You are not logged in.

Dear visitor, welcome to 6millimeter.info - the player's choice. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "[EKS]Alucard" is male
  • "[EKS]Alucard" started this thread

Posts: 200

Date of registration: Aug 29th 2012

Location: München

  • Send private message

1

Sunday, December 7th 2014, 10:14pm

Umarex CO2 NBB USP

So dann mach ich mich auch mal an mein erstes Review.
Es geht um die oben genannte HK USP mit CO² NonBlowBack von Umarex mit 1 J. ( Beim chronen hatte sie etwa 1,4)



Ich habe sie ausgepackt, aus dieser Verpackung, welche einen sehr guten Eindruck macht, da die Waffe nicht Wackeln konnte und nicht die ganzen Styropor Schnipsel im Zimmer und an der Waffe klebten.
Im Lieferumfang sind die Waffe, das Magazin, ein Imbusschlüssel und ein paar Kugeln (0,20g; Plastik)



Die Waffe hat ein ordentliches Gewicht, ( ein Tick schwerer als meine RG 96 mit Schalldämpfer) Die Mühe mach ich mir jetzt nicht sie zu wiegen. Ich schätze sie wiegt ca 1kg. Lediglich von der Lackierung bin ich nicht so ganz überzeugt, da diese leicht glänzend ist, und alles in allem nicht sehr hochwertig wirkt. Beim Magazin zum Beispiel ist die Farbe schon nach 2-3 mal Wechseln leicht abgeplatzt.
Außerdem gefallen mir die Markings nicht, da dort in weißer Schrift aufgelasert wurde, dass Umarex der weltweit einzige ist, der HK Lizenzen hat, und dass man diese nicht kopieren darf etc. und, dass man die Gebrauchsanleitung lesen soll.
Des weiteren gefällt mir der Hahn nicht, da dieser nur aus billigem Plastik ist und keine Funktion hat.

Das Magazin der Waffe fasst die CO² Kartusche und die Munition. Das Magazin macht eine robusten Eindruck, da es fast komplett aus Metall besteht, lediglich der Schraubverschluss zum eindrehen der Kartusche ist aus Plastik. Außerdem hat das Magazin ordentlich Gewicht. ( ca 1/3 der Waffe) Allerdings zählen die Magazine nicht zu den zuverlässigsten, da die sehr schnell undicht werden, trotz guter Wartung und Pflege.



Am Inneren der Waffe stört mich, dass Plastikteile verbaut wurden. Wie der Außenlauf und die Schlittenhalterung. Letztere nutzt sich leicht ab, wenn man die Waffe mehrmals zerlegt hat zum reinigen.
Der Rest der verbauten Teile ist aus Metall und Zinkdruckguss (wofür Umarex ja bekannt ist).



Auf 15m konnte ich 7 Treffer von 10 Schuss auf ein A3 Blatt verzeichnen. Dies mag an dem fixen HopUp liegen. Nicht gut nicht schlecht.

An sich eine lustige Waffe, die ich gerne als Backup im Winter verwende, aber dennoch nur bedingt spieltauglich.


Danke fürs lesen

Alucard
The bird of Hermes is my name, eating my wings to make me tame

Boiler

Trusted Trader

  • "Boiler" is male

Posts: 885

Date of registration: Oct 14th 2008

Location: Gaubiving/France

  • Send private message

2

Monday, December 8th 2014, 9:43am

Hallo

Man merkt das man ein Review schreiben soll und dadurch was gewinnen kann... :facepalm:
Schön das du dir die Mühe gemacht hast, wenn meiner Meinung nach auch nur sehr Halbherzig.

Boiler

  • "[EKS]Alucard" is male
  • "[EKS]Alucard" started this thread

Posts: 200

Date of registration: Aug 29th 2012

Location: München

  • Send private message

3

Monday, December 8th 2014, 5:55pm

Erstens wusste ich nicht, dass man da was gewinnen kann. Ich dachte es gibt nur das Weihnachtsgewinnspiel. Aber gut. Wenn ich durch mein Review zusätzlich eine Gewinnchance habe, freut mich das natürlich.

Und könntest du deine Kritik bitte etwas weiter ausformulieren?
Es ist wie oben genannt mein erstes Review, würde mich aber gerne über Verbesserungsvorschläge freuen.
The bird of Hermes is my name, eating my wings to make me tame

