You are not logged in.

Dear visitor, welcome to 6millimeter.info - the player's choice. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Bulldoxx

Rentner

  • "Bulldoxx" is male
  • "Bulldoxx" started this thread

Posts: 3,945

Date of registration: May 20th 2007

Location: Palatina

  • Send private message

1

Saturday, August 18th 2012, 1:15pm

Umarex/KWA HK45...die USP3.0?

Möchte ein neues Spielzeug vorstellen, welches durch ein paar Besonderheiten eine nähere Betrachtung verdient hat!



Auf den geschichtlichen und Realsteelhintergrund möchte ich nicht weiter eingehen; das Netz bietet für den Interessierten genug Input dazu.
Nur kurz: Warum nenne ich sie USP3.0? Inoffizieller Nachfolger der USP war die P2000, leider hat es die bis heute nicht als GBB "geschafft". Deren Nachfolger ist die P30, welche sich bei Zoll und Bundespolizei schon großer Beliebtheit erfreut und nach und nach auch von den Länderpolizeien eingeführt wird.
Bis aufs Kaliber baugleich mit der HK45, welche für das 2006 eingestellte Joint Combat Pistol vorgestellt wurde. Die Waffe wird nur von HK USA vertrieben und ist meines Wissens nach in .45 ACP hier nicht erhältlich.

Was ist in der Schachtel? Umarextypisch in der bekannten Lizenzverpackung, ansprechend ohne viele Schnörkel sicher verpackt:



Neben der Waffe und Magazin der Hop-Up-Einstellschüssel, das Werkzeug zum Verriegeln der Waffe, Anleitung und ein Tütchen Test BBs. Und die Standardanleitung für USPs. Spart Kosten, leider wird dort nicht auf die Besonderheit des wechselbaren Griffstückes eingegangen. Ansonsten sehr ausführlich; eine Explosionszeichnung und Ersatzteilliste feht Umarextypisch leider, möglicherweise unserer Gesetzgebung in vorauseiliendem Gehorsam geschuldet. Dank KWA USA ist dort aber alles im Downloadbereich verfügbar.

Die "B-Seite":



Wie ich finde, sehr ansprechend! F und Kaliberangabe sehr dezent eingelasert, der Lizenzhinweis auf das Nötigste beschränkt! Wie bei allen neuen HK-Waffen, hat Umarex die Wünsche der Airsoftgemeinde umgesetzt. Klar gäbe es für Fetischisten immer noch was zu maulen, Gravur/geprägt hätte natürlich noch eine ganze Menge mehr Style, steht aber wohl in keinem Verhältnis zu dem Aufwand in der Fertigung. Wer trotzdem was zu knöttern hat, sollte sich das amerikanische Pedant von KWA betrachten; ich denke, da können wir mit unserer Lizenzlösung sehr zufrieden sein:

Copyright by KWA USA

Noch ein paar Bilder zu den Markings:



Magazinboden




Unterseite mit Fakeserialplate (entspricht nicht der Waffenseriennummer)

Wie groß ist sie jetzt eigentlich?
Kurze Antwort: Entspricht vom Format her weitestgehend der USP!
Lange Antwort: Bilder sagen mehr als tausend Worte!
Habe zum Größenvergleich einfach mal ein paar gängige Modelle danebengelegt:





Hier sieht man schön, daß der Schlitten im Vergleich zur USP doch deutlich schmaler baut.



Hier fällt eigentlich nur auf, daß die Visierung etwas höher sitzt und die Waffe durch den großen Magazinboden etwas höher geworden ist.

Bedienung ist HK-typisch: Sicher und entspannen geht wie bei der USP.
Nettes Feature für Linkshänder: Der Schlittenfang kann nun auch von Rechts entriegelt werden, den Sicherungshebel gibt es aber (leider) weiter nur Links.

