You are not logged in.

Dear visitor, welcome to 6millimeter.info - the player's choice. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Oso

User

Posts: 1,604

Date of registration: Apr 25th 2010

Location: Belgien, nähe Aachen

  • Send private message

41

Tuesday, July 5th 2011, 2:04pm

Battlebelt und PC mit Paracord verbinden, selbes Ergebniss, und deutlich modularer.

  • "Nightranger" is male

Posts: 308

Date of registration: Jul 12th 2010

Location: Düsseldorf

  • Send private message

42

Tuesday, July 5th 2011, 2:59pm

Es soll ja eben nicht Modular sondern Stabil sein. Wenn de PC Fest angenäht ist kann er nicht verrutschen. Suspender undsoweiter können sich auch verabschieden. Auf die Idee zu der Geschichte bin ich nach einem Training gekommen, in dessen Verlauf auch ein Angriff aus dem Wasser Trainiert wurde. Meine Weste ist damals Komplett verrutscht und das KTS hatte einige Taschen Verloren. Vorteil an meiner Idee ist das man Beweglich bleibt
Gute Grüße!

Oso

User

Posts: 1,604

Date of registration: Apr 25th 2010

Location: Belgien, nähe Aachen

  • Send private message

43

Tuesday, July 5th 2011, 3:23pm

Dann würde ich die Einstellung deines PCs mal überdenken. Ich trage seit etwa einem Jahr einen Platecarrier mit zwei Schuhkartongrossen M249 Boxen dran, und der verrutscht weder beim robben noch beim sprinten.

  • "Nightranger" is male

Posts: 308

Date of registration: Jul 12th 2010

Location: Düsseldorf

  • Send private message

44

Tuesday, July 5th 2011, 3:29pm

Beim Sprinten oder Robben passiert auch nichts, aber im Wasser schon. Aber danke trodzdem ich werd ihn mal neu Einstellen
Gute Grüße!

45

Tuesday, July 5th 2011, 3:37pm

Ich hätte gerne eine wasserdichte Tasche für mein Lichtschwert-.-
Degeneration Airsoft!

This post has been edited 1 times, last edit by "enter your name" (Jul 5th 2011, 3:38pm)


Posts: 1,640

Date of registration: Nov 6th 2007

Location: Winsen Crime

  • Send private message

46

Tuesday, July 5th 2011, 3:42pm

Das Einzige, das mir sinnvoll erscheint, wären 45 Grad MOLLE-Adapter.
Munit tome'tayl, skotah iisa.

Wenn der Genpool zum Waschbecken wird.

  • "chief.braun" is male

Posts: 41

Date of registration: Jul 3rd 2008

Location: Aalen

  • Send private message

47

Tuesday, July 5th 2011, 3:48pm

Quoted

Original von _finn_
Das Einzige, das mir sinnvoll erscheint, wären 45 Grad MOLLE-Adapter.


Gibts schon bei Zentauron im Shop.

This post has been edited 1 times, last edit by "chief.braun" (Jul 5th 2011, 3:48pm)


  • "Puschl" is female

Posts: 768

Date of registration: Apr 25th 2007

  • Send private message

48

Tuesday, July 5th 2011, 4:17pm

Ich bin für nen PDA Smartphone Pouch, möglicht mit Hardplastikplatte , dann mit einsem Fastex zu öffenen, wenn geht noch in so ner Folie, also zumindest Spritzwassergeschützt.

mfG
Puschl

Quoted

Original von Michael1992
Natürlich beseitze ich Strategisches Denken und Handeln da ich 3 Jahre lang in der ESL also Liga Spieler im berreich Counterstrike unterwegs war.(natürlich immer unter top 30).

  • "Snakedoctor" is male

Posts: 203

Date of registration: Nov 12th 2007

  • Send private message

49

Tuesday, July 5th 2011, 11:20pm

Schau mal HIER. Etwas modifiziert (Fastex, Kydex-Einschub im Frontteil z.B.) wäre das doch schon ziemlich genau das, was du suchst denke ich. :)

Generell zu dieser Aktion:
Ich weiß nicht wie intensiv Paul von Zentauron dieses Topic verfolgt, ich weiß das er jedenfalls viel um die Ohren hat und vielleicht noch garnicht mitbekommen hat, welche Fülle an Vorschlägen es hier gibt, aber ich denke das artet teilweise ganz schön aus.
Nicht falsch verstehen, aber da ich von Anfang an in die Sache involviert war, kenne ich den Grundgedanken dieser Aktion, und da war die Rede von einem speziellen Pouch o.Ä., nicht gleich von kompletten Tragesystemen. Ideen sind immer gut, aber man sollte dabei realistisch bleiben :D