Boiler

Trusted Trader

  • "Boiler" is male

Posts: 885

Date of registration: Oct 14th 2008

Location: Gaubiving/France

  • Send private message

4

Monday, December 8th 2014, 6:01pm

Hallo

Nicht falsch verstehen, danke für deine Mühe, aber auf den ersten Blick sieht es aus als ob du keine Lust gehabt hast und es nur wegen dem Gewinnspielt gemacht hättest.
Handy-Cam Bilder sind ein No-Go in Reviews, deshalb hab ich nie eines gemacht, weil ich nur ne Handycam an der Hand habe. Die Texte sind sehr dürftig, allein der Satz "Die Waffe hat ein ordentliches Gewicht, ( ein Tick schwerer als meine RG 96 mit Schalldämpfer) Die Mühe mach ich mir jetzt nicht sie zu wiegen." soll mir jetzt als nicht RG96 mit Schalldämpfer-Besitzer sagen das ich mir eine kaufen soll um zu wissen was sie wiegt?
Keine Chronoberichte (ausser einen einzigen Wert), der Schlusssatz ist wohl mehr als unlogisch...
Das einzige was mir gefallen hat, weas ich vorher sogar nicht wusste: "Allerdings zählen die Magazine nicht zu den zuverlässigsten, da die sehr schnell undicht werden, trotz guter Wartung und Pflege."

Boiler

sportfreund

Trusted Trader

  • "sportfreund" is male

Posts: 2,816

Date of registration: May 26th 2007

Location: BW

  • Send private message

5

Monday, December 8th 2014, 6:03pm

Naja, mal mit einer Gliederung anfangen wäre schomal was. :remybussi:
Die kommt nur so halb rüber. Vorbild der Waffe, Paar Infos zur Airsoft. Da sie bei dir wohl die winterwaffe ist, würd ich noch auf den Punkt eingehen, wieso, weshalb warum. Und was du sonst noch so spielst, damit man weiß, wie der Vergleich zustande kommt . Preis, Lieferumfang, Herstellerangaben und eventuell Abweichungen von diesen Versprechen. Das ist ja grade das Tolle, dass man eben Erfahrungen zu einem Produkt aus erster Hand hat und nicht vom Händler, der eh alles schön redet. Dann auf die Qualität der Externals und der Internals mit Detailaufnahmen eingehen. Den part mit dem Mag find ich auch sehr gut. Kritik darf und muss in einem Review. Kurz was zum Zerlegen. Schusstests sind subjektiv, aber chronen ist wichtig. Und dann so features wie verstellbares Visier, einstellbares HU, eventuell anpassbare Griffschalen.
Dann kann man auf Zubehör und Tuningteile eingehen, falls man sich da bischen auskennt.

Wenn man die Waffe schon länger hat (wie in deinem Fall) ganz klar noch auf sowas wie Abnutzungen, Defekte usw eingehen. Schwachstellen, die mit der Zeit kommen.

Und dann zum Abschluss vielleicht noch eine Auflistung Pro vs. Contra. Einfach als Zusammmenfassung.
Man kann auch sagen, ob man den Kauf bereut und mit der Wahl unzufrieden war. Und wenns vergleichbares gibt, dann eventuell auch Alternativen aufzählen.

Handypix kann man schon machen. Muss nicht immer 3000x 4000 pixel sein, um einen Gussgrad sichbar zu machen. Ausleuchtung sollte halt brauchbar sein. Man kann auch mit alten Handys gute Bilder machen. Genauso mit SLR-Cams schlechte Bilder. Achte auf einen neutralen hintergrund (ein weisses Tischtuch oder ein Shemag kommt imemr besser als der Fussboden.
Und bitte nicht falsch verstehen, ich finds das Review nicht schlecht. Aber du kannst das glaub noch deutlich besser gliedern und vielleicht die Punkte noch mehr ausbauen. du kennst die Waffe anscheinend schon ganz gut, daher wärs schade, wenns bei dem kurzen Review bliebe ;)

This post has been edited 1 times, last edit by "sportfreund" (Dec 8th 2014, 6:11pm)


  • "[EKS]Alucard" is male
  • "[EKS]Alucard" started this thread

Posts: 200

Date of registration: Aug 29th 2012

Location: München

  • Send private message

6

Monday, December 8th 2014, 7:41pm

Ok Danke für die Infos/Tipps.

Die Bilder mit einer Digitalkamera gemacht. Aber allem Anschein nach ist die nicht besonders gut. (zumindest für Boiler nicht ^^)

Zum Chronographen Messergebnis: Ich hatte leider nur einmal die Möglichkeit die zu zu chronen, als ich im Winter auf einem Spiel war. Sonst hätte ich schon mehrere Werte hingeschrieben.

Werde versuchen im Lauf der Woche den ein oder anderen Tipp im obigen Review anzuwenden.
The bird of Hermes is my name, eating my wings to make me tame

Boiler

Trusted Trader

  • "Boiler" is male

Posts: 885

Date of registration: Oct 14th 2008

Location: Gaubiving/France

  • Send private message

7

Monday, December 8th 2014, 7:49pm

Hallo

Gerade das letzte Bild ist unter aller sau... Darauf was zu erkennen wird wohl jedem schwer fallen!
Beherzige die Tipp´s und dein nächstes wird ganz sicher so toll das ich es Heiraten werde :)

Boiler

Similar threads