Zerlegen in die Hauptgruppen ist ebenfalls über den üblichen Weg zu bewerkstelligen:



Nettes Feature: Der Federpuffer. Lauf KWA-typisch aus Polymer mit dem schicken grünen Gummiring.

Was wirklich neu (und schon irgendwie revolutionär zu nennen ist), findet sich im Verborgenen:



Man beachte die zwei Nöppel am Bucking!
Meines Wissens nach die erste Waffe, wo KWA das verbaut hat, Ergebins ist eine schon fast beängstigende Präzision! Wie sich das auf weitere Distanzen auswirkt, kann ich noch nicht beurteilen; auf 15m war das wegplinken von Zigarettenschachteln nach Ermittlung der Trefferlage die leichteste Übung. Eindeutig TM-Capa-Liga!
Da ich nicht über eine Benchrest zum Einschießen verfüge, verzichte ich auf die üblichen "Präzisionstests" auf Scheibe. In meinen Augen nichtssagend. Nur Soviel: Bislang nicht ein Ausreißer, was man treffen will (und kann), trifft man.

Das Magazin:



Man könnte sagen: Ideal Standard...wenn da nicht der Boden wäre! Magazinkörper der USP NS2 passen einwandfrei, nur eben durch die geänderte Bodenplatte ist die Verwendung nicht möglich.
Gleichzeitig einer der wenigen Minuspunkte: Ich habe noch keinen Händler gefunden, welcher Reservemagazine führt. Bliebe bislang nur der Weg über Fernost, um dort Bodenplatten oder ganze Magazine zu erwerben. Ohne Würgen faßt das Magazin 29 BBs.
Edit: Die Geschichte mit dem Magazin muß ich mir noch einmal genauer begucken, immerhin faßt es 4 Murmeln mehr als die der anderen USPs. Und hat auch nur eine Anzeige für 10 Rounds, die der anderen USPs haben 12 Rounds. Bitte die Aussage mit Vorsicht genießen, ich habe derzeit keine NS2-USP am Start, um das zu überprüfen. Leider hat selbst KWA-USA noch keine Ersatzteile dafür aufgelistet.
Zur Ersatzteillage generell sei angemerkt, daß in Kürze ein europäischer Distibutor den Vertrieb von KWAUSA in Europa übernimmt...damit sollten Ersatzteilsorgen (hoffentlich) endlich der Vergangenheit angehören.

Noch ein Blick aufs wechselbare (beiliegende) Griffstück:



Nach Entfernen des Hohlsplintes läßt sich der Griff damit auch für größere Hände sehr komfortabel gestalten. Generell faßt sich der Griff mit den Fingergrooves sehr angenehm und gewährleistet eine gute Kontrolle der Waffe.

Erweiterungsmöglichkeiten:

Die HK45 paßt nicht in die Serpas oder Safarilands für die USP.
Dank der Originalabmessungen paßt sie aber hervorragend in Kydex/Formholster für die P30:



Zum Schluß das Bonbon für die Lampenfraktion: Endlich ist dank einer angeformten Picatinnyschiene nach MIL-STD-1913 keine Adapterrail mehr vonnöten



Die gezeigte Funzel ist natürlich ein dauerhaft unbrauchbarer Dummy!


Die Waffe ist mit bis zu 350 FPS mit 0,20er BBs angegeben, ich werde das bei vernüftigen Temparaturen überprüfen (bei 30° im Schatten nicht wirklich aussagekräftig). Da NS2, ließe sich der Wert bei Bedarf durch Nachrüstung eines NPAS komfortabel anpassen.

Fazit:
In meinen Augen mal wieder ein großer Wurf!
Nix klappert, nix rappelt, angenehm knackiges Blowback, hervorragende Haptik. Der Hersteller läßt auch eine hohe Halbwertzeit erwarten.
Technisch habe ich null zu mäkeln gefunden.

Einziger Kritikpunkt ist oben angeführt: Noch mangelhafte Versorgung mit Ersatzmagazinen.