Man muss sich auch mal vor Augen halten, in welcher Relation das alles zueinander steht, sprich: was kostet der Spaß denn unterm Strich?!
Sicher ist es möglich ein komplettes Tragesystem inkl. Taschen, Zubehör ect. zu entwickeln, was von allem bisher bestehendem grundsätzlich abweicht, aber wer sich mal im Zentauron Shop umgesehen hat wird schnell feststellen, das diese Ausrüstung auf hohem qualitativem Nievau ist und dementsprechendes Geld kostet.
Ich denke also kaum, das hinterher noch viele (die vorher dafür gestimmt haben) dazu bereit sind, einen dementsprechenden Preis zu zahlen, von einigen Ausnahmen abgesehen.
Das ist sicher nicht der Sinn der Sache. ;)

Ich denke, wir sollten uns in diesem Topic eher auf Möglichkeiten konzentrieren, die für die Masse sinnvoll ist und vor allem bezahlbar bleibt.

Natürlich steht es jedem frei, sich bei Zentauron sein eigenes, nach seinen Wünschen gefertigtes System, sei es Rucksack, Tragesystem, Taschen ect. zu bestellen (das entsprechende Kleingeld mal vorrausgesetzt).
Für die Masse hier sind diese Wünsche allerdings wohl eher nicht zielführend.

Just my 2cent...


Gruß,
SD

This post has been edited 1 times, last edit by "Snakedoctor" (Jul 6th 2011, 6:11am)


Quoteniraner

ehemals BBSK

  • "Quoteniraner" is male

Posts: 614

Date of registration: Jan 24th 2009

Location: Papierdeutsch

  • Send private message

50

Wednesday, July 6th 2011, 2:26am



Hier reiche ich mal meine kleine Idee ein, die ich heute Nacht durch langeweile eben gezeichnet hab :super:

Es ist eine multifunktionale Pouch, die dem gemeinen Airsoftspieler gewidmet ist.

Sie ist zweigeteilt und enthält:
  • 2x Pistolen bzw. Speedloadertasche
  • 1x Ausklappbare Werkzeug und Akkutasche (innenliegend)

  • 1x Zippertasche für Kleinteile mit aufgenähtem Klettpanel für Patches
  • 1x BB-Sack mit Spenderfunktion. (innenliegend)

  • 1x Pull-out Deathrag


Sie sollte nicht mehr als etwa 5 Mollereihen einnehmen, ist also dementsprechend etwas kompakter.

Beim BB-Spendesystem ist eine leichte Nylon-Tasche in der innenliegenden Tasche (Bagception :super: ).
Diese ist mit einer Öse, wie man sie von anderen Pouches kennt, durchdrungen. Unter dem Nylonsack befindet sich ein an den Innenwänden geführten Schlaufe (so breit, wie der Sack dick ist), die durch ziehen den BB-Sack in der Tasche anhebt, wodurch die BBs durch die Öse fallen. Natürlich ist die Öse außen durch ein stück breites Gurtband (so breit wie die Pouch und seitlich mit Nylonstoff versehen) damit keine BBs einfach rauströpfeln.

Ich hab es versucht so simpel wie möglich zu machen. Die Zipperpouch kann auch durch eine Kletttasche ersetzt werden, allerdingswärs dann zu unsicher für Kleinteile.
Die Deckel der Magazin/Speedloadertaschen werden am unteren Ende einfach umgestülpt und automatisch zum Puller :)

Verbesserungsvorschläge werden mit dem Tode bestraft :D ;)
DIE DUNKLE SEITE Wir sind eigentlich ein Kegelclub! .... und schuldig des Mordes am Battle Display Bereich

This post has been edited 1 times, last edit by "Quoteniraner" (Jul 6th 2011, 2:30am)


  • "Fraggman" is male

Posts: 75

Date of registration: Feb 9th 2009

Location: Dresden

  • Send private message

51

Wednesday, July 6th 2011, 8:46am

Find ich ne sehr gute Idee. Das ganze jetzt noch auf einer Breite von nur 4 Molleschlaufen und ich bin begeistert.
:super:
Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf darüber abstimmen, was es zum Abendbrot gibt.
Freiheit ist, wenn das Schaf eine Heckler&Koch hat.

  • "Dragonfly" is male

Posts: 388

Date of registration: Dec 26th 2008

Location: NRW

  • Send private message

52

Wednesday, July 6th 2011, 10:35am

Sieht an sich echt super aus! Aber wie Fraggman schon sagte wäre das Sinnvoller auf 4 Molle Schlaufen. % Schlaufen würde jedes mal Asymmetrisch enden an meinen Westen ;-)
Für mich interessante Tauschgegenstände: KIWI für M4 Pouches..... einfach mal anbieten :super:

Oso

User

Posts: 1,604

Date of registration: Apr 25th 2010

Location: Belgien, nähe Aachen

  • Send private message

53

Wednesday, July 6th 2011, 10:58am

Drop Out-Deathrag! Sehr geile Idee. Vielleicht könnte man sowas ja einfach in flacher Bauform machen, so das man den hinter normale Magazin-Taschen setzen kann.

