You are not logged in.

Dear visitor, welcome to 6millimeter.info - the player's choice. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "R34P3R" started this thread

Posts: 54

Date of registration: Feb 11th 2017

  • Send private message

1

Sunday, April 15th 2018, 4:42pm

Review: VFC/Umarex HK416 A5 (2018) - SAEG



Hallo Leute,

heute gibt es die neue Heckler & Koch HK416 A5 S-AEG im Review.
Die Airsoft bietet neben der original HK Lizenz mit allen Markings, eine gute Verarbeitung und solide Internals mit verbautem Mosfet ab Werk.
Das Modell ist in einem schönen Matt Anthrazit und RAL8000 verfügbar. Linksschützen freuen sich über eine komplett beidseitige Bedienbarkeit und ein Feder-Wechsel kann hier ohne Demontage der Gerabox vollbracht werden.
Abzüge gibt es für den etwas begrenzten Platz für den Akku und leider Jamt das HK416A5 mit einem 7,4V LiPo im Test sehr häufig. Das im Lieferumfang enthaltene HighCap Magazin ist für Spielfelder gänzlich ungeeignet.
Abschließend sollte man noch erwähnen dass, die Buffertube hier nicht mit dem Springguide/Gearbox verschraubt ist, wodurch es evtl. bei zu starker Belastung zu einem Riss im Lower-Receiver kommen kann.


Kapitel/Übersicht:

00:30 - Lieferumfang
01:00 - Technische-Daten
02:12 - Chrono 0,20g und 0,30g
02:53 - Schusstest
03:26 - Allgemeines
04:23 - Akkuwechsel und Platz
05:54 - Ansprechverhalten und Klangbild
07:48 - Feder-Schnellwechsel
08:59 - Magazin und Kompatibilität
11:30 - Verarbeitung und Materialien
15:50 - Bedienelemente
19:41 - Visierung
20:45 - HopUp
21:15 - Markings
22:20 - Demontage/zerlegen
32:33 - Gearbox-Jam lösen/beheben
33:47 - Internals
38:41 - Fazit


---

LG Frank

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Similar threads