Noch eine Anmerkung generell zu KWAs:
Wie alle NS2, die ich bislang in D erworben habe, ist auch hier vor Inbetriebnahme unbedingt zu empfehlen, das Konservierungsöl zu entfernen und die Waffe erst mal großzügig mit Silikonöl zu behandeln. Die liegt wirklich "furztrocken" in der Verpackung. Definitiv ein Manko in der Betriebsanleitung. Ich denke, ein Hinweis darauf würde so mancher Rückläufer vermeiden.


Ich hoffe, das Lesen des Reviews hat ein wenig Kurzweil gebracht und hilft gegebenenfalls bei einer Kaufentscheidung weiter.

Verwendung der Bilder (ausgenommen dem frei zugänglichen Bild von KWA-USA) und dem Inhalt des Previews nur für 6millimeter.info!

Fragen und Anregungen zu der Vorstellung? Nur zu!
Truck
Fonald
Dump

  • "Dragonfly" is male

Posts: 393

Date of registration: Dec 26th 2008

Location: NRW

  • Send private message

2

Saturday, August 18th 2012, 2:16pm

Also erstmal Danke für das Review, ich habe meine eigene HK 45 gestern bekommen und hatte ebenfalls vor eines zu schreiben, aber das hat sich aufgrund folgender Probleme erledigt.

Bestellt waren zwei HK 45 und beide gehen am Montag wieder zurück zum Händler, aufgrund von schlechter Verarbeitung an folgenden Teilen:

1) Bei der ersten ließ sich nie ein Magazin in einem durchschießen, da die HU Aufnahme zu eng für 6mm Kugeln gewesen ist. Die Folge davon sah so aus, dass alle drei probierten Kugelsorten sich in der Zuführung verkanteten und den Verschluss blockierten.

2)Die andere schoss sich anfangs ganz normal (um nicht zu sagen phänomenal), nach dem 4 Magazin trat jedoch der Fehler auf das nicht bei jedem krümmen des Abzugs auch ein Schuss brach, offensichtlich war die Hammerspring nicht immer in der Lage das Ventil zu öffnen. Rausgestellt hat sich dann das der Entspannhebel scheinbar den Hammer blockiert, denn sobald dieser mit einem Finger nach Unten hin fixiert wurde, also nicht mehr verrutschen konnte, arbeitete die Pistole einwandfrei.

Hast du an deiner Pistole ähnliches beobachten können?

Die mangelhafte Schmierung kann ich zum Teil bestätigen, eine der beiden war knacke trocken, die andere hingegen mit einem Fett geschmiert das in etwa die Konsistenz von Walzlagerfett hatte, widerlich!
Lauf reinigen ist auf jedenfall Pflicht, was da rauskam bei beiden (und das bei nagelneuen Waffen) war echt nicht feierlich.

Die Aussage zur Präzision und die Reichweite kann ich bestätigen. Eine Coladose auf 15m zu treffen war eine leichte Übung.

Es waren die ersten beiden KWA die ich neu erworben habe und ich bin wirklich enttäuscht von diesen Kinderkrankheiten. Mal sehen ob die beiden Austauschmodelle zuverlässig arbeiten, bis jetzt war ich mit KWA immer sehr zufrieden.
Für mich interessante Tauschgegenstände: KIWI für M4 Pouches..... einfach mal anbieten :super:

This post has been edited 1 times, last edit by "Dragonfly" (Dec 17th 2014, 8:54pm)


Bulldoxx

Rentner

  • "Bulldoxx" is male
  • "Bulldoxx" started this thread

Posts: 3,945

Date of registration: May 20th 2007

Location: Palatina

  • Send private message

3

Saturday, August 18th 2012, 2:24pm

Habe bislang 4 Magazine durch, konnte aber nichts dergleichen beobachten. Wobei deine ja kein Einzelfall zu sein scheint...
Sollte meine anfangen, Zicken zu machen, pack ich es natürlich hier mit rein.

