Du bist nicht angemeldet.

  • »R34P3R« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Registrierungsdatum: 11. Februar 2017

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 27. Februar 2018, 10:31

Review: Begadi Sport/Cyma M4 Keymod Gen.2 - SAEG



Guten Tag die Damen :P

Heute gibt es mal wie gewünscht eine etwas günstigere Airsoft/Softair im Review, die Begadi Sport/Cyma M4 Keymod in der Generation.2 mit verbessertem Piston, Keymod und Nachbau des Magpul MOE Pistolengriffes als 6mm SAEG.
Das Modell punktet in der Katergorie Preis/Leistung das sie für gerade einmal 239 Euro ( Feb. 2018 ) gut verarbeitet und out of the box spielbar ist. Auch das HopUp macht mit 0,28g einen guten Eindruck wodurch 60-70m immer machbar ist.
Wer hier mehr möchte, könnte zu einem Maple-Leaf Gummi greifen. Wie andere M4 Modelle finden wir auch bei diesem Modell wieder ordentlich Stauraum für größere LiPos, allerdings sind hier 11,1V nicht empfehlenswert da die Knifte standardmäßig ohne Mosfet ausgeliefert wird.
Punktabzug gab es bei der Farbgestaltung wodurch ein deutlicher Unterschied zwischen Vorderschaft und Rest sichtbar ist und auch die beiliegenden Rails/Schienen sind leider nur aus ABS Kunststoff.

Kapitel/Übersicht:

00:31 - Lieferumfang
01:06 - Technische-Daten
02:29 - Chonotest 0,20g und 0,30g
03:25 - Schusstest
03:52 - Allgemeines und Akkuwechsel
07:25 - Magazine
08:29 - Verarbeitung und Materialien
12:06 - Visierung
12:57 - Markings
13:21 - Internals
18:48 - HopUp
19:49 - Fazit

LG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »R34P3R« (27. Februar 2018, 10:44)