, 07:59

Hi,

lass Dich von den Typen nicht nicht ärgern. Verkaufe deine Aurüstung für den Preis den Du für richtig erhälst

  • »TheCrow1986« ist männlich
  • »TheCrow1986« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 7. August 2009

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 28. Juni 2017, 08:02

Naja, ärgern tue ich mich nicht.Ist ja seine Meinung - auch wenn der Username wohl passend zu sein scheint ;-) Bin nur erstaunt, das auf einmal alles so "schlecht" ist. Hat sich denn soviel getan in allen Bereichen, dass man jetzt die Teile nachgeschmissen bekommt? Habe eben gesehen, dass allein das Ris-Set damals 80 € gekostet hat Hopup scheint übrigens von Lonex zu sein. Wenn nicht zerleg ich halt alles und verkaufe die Einzelteile.

MrSniperPhil

Aufräumtante

  • »MrSniperPhil« ist männlich

Beiträge: 677

Registrierungsdatum: 22. April 2010

Wohnort: Bayreuth

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 28. Juni 2017, 09:36

Ich würde mal so grob übern Daumen gepeilt sagen:
- Granatwerfer 80-100€
- Waffe Vielleicht so 150
@Kelle
Das EO hat man ja nicht 24/7 an und wenn ich am Essen bin und trotzdem dann Scheisse den Ventilator trifft, will ich nicht erst das EO anmachen sondern kann direkt delivern.

  • »TheCrow1986« ist männlich
  • »TheCrow1986« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 7. August 2009

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 28. Juni 2017, 11:14

Danke, das hilft mir :) :icon14:

Beiträge: 313

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2014

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 28. Juni 2017, 19:58

Ich schreibe 150euo und begründe das sogar und bin wiedermal der Böse.
Andere schreiben einfach nur ohne Begründung 150euro und bekommen ein danke.

Auf deine Frage ob sich seit damals was geändert hat:
Dein Profil stammt aus dem Jahr 2007. Die Waffe ist von einer Typischen Einsteigerbilligmarke. Du schreibst: ich bin schon seit Jahren nicht mehr aktiv.

Ja, es hat sich extrem viel geändert. Das beginnt bei der Gesetzgebung und endet noch lange nicht bei der Technik. (siehe die Auswahl der GBB Modelle, HPA, EFCS, ETU, Microtrigger und Anduno Selbstbau sachen.)

Was ist an einem Madbulllauf schlecht. Es ist angemaltes Alu welches ungenau gefertigt ist. Die Farbe zerkratzt schnell und der Lauf verliert seine tollen Eigenschaften.

In eine Keks Dybos Shell eine M140 Feder zu quetschen ist noch nie eine Gute Idee gewesen.

Aber ich merke, ich begründe schon wieder zuviel.
Ich esse nicht Vegan, weil ich Tiere mag. Ich hasse nur Pflanzen, von ganzem Herzen.

v-man

User

  • »v-man« ist männlich

Beiträge: 385

Registrierungsdatum: 26. April 2007

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 28. Juni 2017, 21:11

Der Markt ist größer und unübersichtlich geworden. Klassische Dboys und Cymas werden immer noch angeboten und auch gekauft. Die Neupreise lassen sich ja leicht recherchieren.
Wie lange das Teil rumlag ist ja völlig irrelevant. Auf den Zustand kommt es an. Und auf die Ausstattung. Und da kaum einer vergleichbar sein Präzisionstuning, das ja neben dem Lauf noch von einigen anderen Faktoren abhängt, unter Idealbedingungen testen kann, steckt da auch viel Mythos drin.

Ich denke, die Wert liegt über den hier geschätzten Preisen. Dumme Verkäufer, die unter Preis verkaufen, gibt es nämlich auch...

hansaharry

Administrator

  • »hansaharry« ist männlich

Beiträge: 1 834

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: ...aus einem dunklen Loch

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 30. Juni 2017, 14:23

Ich muss tatsächlich mal eine Lanze für Genervt187 brechen: Er hat seine Meinung geäussert und obendrauf sogar begründet. Zudem sehe ich ich seine Preisvorstellung ähnlich, auch wenn meine Preisfindung etwas anders ist. Für Tuning welches ich nicht selbst gemacht habe oder Leute die ich kenne gebe ich grundsätzlich kein Geld aus, im Gegenteil, ist die GB ungeöffnet ist mir das mehr wert als Tuning. Das war "früher" anders, da war ich auch scharf auf bestimmte Teile und habe manchmal Geld dafür gelassen, heute...nicht mehr.

Aber, Meinungen darf jeder haben und gerade bei Verkäufen geht es eben nach Angebot und Nachfrage, kann gut sein das es jemandem mehr wert ist.
Von daher einfach einen VK Thread mit dem Wunschpreis aufmachen, für Angebote offen sein und ggf. den Preis mit der Zeit senken.

  • »Frau Holle« ist männlich

Beiträge: 695

Registrierungsdatum: 7. März 2009

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 18. Juli 2017, 18:02

Real wären das so 250€ für das gesamtpaket...

Zitat

Was ist an einem Madbulllauf schlecht. Es ist angemaltes Alu welches
ungenau gefertigt ist. Die Farbe zerkratzt schnell und der Lauf verliert
seine tollen Eigenschaften.
Schon mal Guillimans Lauftestguide gelesen? Hätte den noch als PDF lokal auf ner Platte, wenn interesse besteht!

MB Läufe bleiben weiterhin gut! Gerade für den PReis. Und wenn man sich den Lauftestguide von Guilliman anschaut, wrid man schnell feststellen, das Prometheus, PDI und Co. auch nicht präziser fertigen.
Der MB Lauf ist weiterhin gut, aber für 25€ im EU Ausland zu haben. Dafür wird dir Niemand mehr Geld geben wollen...

Tuningteile: Siehe Hansaharry

Der M203 ist wohl das Sahnehäubchen mit dem man das Paket sicherlich preislich in die Höhe teriben kann...
Den Werfer alleine kannst du mal großzügig für 120€ anbieten. Findet sich
sicherlich ein verzweifelter AS Junkie der den sofort kauft. schielt @ genervt^^
Setz 275 Euro bei Egun an für dein Paket und gut ist. Wenn es beim ersten Rutsch nciht rasugeht, geh auf 250€ runter und so weiter...

Die Magpull Mags könnten auch noch ne Schatztruhe sein. AFAIK gibts die atm Niergends mehr zu kaufen wegen Lizenzgehampel! Schau mal durch was die momentan so bringen!
-that elephant ate my whole platoon-