Ich habe bislang nur "normale" King Arms Premium 0,25g probiert (davon nicht ein "Klemmer"); mal sehen, wie sich das mit Bios verhält.

Welches Gas benutzt du? Bei dem Temparaturen wäre die Hammerspring mit einer starke Gassorte möglicherweise tatsächlich überfordert.
Bei Nummer 2 würde ich nochmal mit ordentlicher Schmierung in der Mechanik ansetzten, bei mir läuft alles butterweich.

Edit: Gerade 4 Magazine Green Devil .25 mit Ultraair Powergas störungsfrei rausgetrommelt.
Übrigens sind 2 Magazine sicher mit einer Gasfüllung rauszubringen, bei Schuß 20 der dritten BB-Beschickung brach die Leistung ein. Werte sind bei den Temparaturen aber nicht repräsentiv.
Truck
Fonald
Dump

  • "Dragonfly" is male

Posts: 393

Date of registration: Dec 26th 2008

Location: NRW

  • Send private message

4

Saturday, August 18th 2012, 3:29pm

Bei dem ersten Magazin der Waffe 2. war nach etwa der Hälfte das Gas leer, ich schiebe das mal dadrauf das sich das erst einschleifen musste. Ab dem zweiten Magazin war es dann problemlos möglich Kugeln nachzufüllen, Gas war genug da für etwas mehr als drei Ladungen.
Gechront habe ich die mit ~1,18 J bei ca. 0,2J Schwankung, mit Propan.

Interessant war auch das diese Störung am Abzug immer deutlicher wurde, anfangs garnicht und dann immer mehr.

An Gasen Probiert habe ich Abbey Predator, reines Propan, 134 A und Powergas.
Die eigentliche Idee war für das geplante Review mal Messungen mit verschiedenen Gas Sorten zu machen, vllt hole ich das nach wenn die neuen da sind, dann kannst du das ja editieren bei dir wenn du magst.

Das Problem ist ja das die Mechanik zu Butterweich läuft. Durch den Blowback oder was auch immer verschiebt sich der Entspannhebel um vllt 1mm in eine Position die das öffnen des Ventils durch den Hammer verhindert. Sobald man den Entspannter in der "Fire" Position gehalten hat mit einem Finger lief das alles einwandfrei.
Davon abgesehen sehe ich´s nicht ein eine Nagelneue Pistole zu reparieren :down:
Für mich interessante Tauschgegenstände: KIWI für M4 Pouches..... einfach mal anbieten :super:

philip.fry

Handelsverbot (s. Blacklist)

  • Send private message

5

Wednesday, February 20th 2013, 7:29pm

"Man beachte die zwei Nöppel am Bucking!
Meines Wissens nach die erste Waffe, wo KWA das verbaut hat, Ergebins ist eine schon fast beängstigende Präzision! Wie sich das auf weitere Distanzen auswirkt, kann ich noch nicht beurteilen; auf 15m war das wegplinken von Zigarettenschachteln nach Ermittlung der Trefferlage die leichteste Übung. Eindeutig TM-Capa-Liga!
Da ich nicht über eine Benchrest zum Einschießen verfüge, verzichte ich auf die üblichen "Präzisionstests" auf Scheibe. In meinen Augen nichtssagend. Nur Soviel: Bislang nicht ein Ausreißer, was man treffen will (und kann), trifft man."

Du hast eindeutig nicht zu viel versprochen, die Präzision der HK45 ist echt überlegen.

Hat jemand den RATECH Outer verbaut?

Oder die "Creation/Deonator" Teile?