Nikkl

User

Posts: 1,952

Date of registration: May 1st 2007

  • Send private message

54

Wednesday, July 6th 2011, 11:07am

Der Vorschlag des Ausländers ist gut, zwei Änderungsvorschläge hätte ich allerdings.

1.)

Kein BB-Sack, stattdessen eine weich gepolsterter Pouch für Handy, Brille und co. und einer kleinen Paracord-Schlaufe (wie in den EI Utilitys z.B.) für den Autoschlüssel.

2.)

Entweder 4 oder 6 Molle-Reihen breit. Ich würde zu 4 tendieren.


Was mir persönlich reichen würde wäre die rechte Hälfte vom gezeichneten Pouch mit einem Fach für den Deathrag hinten.
Vorne normale Zipper-Utilty für Akkus und/oder Werkzeug und dahinter der gepolsterte Pouch fürs Handy und co.

my 2 cents

Mullins

Rentner

  • "Mullins" is male

Posts: 862

Date of registration: Sep 10th 2007

Location: Allgäu

  • Send private message

55

Wednesday, July 6th 2011, 11:20am

Der Pouch gefällt mir auch sehr gut. Den BB-Sack zum rausnehmen, damit man das Teil auch als normalen Pouch benutzen kann für die Menschen die ihre BBs in den Magazinen tragen und ich bin glücklich.
Evtl. wäre noch Velcro an der Front anzudenken, irgendwo muss man die 2k Moralpatches der durchschnittlichen Ausrüstung ja anpappen.


Pull-out Deathrag ftw!
Was kann schöner sein, als ein Söldnerschwein zu sein?

Benjamin_Willard

Administrator & Grillmeister

  • "Benjamin_Willard" is male

Posts: 5,698

Date of registration: Apr 24th 2007

Location: Oberbayern

  • Send private message

56

Wednesday, July 6th 2011, 11:45am

Quoted

Original von Nikkl
Der Vorschlag des Ausländers ist gut, zwei Änderungsvorschläge hätte ich allerdings.

1.)

Kein BB-Sack, stattdessen eine weich gepolsterter Pouch für Handy, Brille und co. und einer kleinen Paracord-Schlaufe (wie in den EI Utilitys z.B.) für den Autoschlüssel.


Fände ich auch besser.
Ein Paradies ist da, wo einer aufpasst, dass kein Depp reinkommt Brandner Kasper

Quoteniraner

ehemals BBSK

  • "Quoteniraner" is male

Posts: 614

Date of registration: Jan 24th 2009

Location: Papierdeutsch

  • Send private message

57

Wednesday, July 6th 2011, 12:54pm

Danke :)

Hab mir schon gedacht, dass es dann doch zu kompliziert wird mit dem BB-Sack :)

@Mullins: Velcro ist doch vorne drauf, mensch! :D
DIE DUNKLE SEITE Wir sind eigentlich ein Kegelclub! .... und schuldig des Mordes am Battle Display Bereich

58

Wednesday, July 6th 2011, 1:15pm

Dann aber eher Gecko-Velco, da bleibt wenigstens kein Gras drinn hängen.

Zitat von »Oxymoron«

Sind wir jetzt fertig unsere Würste zu vergleichen?

Mullins

Rentner

  • "Mullins" is male

Posts: 862

Date of registration: Sep 10th 2007

Location: Allgäu

  • Send private message

59

Wednesday, July 6th 2011, 3:04pm

Quoted

Original von Quoteniraner

@Mullins: Velcro ist doch vorne drauf, mensch! :D


Mea culpa, den hatte ich übersehen. Wenn er auch in der Beschreibung nicht vorkommt...

Mal ne andere Frage, in welchem Preisrahmen wird sich do ein Pouch denn ungefähr bewegen?
Was kann schöner sein, als ein Söldnerschwein zu sein?

Nikkl

User

Posts: 1,952

Date of registration: May 1st 2007

  • Send private message

60

Wednesday, July 6th 2011, 3:27pm

Quoted

Original von Mullins
Mal ne andere Frage, in welchem Preisrahmen wird sich do ein Pouch denn ungefähr bewegen?


Ich schätz einfach mal für eine Version wie sie Quoteniraner gezeichnet hat, nur ohne "BB-Sack": 50-70€