Du bist nicht angemeldet.

  • »MeisterEder« ist männlich

Beiträge: 2 665

Registrierungsdatum: 3. Januar 2012

Wohnort: Warszawa

  • Private Nachricht senden

21

Sonntag, 29. Oktober 2017, 15:19

Hoch damit. Das Thema ist Programm. 3 Jahre sind vergangen und es gibt neue Modelle auf dem Markt. Hat jemand Erfahrungen mit Alternativen? Habe mir die Bewertungen zzur TheEYE T5(e) und ThiEYE V5s angesehen und schaut recht interessant aus.
Da die allesamt fast gleich aussehen fällt's ja nach nen dezenten Anstrich nicht mehr wirklich auf, was auf dem Helm ist. Wichtig bleibt dennoch, was drin ist. Die EKEN H9R / H9 ist wohl ebenso nett, jedoch was die Qualität betrifft, nicht der Renner.
Und ja mir ist bewusst, das man eine 350-400euro Kamera nicht mit einer 100-150euro Version vergleichen kann. Is ja wie Apfel und Birne.

Halterungen und Montage, ich vermute dass die Aufnahmen und Systeme bei den meisten "gleich" sind.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MeisterEder« (29. Oktober 2017, 15:25)


Klab

User

  • »Klab« ist männlich

Beiträge: 1 769

Registrierungsdatum: 25. April 2007

Wohnort: In der Hotbox

  • Private Nachricht senden

22

Heute, 15:36

Hab die Midland H7 und bin doch sehr angetan. Nicht von den 3* Rezensionen abschrecken lassen, die Meisten wissen einfach nicht wie man die Fernbedienung korrekt bedient (weil die Anleitung irreführend ist). Ich find die Bedienerfreundlichkeit und Qualität voll ok.. ich meine, wir drehen eh langweiligen Kram. Skifahren, Airsoft, Motorradfahren... das Internet ist voll mit durchschnittlichen oder langweiligen Machwerken, da brauchts keine 500€ Kamera.
Stell dir vor, es ist Krieg und keiner geht hin. Dann kommt der Krieg zu dir!

  • »MeisterEder« ist männlich

Beiträge: 2 665

Registrierungsdatum: 3. Januar 2012

Wohnort: Warszawa

  • Private Nachricht senden

23

Heute, 16:49

Naja viele der günstigeren Kameras saufen vorallem beim Ton ab, was ich jetzt soweit gelesen hab. Die Sensoren sind keine "echten" 4K etc. sondern nur digital aufgewertet (you get what you pay). Wenn ich tolle Musik drüber lege bei Sportaufnahmen, dann isses eh wurscht, aber beim Schiessen und Training wäre Ton schon entscheidend, wenn man sich später das Ganze wieder auschaut.

https://www.youtube.com/watch?v=umycz3BpoXI

Wenn ich mir dieses Video aber anschaue, mit GoPro kann man einfach nicht mithalten. Zeigt sich halt auch am Preis.

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen