You are not logged in.

Dear visitor, welcome to 6millimeter.info - the player's choice. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Bulldoxx

Rentner

  • "Bulldoxx" is male
  • "Bulldoxx" started this thread

Posts: 3,945

Date of registration: May 20th 2007

Location: Palatina

  • Send private message

1

Wednesday, June 1st 2011, 7:47pm

Hier mal meine ersten Eindrücke, ein Preview folgt im Laufe der Nacht bzw. des morgigen Tages. Nach und nach werde ich neu gewonnene Eindrücke in den Post mit einpflegen.
Werdet aber verstehen, daß ich anstatt tippen und Bilder machen dem Teil erst mal auf den Zahn fühlen will...damit ich auch weiß, worüber ich schreibe.

Bilder gibt ja nun schon reichlich im Netz, beschränke mich vorläufig auf das Wesentliche für Leuts aus dem Semiland. Und den ganzen Spökes mit dem Realsteelvorbild kennen wir alle zu genüge, schenke ich mir in dieser Kurzbetrachtung.
Wurde bei mir doch eine A2. Warum? A3 ist noch unterwegs und der Schiebeschaft ist einzeln verfügbar, zumindest in Fernost. So ist man flexibler; umgekehrt ist wohl nicht so einfach.

Wie unschwer zu erkennen: Die typische Umarexverpackung...schlicht und ansprechend

No Compromise wird versprochen..mal sehen, was diesmal geht!

Schachtel auf...sicher verpackt, ohne Schnörkel


Lieferumfang

Ladetool, Anleitung, Magazin ....uuuund das HOP-UP-EINSTELLTOOL, jawohl. Dazu später mehr ;)

Die B-Seite


Selector und Trademarks:

Kommt man sich fast vor wie ein Waidmann, fehlt nur noch das ultrakompakte 2-Schuß-Magazin *duck*
Würde man von einer MP5 SFA statt von einer A2 reden, wäre ja sogar alles korrekt.
Wer sehr genau hinschaut, entdeckt links neben dem Selector eine Abgußspur. Sichtbar, aber nicht fühlbar. Etwa 5cm weiter rechts ist das gleiche Spiel noch einmal.
KÖNNTE man beim Erbsenzählen anführen, mich stört es nicht.

Kaliberangabe und Effchen ;)


Und noch mal der Outerbarrel, rechts die gelaserte "Fake"-Kaliberangabe


Erste Eindrücke:
Heavy!!! Paßt mir genau..will nicht mehr aus der Hand.
Der Kühlschrankmagnet haftet am einteiligen(!!!) Body und am Barrel. Lediglich der Kornträger ist aus Guß.
Null Grate...sie sind am Kunststoff sichtbar, aber nicht fühlbar.
Sehr hochwertiger Kunststoff an Schaft, Griff und Vorderschaft. Merkt man beim Versuch, den Handguard zusammenzudrücken...saustark!!!
Der Metallbody:stamped Steel :sabber: dem brauchts kein dickes Blech in Realsword-AK-Stärke um einfach nur massiv zu wirken (und zu sein).
Nix klappert oder knarzt.
Schalli von G&P paßt nicht auf die Bayonettaufnahme,
STANAG-Montage habe ich beim ersten Versuch auch nicht drauf bekommen (Body etwas zu weit?).
Edit: Sorry für die Ente...nach etwas fummeln habe ich sie draufbekommen....geht aber SEHR stramm:


Schußtest:
10 Schuß mit Abbey Ultra (20° C) und Exel .20 (Hop-Up Auslieferungszustand), Xcortech 3200:
Schuß 1 398 FPS
Schuß 10 im Sekundentakt 362,4 FPS

Magazin neu mit Gas und BBs gefüllt und so schnell die 30 Schuß rausgetriggert wie möglich: Letzter Schuß 334 FPS, kein "gefühlter" Cooldown

Seeehr knackiger Blowback und auch ganz schön laut.

Auf Wunsch: der Präzisionstest

Ich persönlich bin kein Freund von solchen Tests, da kann viel zu viel geschönt werden und es hängen zuviele Parameter davon ab:

-Entfernung
Die Qualitäten eines Hop-Ups lassen sich erst im Bereich von 15-30m messen.
Und auf 2,50m ist die größte Gurke "genau".

-Anzahl Versuche (bis eine genehme Teffergruppe erreicht wurde [man denke nur an den legendären Realsword SVD Streicholzkopf"test"])
Das hier ist der erste Lauf gewesen

-Hop-Up-Gummi (ein Neues greift einfach die ersten paar 100 Schuß noch nicht so gut)

-Qualität der BBs
Ich habe der Einfachheit halber 0,25er Eliteforce genommen, sicher nicht der Star unter den BBs

-Qualität des Schützen...undundund
Letzteres habe ich einfach mal mit Einspannen der Waffe in eine Workbench versucht zu kompensieren.
Entfernung zur Scheibe: knapp 9m (mehr habe ich in meiner bescheidenen Behausung nicht zur Verfügung)

15 Schuß





Ein Gasmagazin:

30 BBs, ~460g und der Magnet hält ;)
Gasfüllung reicht für 2 Magazine BBs, bei Schuß 70 wird der Blowback schwächer, erst bei Schuß 105 reicht die Energie nicht mehr zum spannen des Hammers und das Restgas entweicht mit dem typischen Boltknattern.

Nun der versprochene Blick unter die Haube!

Pin raus (und wie wirs gelernt haben, in die Aufnahme des Schaftes)

Keine Angst..Loch geht ganz durch und Pin läßt sich sicher verstauen ;)

Griffstück runterklappen


Mit Ladehebel Federstange und Bolt rausschieben...


Noch ein Pin und wir haben das Griffstück in der Hand!


Der Bolt (sehr schön: die Rollen am Verschluß angedeutet *seufz*):


Und die Seite mit dem "Auszieher", welcher tatsächlich die Stopplate fürs Nozzle ist:


Ein Wort zum Bolt: Teilweise noch ziemlich scharfkantig...da kann man ruhig mal vorsichtig mit der Schlüsselfeile ein paar Grate brechen. Die hat man sonst später garantiert im System rumoxidieren...

Griffstück entspannt:


Griffstück gespannt:

Im unteren Bereich sehr schön zu sehen, warum ein RS-Griffstück nicht funktionieren wird ;) Möglicherweise lassen sich aber die VFC-Innereien in ein altes A2 oder A4 Gehäuse transplantieren...

Selectorlever vorsichtig abgehebelt:


Den kleinen Lockhebel im Inneren (schwer zu zeigen) betätigen, dann kann man den Selector entnehmen und hat das System vom Griffstück getrennt.

Mischung aus Stahl- und Gußteilen, sieht haltbar aus.

Nun zum Magreleaselever: Hülse raus und man kann ihn entnehmen

Schöne Sache mit der Blattfeder dran...das ganze Werk ist aber aus Guß und wirkt mir ziemlich filigran. Mal sehen, ob die Teile auf Dauer halten.

Visiertrommel: Rastet sauber ein, eher schwergängig. Macht einen sehr robusten Eindruck.


Korn & Co.

Die Öse für den Sling ist fest angegossen. Macht zwar einen sehr soliden Eindruck...trotzdem könnte das, weil nicht frei drehbar, eine Schwachstelle sein.
Das wechselbare Korn ist wieder ein Zeichen für die Detailverliebtheit des Herstellers...da lacht das Sammlerherz. Sowas macht mir viel mehr Freude als (im Grunde) nutzlose FA-Signierungen.



Oder das lösbare Deckelchen auf der Tube...wie geeeiiil...

Hier besteht zumindest Verlustgefahr, evtl. den Sitz für ein Spiel mit einigen Lagen Teflonband verstärken.
Hätte zwar Null Einfluß auf die Funktion, sieht aber sicher bescheiden aus.
Und...Platz für ein cooles Accessoire, dessen Besitz und Betrieb uns in Deutschland leider verwehrt ist.[SIZE=7]Link[/SIZE]

Und zu guter Letzt, wie versprochen, die Sache mit dem Hop-Up.
IRGENDWIE hätte das doch eleganter gelöst werden können...

