You are not logged in.

Dear visitor, welcome to 6millimeter.info - the player's choice. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Kiv

User

  • "Kiv" is male
  • "Kiv" started this thread

Posts: 121

Date of registration: May 15th 2009

Location: Oldenburg

  • Send private message

1

Saturday, April 16th 2011, 9:30pm

Real Sword SVD

Real Sword Dragunov


Index:
1. Einleitung
2. Erste Eindrücke
3. Daten
4. Lieferumfang
5. Verarbeitung
6. Markings
7. Handling
8. Magazin & Akku
9. Schusstest
10. Tuning- und Moddingmöglichkeiten
11. Pro & Kontra
12. Alternativen
13. Fazit


1. Einleitung


Ich wollte immer ein Scharfschützengewehr haben, welches ich als Linkshänder benutzen kann, welches mir optisch sehr gefällt, was nicht jeder hat und was, nach Möglichkeit, auch aus echtem Holz ist, wenn es welches hat.

Erst habe ich immer an den Tanaka K98k gedacht, da er mir so auch sehr zusagt, als Linkshänder wär er auch eine Überlegung gewesen, zwar ein wenig fummelig, aber was soll.

Zu guter letzt bin ich dann auf die Real Sword Serie gestoßen und somit vom Gas abgewichen.

2. Erste Eindrücke


Als ich den Karton im Wohnzimmer erblickte, ist mir gleich das Herz aufgegangen. Aufgeschnitten, angeschaut, gesabbert. Mein erster Gedanke: Man ist die klein! Klein aber oho!
Diese Dragunov ist die mit Abstand schönste Waffe, ich ich bisher in den Händen halten durfte. Alles sieht verdammt gut verarbeitet aus und lässt keine Wünsche offen.



3. Daten


Länge: 1220 mm

Stärke: 1.69J

Gewicht: 4100g

Auszug aus Wikipedia:

Das Dragunow-Scharfschützengewehr (russ. Сн&#107 2;йперская винтовка Драгунов&#10 72; / Snaiperskaja wintowka Dragunowa, SWDfür Scharfschützen-Gewehr Dragunow) ist ein von Jewgeni Fjodorowitsch Dragunow auf der Basis des Verschlussmechanismus des von Michail Timofejewitsch Kalaschnikow stammenden Sturmgewehrs AK-47 entwickeltes halb automatisches Gewehr imKaliber 7,62 × 54 mm R.
Die Waffe wurde 1963 in der Sowjetarmee eingeführt. Außerdem wurde das Gewehr in sämtlichen Staaten der Warschauer Vertragsstaaten, China und diversen Entwicklungsländern eingesetzt. Modernisierte Versionen sind bis heute in Produktion und Einsatz.


4. Lieferumfang.


Enthalten sind nicht sonderlich viele Dinge:
Einmal 2 Werkzeuge zum Einstellen der Visierung, ein Reinigungsstab(der auch gleichzeitig fürs Befüllen des Magazins verwendet wird), 2 Überzieher für den Reinigungsstab, sowie ein Speedloader.
Dann noch ein schönes Zertifikat mit den Schusstests etc.
Daran erkennt man aber, Kotte & Zeller hat nur den maximal J Wert und nicht den gemittelten Wert aufgeschrieben.



5. Verarbeitung


Top! Alles sauber verarbeitet. Ein Manko gibt es aber bei der Waffe, die schon von ein paar Usern angesprochen wurde:
Das Fach für den Akku, das unter dem Handguard ist, bekommt man nicht ohne weiteres auf. Dazu muss der Handguard entfernt werden, was jedoch ohne Werkzeug nicht möglich ist. Im Inet wird geraten, mit einem Holzkeil und einem Gummihammer zu arbeiten, ich habe es mit 4 verschiedenen Schraubendrehern geschafft.
Zerlegen kann man die Waffe sehr einfach, da eine bebilderte Anleitung dabeiliegt sogar jemand mit 2 linken Händen und nur Daumen.



6. Markings


Sind keine vorhanden, nur eine fortlaufende Real Sword Seriennummer, sowie das F im Fünfeck und die Kotte & Zeller Angaben.



7. Handling


Bei Repetierwaffen gibt es oft das Problem: für Linkshänder umständlich, bei der RS Dragunov habe ich mir nicht vorgestellt, dass es dieses Problem gibt und ich hatte sogar recht.
Die Wangenauflage kann man für Linkshänder in Position bringen und ist somit beidseitig nutzbar.
Nur leider lässt sich der Trageriemen nicht beidseitig nutzen, da die Vorrichtungen zum halten nur für Rechtshänder angepasst wurden.
Ansonsten liegt die Dragunov sehr gut in der Hand, es kommt mir vor, dass ich noch nichts schöneres in den Händen hatte.
Ich setze es einfach mal hier dazu:
Real Sword schreibt in der Anleitung der Waffe beiliegend, dass die Waffe auch mit einem 8.4V Akku betrieben werden kann und es stimmt!