ZB:

http://www.tokyo-model.com.hk/shop/index…roducts_id=9669

http://www.tokyo-model.com.hk/shop/index…roducts_id=9782

http://www.tokyo-model.com.hk/shop/index…roducts_id=9839
Suche aktuell ein G&D DTW M16Ax 0,5er oder F

mop

User

  • "mop" is male

Posts: 1,463

Date of registration: Jan 31st 2009

  • Send private message

6

Wednesday, February 20th 2013, 9:26pm

Muss ich mal checken ob meine anderen KWA GBB's das 2GX Bucking haben. Die Langwaffen haben das ja schon eine ganze Weile.
Unbekannt: "Bei immer mehr Airsoftlern frage ich mich, warum sie nicht längst intellektuell höher stehenden Lebewesen, wie etwa Topfpflanzen, zum Opfer gefallen sind."

philip.fry

Handelsverbot (s. Blacklist)

  • Send private message

7

Saturday, March 30th 2013, 3:52pm

Suche aktuell ein G&D DTW M16Ax 0,5er oder F

Marco

User

Posts: 76

Date of registration: Oct 6th 2010

Location: NRW, Münsterland

  • Send private message

8

Sunday, March 31st 2013, 2:23pm

Die HK45 paßt nicht in die Serpas oder Safarilands für die USP.
Dank der Originalabmessungen paßt sie aber hervorragend in Kydex/Formholster für die P30:


Hallo,
da ich von den ganzen Begriffen nicht so die Ahnung habe kurze Rückfrage: ich habe diesen Holster ( http://www.ebairsoft.com/holster-platefo…ack-p-2671.html ) für meine HK USP 45, zählt der auch zu Serpas?
Spiele mit dem Gedanken mir die HK45 zu holen und es wäre schade, wenn der Holster nicht passt. Und wenn ich mir den Holster anschaue, ist der doch eher allgemein gehalten? Oder reichen da schon ein paar Millimeter Abweichung und ich kann den nicht mehr für andere Waffen des fast gleichen Aufbaus nutzen?!

Sind die Kinderkrankheiten wie von Dragonfly beschrieben mittlerweile behoben?

Danke und Gruß
Marco

  • "Nookie" is male

Posts: 1,042

Date of registration: Nov 1st 2009

  • Send private message

9

Sunday, March 31st 2013, 2:32pm

Die HK45 passt sehr wohl in die Holster in die auch die USP45 passt.
Jedenfalls ist es bei dem BHI CQC Serpa so. Lediglich die Stelle an der der Magazinknopf an das Holster kommt muss nachbearbeitet werden um etwas mehr Raum für den vergrößerten Magazinknopf der HK45 zu schaffen.

Bulldoxx

Rentner

  • "Bulldoxx" is male
  • "Bulldoxx" started this thread

Posts: 3,945

Date of registration: May 20th 2007

Location: Palatina

  • Send private message

10

Sunday, March 31st 2013, 2:40pm

Ich habe gerade noch einmal probiert: Bei mir klemmt es!
Grund: Die HK45 ist laufseitig etwa 4mm höher durch die Rail. Mit Gewalt geht es, aber von reibungslosem Ziehen kann da nicht die Rede sein.
Truck
Fonald
Dump

  • "Nookie" is male

Posts: 1,042

Date of registration: Nov 1st 2009

  • Send private message

11

Sunday, March 31st 2013, 2:44pm

Welches Hoster genau? :mata:

Bulldoxx

Rentner

  • "Bulldoxx" is male
  • "Bulldoxx" started this thread

Posts: 3,945

Date of registration: May 20th 2007

Location: Palatina

  • Send private message

12

Sunday, March 31st 2013, 3:06pm

Das Sportster!
Jetzt habe ich es gerade noch mal mit Gewalt reingewürgt (bin ja auch nicht unfehlbar und stelle meine Aussage gerne auf den Prüfstand) und mir beim Ziehen fast das Korn abgerissen.
Bleibe dabei: In mein Serpa paßt es nicht ohne Zicken.
Truck
Fonald
Dump

  • "Hoschi" is male

Posts: 275

Date of registration: Jul 28th 2011

Location: Schleswig-Holstein

  • Send private message

13

Sunday, March 31st 2013, 3:21pm

Sehr geiles Teil anscheinend! Danke an dich, Bulldoxx :ausgezeichnet:

Wird wohl meine nächste Anschaffung.