Wenn an dem Teil ein "Compromise" ist: ganz sicher da.
Kommt auf dem Bild nicht so rüber..die Stange, welche da aus dem Loch guckt und in der Unschärfe verschwindet, ist beiliegendes, ewig langes Imbusschlüsselchen.
Erwischt man unten die Senkkopfschraube (gleiche Inbusgröße), hat man auf einmal die Halterung des Hop-Ups und die Winzschraube durch die Gegend kullern. Im Feld fatal...
Zumal man bei jeder Verstellung die halbe Waffe auseinanderbauen muß (auch wenns nur ein paar Handgriffe sind).
Daß es schlimmer geht, hat WE mit dem M14 ja eindrucksvoll bewiesen.
Vielleicht bin ich auch nur von den mir bekannten Lösungen (Walze bei den WA-basierenden M4-Modellen) verwöhnt.

Das Hop-Up-Gummi hat übrigens ein Twinbucking, glaube, auch BAX genannt...ob das was bringt, wird die Praxis später zeigen.

Generelle Verarbeitung: Würde ich sagen: ausgezeichnet!
Wirklich alles läuft leicht, hakel- und kratzfrei.
Magazin einsetzen, spannen, triggern, Demontage. Sitzungen alle spielfrei, der Stock wackelt auch nicht wie beispielsweise an der TW5.
Der Stockpin geht noch etwas stramm, da muß man am Anfang mit einem Hämmerchen o.ä. nachhelfen. Lieber so, als wenn er einem entgegenfällt.
Ob die scharfen Kanten am Verschluß einen Qualitätsmakel darstellen, wage ich nicht zu beurteilen: Funktion schränkt das ja in keiner Weise ein. Mich stören sie halt und da ist sehr leicht Abhilfe zu schaffen.

Magazin ließ sich sehr leicht laden. Hatte es noch nicht auseinander, vermute aber einreihig.
Edit: Ist doppelreihig!
Senkt die Gefahr von Klemmern natürlich ungemein. Kein Austritt von Gas beim füllen. Und es ist absolut dicht.

So long erst mal mein kleines Preview zu dem Schätzchen!
Ich gebs, trotz Semi (da kann der Hersteller nix für) und Hop-Up-Einstellungsschwäche (mein einziger echter Kritikpunkt) ganz sicher nicht mehr her.

Mein Fazit:
Gaswaffen sind teuer!
Gaswaffen brauchen teure Magazine und teures Gas!
Gaswaffen sind wartungsaufwendig.
Gaswaffen sind in der Leistung nicht konstant und sind sehr wetterfühlig!
Gaswaffen haben nur Lowcaps in MilSim-Quantität!

Scheiß drauf..wer bei dem Blowback und beim Fieldstrip der VFC MP5 nicht ein breites Grinsen ins Gesicht bekommt, ist einfach viel zu vernünftig...

Haptik und Qualität der VFC/Umarex MP5 wissen bislang absolut zu gefallen.
Die Sache mit den Trademarks hierbei nahezu perfekt gelöst...Lizenztext sehr dezent angebracht. Hat man sich sichtlich Mühe gegeben...statt Umarex die lizensierte Marke HK zugelassen, sehr clever.
Legt die Meßlatte für MP5 anderer Hersteller jedenfalls ganz schön hoch!
VFC hat seine Hausaufgaben in Sachen GBB gemacht.
Bin sehr gespannt, wie sie sich im Langzeittest schlägt, die Basis dafür scheint zu stimmen. Bislang ist es für mich die KWA MP7 des Jahres 2011.
Da jetzt eine gesunde Grundlage dafür stände...sowas als G3? Spinnen darf man ja...
Freue mich jetzt schon drauf, die kommenden Waffen von denen in die Finger zu bekommen.


Fragen und Anregungen?
Gerne hier im Thread oder per PN.

Hoffe, hat Spaß gemacht, das zu lesen und wird dem einen oder anderen die Entscheidung dafür (oder dagegen?) leichter machen.

An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an Umarex und Waffen Ostheimer, welche mich bei der "Organisation" zu schnellen Erlangung der Previewwaffe sehr unterstützt haben. Ohne die würde ich jetzt auch noch hier sitzen und mit den Zehen wackeln, daß endlich der Postbote klingele.

Und Danke an meinen Ghostwriter Rudi, welcher mich bei der Überarbeitung des Live-Previews auf ein ...ähem...seriöses Format unterstützt hat und das auch in einem Blitzeinsatz auf der Startseite publiziert hat.