8. Magazin


Das Magazin fast 96 Schuss, für Reenacter also ein wenig zuviel, kleinere Magazine habe ich bisher nicht gefunden.



9. Schusstest

Kommt noch, einmal kurz hinter dem Haus aufs Wasser geschossen, saubere Schüsse, aber einen richtigen Test habe ich noch nicht gemacht.

10. Tuning- und Moddingmöglichkeiten


Da hat Real Sword sich was ganz feines ausgedacht:
Es ist eine spezielle Gearbox verbaut worden, d.h. man muss auch spezielle Teile erwerben, speziell heisst dann wohl in Deutschland teuer.
Tunen kann man an der GB also alles, wenn es der Geldbeutel zulässt.
Zum entfernen der Gearbox hat RS einen Zerlegeplan beigelegt, der gut beschrieben ist. Hier sieht man, Bilder sagen mehr als Worte.
Noch läuft sie bei mir und ich hoffe, das wird ein andauernder Zustand sein.
Man kann an dieser Waffe RS Komponenten verbauen, jedoch sind die Holzteile, laut Real Sword, schon Originale und für die AS angepasst.
Das Scope sollte man sich als Original besorgen, da es nicht viel teurer als ein Replika ist.

11. Pro Vs Kontra


Pro:

Gutes Handling,
schöne Verarbeitung,
sieht toll aus,
Originalvisiere können verbaut werden

Kontra:

!Teuer!,
"Spezielle GB Ersatzteile"(Wiederum teuer)



12. Alternativen



Jeder, der die Dragunov nicht mag, kann sich auf dem großen Markt für Airsoftwaffen seinen Liebling wählen, solange der Geldbeutel dies zulässt.



13. Fazit


Eine sehr schön anzusehende Waffe, man kann sie sich an die Wand hängen und von Besuchern bestaunen lassen.
Es hat ein paar Jahre gedauert, bis ich mich für die Real Sword SVD entschieden habe. King Arms benutzte Federdruck, was auch gut ist, aber für mich nicht zu der SVD passt.
Als ich die Waffe dann ein paar Mal in einem Shop betrachtet habe und ein paar Reviews zu ihr gelesen habe, wusste ich, dass ich das Geld benötige um sie zu kaufen! Für mich als Linkshänder gut zu gebrauchen. Jeder, der Interesse an einer hat, rate ich sie zu kaufen. Andere Hersteller sind da keine Refferenz. Klar ist sie teuer, aber sie ist das Geld auf jedenfall wert!





Mein Review, meine Rechte!

P.S.

Ein passendes Scope ist in Planung, kein Klon für 150€ sondern etwas originales direkt an der Quelle
Fotos davon folgen!
Crye? Scheiss drauf, ich habe MD Textil!

Raev

Trusted Trader

Posts: 576

Date of registration: May 12th 2007

  • Send private message

2

Sunday, April 17th 2011, 10:47am

Quoted

Mein erster Gedanke: Man ist die klein! Klein aber oho!


122cm und klein? Darf ich fragen was dann groß ist?

Gerade der "Schusstest" dürfte bei einem SSG das interessanteste sein. Daher bitte schnell nachliefern oder das nächste mal warten mit der Veröffentlichung.
Ansonsten würde ich mich sehr freuen wenn du nach einiger Zeit im Gebrauch ein kleines Update machst. Sozusagen als Langzeitbericht.

Danke für deine Mühe.

Kiv

User

  • "Kiv" is male
  • "Kiv" started this thread

Posts: 121

Date of registration: May 15th 2009

Location: Oldenburg

  • Send private message

3

Monday, April 25th 2011, 5:24pm

Da ich im Moment leider nicht aktiv bin, muss ich das nach hinten verschieben.

Anfang/Mitte Mai sollte es dann aber soweit sein ;)

Sie sah wirklich klein aus^^
Crye? Scheiss drauf, ich habe MD Textil!

Boiler

Trusted Trader

  • "Boiler" is male

Posts: 885

Date of registration: Oct 14th 2008

Location: Gaubiving/France

  • Send private message

4

Wednesday, April 27th 2011, 11:03am

Hallo

Könntest du mir einen gefallen tun und die Hop-Up-Unit mal ablichten, würde da gern mal ein Paar Details bestaunen...

Danke

Boiler

  • "Nookie" is male

Posts: 1,036

Date of registration: Nov 1st 2009

  • Send private message

Boiler

Trusted Trader

  • "Boiler" is male

Posts: 885

Date of registration: Oct 14th 2008

Location: Gaubiving/France

  • Send private message

6

Wednesday, April 27th 2011, 11:10am

Hallo

Danke, das sind die Bilder die ich haben wollte.

[SIZE=3]Sollte sich angewöhnen Google zu benutzen...[/SIZE]

Boiler

Lacky

User

Posts: 1

Date of registration: Apr 27th 2011

  • Send private message

7

Wednesday, April 27th 2011, 3:36pm

Cool,

genau das hab ich gesucht!

Dankeschön !