  • "Nookie" is male

Posts: 1,042

Date of registration: Nov 1st 2009

  • Send private message

14

Sunday, March 31st 2013, 3:35pm

@Bulldox:
Du hast auch kein CQC Serpa .. da passt es mit minimaler bearbeitung.
http://www.asmc.de/de/Ausruestung/Milita…SP-P8-RH-p.html

philip.fry

Handelsverbot (s. Blacklist)

  • Send private message

15

Sunday, March 31st 2013, 3:37pm

Das Uncle Mike Pro 3, was auf Ebay für 7€ gebraucht und für 11€ neuwertig verscherbelt wird, passt von den Schrauben nach einer kleinen Anpassung (das untere Loch passt nicht ganz, dort muss man 2-3mm mit einem Cuter abnehmen) der dritten Loches auf die BHI Plattform. Mag nicht true sein, aber ist ein guter Kompromiss aus dem Komfort der BHI Platform und einem günstigen Holster.
Suche aktuell ein G&D DTW M16Ax 0,5er oder F

Bulldoxx

Rentner

  • "Bulldoxx" is male
  • "Bulldoxx" started this thread

Posts: 3,945

Date of registration: May 20th 2007

Location: Palatina

  • Send private message

16

Sunday, March 31st 2013, 3:57pm

USP-Holster (BHI, keine Chinaklon):


Korn stößt an und verklemmt:


Edit: Sehe gerade, ist mein USP-C Holster; ob's daran liegt? Finde das Fullsize nicht :nixweiss:
Truck
Fonald
Dump

mop

User

  • "mop" is male

Posts: 1,463

Date of registration: Jan 31st 2009

  • Send private message

17

Sunday, March 31st 2013, 9:45pm

Afaik hat die Fullsize doch ein höheres Korn (wegen Schalldämpfer). Das Holster dafür sollte da auch etwas mehr Platz haben.
Unbekannt: "Bei immer mehr Airsoftlern frage ich mich, warum sie nicht längst intellektuell höher stehenden Lebewesen, wie etwa Topfpflanzen, zum Opfer gefallen sind."

  • "Claymore" is male

Posts: 113

Date of registration: Jul 8th 2008

Location: Nordenham

  • Send private message

18

Sunday, March 31st 2013, 11:14pm

Falls es noch nicht erwähnt wurde, die HK45 passt auf jeden Fall in das BHI Holster für die P30.
Kostet auch nicht die Welt, wenn man das Original mit einer China Beinplatte kombiniert.
Ein Lächeln ist billiger als eine Patrone!

  • "GHOST A.S.F" is male

Posts: 14

Date of registration: Oct 26th 2012

Location: Freising

  • Send private message

19

Tuesday, April 2nd 2013, 6:07pm

Hab mir schon gedacht das die HK45 nicht in das "Blackhawk" Holster passt wegen der Visierung. Ärger mich schon die ganze Zeit drüber weil ich das gleiche Problem mit meiner USP Tactical hab. Aber sehr nettes Review von dir! :icon14:
"Team Six doesn’t do that. We’re the baddest motherfuckers on the planet. We don’t wear shit like Tapout shirts, Ed Hardy jeans, or fedoras. That’s Team Two.”

Dozer

User

Posts: 358

Date of registration: Dec 23rd 2009

  • Send private message

20

Tuesday, April 2nd 2013, 8:05pm

MIr ist bei meiner übrigens schon zweimal der Schlittenfanghebel rausgefallen, weil der Abstand zwischen Schlitten und Frame etwas zu hoch geraten ist. Passiert natürlich nicht, wenn man die Waffe gerade hält, was man ja eh tun sollte - sonst noch wer mit dem Problem? Aber ist ein tolles Teil, keine Frage.