Ach ja: Die Bilder sind vorläufig exclusiv für 6millimeter.info, wer die gerne kopieren möchte, setze sich bitte mit mir in Verbindung. Ist ein Wasserzeichen drin. Ohne Genehmigung ist nicht.
Truck
Fonald
Dump

whyc

User

Posts: 101

Date of registration: Oct 15th 2008

  • Send private message

2

Wednesday, June 1st 2011, 7:51pm

Sehr geil.
Womit sich das Statement im ASM-Forum "wir haben sie als als erste und im Heft gibts n Review" ja auch erledigt hat.

This post has been edited 1 times, last edit by "whyc" (Jun 1st 2011, 7:52pm)


Bulldoxx

Rentner

  • "Bulldoxx" is male
  • "Bulldoxx" started this thread

Posts: 3,945

Date of registration: May 20th 2007

Location: Palatina

  • Send private message

3

Wednesday, June 1st 2011, 7:52pm

Wer ist ASM?^^ :sackreis: :lol:

Edit: Huch, Post 1500...
Truck
Fonald
Dump

AK_85

User

  • "AK_85" is male

Posts: 1,116

Date of registration: Jan 10th 2009

Location: WW ( Weider Weg )

  • Send private message

4

Wednesday, June 1st 2011, 8:00pm

Geiles Teil.....

Aber... Muss nicht das F und der Imprteur auf der Zimmerflak sein ??
Oder hat Umarex da ein Sonderstatus ??
Nur rein Interessehalber...

Edit: ahhhh fortlaufende Seriennummer.... Danke :D
Besucht mich auf meinem YouTube-Kanal: www.youtube.com/AK85-Ärsoft
--- RIP Bulldoxx ---

This post has been edited 2 times, last edit by "AK_85" (Jun 1st 2011, 8:09pm)


Posts: 529

Date of registration: Jan 18th 2008

Location: Berlin

  • Send private message

5

Wednesday, June 1st 2011, 8:27pm

Versteh ich das richtig? Du hast eine originale STANAG nicht dranbekommen?
Soll das bedeuten, die ist auch nicht korrekt dimensioniert? Wenn ich meine STANAG nicht benutzen kann, raste ich aus >_<
There are problems only VFC can solve....

  • "Kimnotyze" is male

Posts: 1,270

Date of registration: Apr 25th 2007

Location: Greifswald

  • Send private message

6

Wednesday, June 1st 2011, 8:30pm

Quoted

HK-Scopeaufnahme habe ich auch nicht drauf bekommen (Body etwas zu weit)

Meinst du die STANAG Klemmmontage?
Wenn die nicht passt kann VFC gleich wieder mal nach Hause gehen...

Edit: zu langsam! ;)
Definition von Kimnotyze = selfhype/unserious/gefanboyt/unfreundlich/beschränkt/aufdrängend-> kurz, die Wurzel allen Übels!

This post has been edited 1 times, last edit by "Kimnotyze" (Jun 1st 2011, 8:30pm)


Bulldoxx

Rentner

  • "Bulldoxx" is male
  • "Bulldoxx" started this thread

Posts: 3,945

Date of registration: May 20th 2007

Location: Palatina

  • Send private message

7

Wednesday, June 1st 2011, 8:37pm

Asche über mein Haupt...korrigiert...
Truck
Fonald
Dump

  • "Pantheon1608" is male

Posts: 230

Date of registration: Dec 7th 2008

Location: Aachen

  • Send private message

8

Wednesday, June 1st 2011, 9:18pm

Seh ich das richtig, das es keine Markings für FA gibt? Ist das eine exclusiv für Dland hergestellte Version?

Bulldoxx

Rentner

  • "Bulldoxx" is male
  • "Bulldoxx" started this thread

Posts: 3,945

Date of registration: May 20th 2007

Location: Palatina

  • Send private message

9

Wednesday, June 1st 2011, 9:25pm

So siehts aus....
Truck
Fonald
Dump

  • "KAMPFTIER" is male

Posts: 517

Date of registration: May 26th 2007

Location: Paderborn (NRW)

  • Send private message

10

Wednesday, June 1st 2011, 10:05pm

:sabber: :sabber: :sabber: OK nächste Anschaffungen wurden verschoben!
Vielen Dank für die Bilder @Bulldoxx

Gruß KAMPFTIER :prost:
FLECKTARNIEN BEWOHNER :8o:
TAT- PADERBORN.e.V.
Ex Beobachter beim PzArtBtl.215 in Augustdorf

Bulldoxx

Rentner

  • "Bulldoxx" is male
  • "Bulldoxx" started this thread

Posts: 3,945

Date of registration: May 20th 2007

Location: Palatina

  • Send private message

11

Thursday, June 2nd 2011, 12:01am

So, habe fürs Erste fertig..für heute. Freu mich über Feedback und Fragen dazu...
Truck
Fonald
Dump

12

Thursday, June 2nd 2011, 12:35am

Vielen Dank für die ersten Eindrücke und Bilder Bulldoxx!

  • "Capt.Howdy" is male

Posts: 1,322

Date of registration: Jul 2nd 2008

Location: Hessen

  • Send private message

13

Thursday, June 2nd 2011, 2:09am

Geiles Teil... auch haben will.... :sabber:

Aber auch wenn wir nur Semi in D haben kotzt mich der Selector ohne "Frieden" Markings an.... :schimpf:

14

Thursday, June 2nd 2011, 3:00am

Finde ich persönlich nicht schlimm .. macht die Sache nur realistischer.
Ist ja schließlich eine Semi Waffe, warum also kein Semi FBI Griffstück?

Private Paula

fettes Eichhörnchen

  • "Private Paula" is male

Posts: 683

Date of registration: Jul 22nd 2010

Location: München

  • Send private message

15

Thursday, June 2nd 2011, 11:03am

Ich habe mir eine Systema MP5 bestellt und wart gerade auf das gute Stück...
Ich steh absolut nicht auf Gas Prügel...

Aber dieses Baby hier macht mich wirklich neugierig :8o:

Bulldoxx

Rentner

  • "Bulldoxx" is male
  • "Bulldoxx" started this thread

Posts: 3,945

Date of registration: May 20th 2007

Location: Palatina

  • Send private message

16

Saturday, June 4th 2011, 9:27am

Update: Mr. Postman made my day...

JETZT ist es eine A2, langsam kommen wir der Sache näher. Denke, die Frage mit den Abmessungen hat sich damit geklärt ;)



Mal sehen, ob sich irgendwo noch günstig ein alter Forearm abstauben läßt...wer einen unter dem Kurs von Teilesatz loswerden will, schickt mir mal bitte ne PN..

Eh da einer auf falsche Gedanken kommt...das System der RS paßt natürlich nicht...wer will denn da bitte die Gasvalve betätigen? Schießt also weiter artig semi...
Aber das Gehäuse und der Selector passen ohne irgendwelche Änderungen.
Truck
Fonald
Dump

Rudi

Rentner

  • "Rudi" is male

Posts: 4,495

Date of registration: Apr 25th 2007

Location: Bay

  • Send private message

17

Saturday, June 4th 2011, 10:51am

Coole Sache! :super:
qft: Kein Ding für den King!

  • "`Schakal`" is male

Posts: 36

Date of registration: Apr 3rd 2009

Location: Deutschland / Ba-Wü

  • Send private message

18

Monday, June 6th 2011, 9:50pm

Ab wann kann man mit diesem denn in den deutschen Läden rechnen?

Das wird auf jeden gekauft...echt hamma

  • "hawk4u" is male

Posts: 26

Date of registration: Apr 5th 2011

Location: DON

  • Send private message

19

Monday, June 6th 2011, 11:36pm

Mp5 ist schon bei Teutenberg und Ostheimer zu haben.

G36 bei Ostheimer.

philip.fry

Handelsverbot (s. Blacklist)

  • Send private message

20

Monday, June 6th 2011, 11:38pm

G36c bei Ostheimer.

Das G36k ist (in?)offiziell von VFC angekündigt. Wird sicherlich noch dauern.

Ein G3 wäre ein logischer Schritt für VFC, aber das ist aktuell Wunschdenken. :)
Suche aktuell ein G&D DTW M16Ax 0,5er oder F

This post has been edited 1 times, last edit by "philip.fry" (Jun 6th 2011, 11:42pm)


1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests